iPhone-Screenshots

Beschreibung

IMPERIAL LIVING AT VIENNA’S FIRST ADDRESS

Es war das Kommunikationszentrum des späten 19. Jahrhunderts. Ein Ort der Innovation, Sinnbild für den Glauben an die Zukunft der elektrischen Telegrafie. Erbaut wurde die k.k. Telegrafen Centrale am Börseplatz 1 in den Jahren von 1870 bis 1873. Das geschichtsträchtige Gebäude gilt als Geburtsstätte des Informationszeitalters in Österreich. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde nach den Plänen des österreichischen Architekten und Stadtplaners Eugen Fassbender ein zusätzliches Geschoss errichtet. Drei monumentale Säle mit einer Gesamtfläche von 1.600 m² und sieben Metern Raumhöhe entstanden und waren Arbeitsplatz für hunderte Mitarbeiter.

Rund um das Jahr 1910 liefen in dem repräsentativen Vierfrontenhaus die Drähte heiß. Das Gebäude war der wichtigste Knotenpunkt des Staatstelegrafennetzes der Donaumonarchie. Bis zu 800 Beamte waren zur Blütezeit der Telegrafie hier beschäftigt.

Wo Ende des 19. Jahrhunderts die Drähte der Kommunikation heiß liefen, entsteht heute eine außergewöhnliche Lebenswelt mit Luxus- Stadtresidenzen, exklusiven Lofts und Gewerbeflächen von 80 bis mehr als 500m².

Ein renommiertes Team aus Architektur-, Interior- und Denkmalschutzexperten lässt das historische Gebäude in neuem Glanz erstrahlen. Die bestehende, baukünstlerisch interessante Substanz soll dabei erhalten und ins 21. Jahrhundert übergeführt werden. Nach umfassender Sanierung und einem Ausbau des Dachgeschosses trifft die Vergangenheit so auf die Zukunft. Eine neue Dimension des Wohnens erwacht bereits jetzt zum Leben – geplante Fertigstellung Sommer 2019.

App-Datenschutz

Der Entwickler, CodeFluegel, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch