Screenshots

Beschreibung

Was wäre, wenn du in eine andere Zeit reisen könntest? Einfach mal ausprobieren…
Inspiriert von der gleichnamigen Sonderausstellung im Bionicum im Tiergarten Nürnberg, stellt die App spielerisch bionische Forschungen aus dem Projektverbund BayBionik vor. Ob nun live im Bionicum oder bequem vom Sofa aus - mit der App „Bionik2Future“ reist du ins Jahr 2050. Dort lernst du Menschen kennen und triffst auf Unerwartetes. Aber keine Sorge: In der Zukunft ist man an Zeitreisende gewöhnt und hilft ihnen gerne weiter. Lass dir zeigen, warum Tassen nicht kaputtgehen und wie nützlich Roboterarme im Biergarten sind. Und was haben diese praktischen Erfindungen eigentlich mit Muscheln und Eulen zu tun? Du wirst überrascht sein, wie intelligent und grün die Technik der Zukunft ist. Pass gut auf, denn du musst dir die Rückreise in die Gegenwart erspielen. Wie geht das? Ganz einfach: Halte die Augen offen, so sammelst du locker ausreichend viele Energiepunkte für den Trip zurück.

Die App eignet sich besonders für den pädagogischen Einsatz. Der Spieler begegnet umweltbewussten bionischen Technologien, die die Zukunftsmenschen ganz alltäglich und selbstverständlich anwenden. Ziel ist es, durch das das Lösen von Aufgaben, Energie für die Rückreise zu sammeln. Klappt der Trip zurück oder nicht? Die App verrät‘s…

Bionik2Future ist Teil des Projektverbunds „BayBionik – Von der Natur zur Technik“, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV).

Neuheiten

Version 1.0.7

Optimierung des Startvorgangs

App-Datenschutz

Der Entwickler, KULDIG, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Nutzungs­daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch