iPhone-Screenshots

Beschreibung

Der Dienstleistungsscheck (DLS) ist Zahlungsmittel und Lohn für Menschen, die einfache haushaltstypische Dienstleistungen in Privathaushalten
erbringen - sofern die Entlohnung nicht über der monatlichen Geringfügigkeitsgrenze (zuzüglich Urlaubsersatzleistungen und Sonderzahlungsanteil) liegt.

Der Grundgedanke des Dienstleistungsschecks ist, Arbeiten in privaten Haushalten wie Putzen und Gartenarbeit, aber auch Dienstleistungen wie Babysitten aus der Zone der Schwarzarbeit herauszuholen und in einen legalen Rahmen zu betten. Die Bedingungen sind für alle Beteiligten fair: Der Stundenlohn für die Arbeiten wird zwischen Dienstgeber und Arbeitnehmer selbständig ausgehandelt – unter den Mindestlohn darf er aber nicht fallen. Verdienstgrenze ist die gesetzliche Geringfügigkeitsgrenze plus anteilige Sonderzahlungen. Die Arbeitnehmer sind selbstverständlich auch unfallversichert. Eine Selbstversicherung in der Kranken- und Pensionsversicherung ist möglich.

Damit haushaltsnahe Dienstleistungen in Zukunft noch öfter legal abgesichert werden, wurde der Erwerb des Dienstleistungsschecks in den letzten Jahren deutlich entbürokratisiert und vereinfacht.

Neuheiten

Version 2.1.4

- diverse bug fixes

Bewertungen und Rezensionen

1,8 von 5
15 Bewertungen

15 Bewertungen

Schnuddel76 ,

Idee gut, Umsetzung tja

Nachdem ich mich angemeldet habe - mit Handy-Signatur - konnte ich mich nicht mehr mit Handy-Signatur oder VSNR einloggen.

Die Idee ist super, aber leider - für die klassischen ArbeitnehmerInnen - eher schwer zugänglich.
Sprache, technisches Verständnis, Möglichkeiten,... Leider zu kompliziert!
Schade!!!

Kdhkdh ,

So ein Schrott

Sorry, aber selten eine so schlecht gemachte App gesehen. Es sind nicht im Ansatz die notwendigen Funktionen umgesetzt, abgesehen davon, dass bei der von mir verwendetenSchriftgröße die Buchstaben übereinander stehen. Und Packbar, was hier mit öffentlichen Geldern gemacht wurde.

1ji1 ,

Theoretisch super, praktisch: jehnseits

Hab mich mit handysignatur angemeldet, doch der login damit ist extrem umständlich, das loginfenster am iphone8 viel zu klein (man sieht nur ausschnitt).
Will also auf passwort umstellen doch das geht nicht weil ich kein neues passwort definieren kann: dafür braucht man auch ein altes pw, doch das gab es wegen handysignatur nicht.
Zusammenfassung: da haben Technokraten die gute Idee des DLS ordentlich verkompliziert. Schade!

App-Datenschutz

Der Entwickler, Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Kontakt­informa­tionen
  • Kennungen
  • Vertrauliche Daten

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Finanz­informa­tionen
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch