Beschreibung

Mit FAIRTIQ müssen Sie nicht vorab ein Ticket kaufen, keine Endstation angeben und sich nicht durch den Zonenplan kämpfen. Es wird immer das günstigste verfügbare Ticket für die gefahrene Strecke verrechnet. Es spielt keine Rolle, wie häufig Sie umsteigen, oder ob Sie zwischen Bahn, Bus, Tram und Schiff wechseln.

So funktioniert's

Vor dem Einsteigen im Fahrzeug, wie zum Beispiel im Zug, Bus, Tram oder Schiff einfach den «Start»-Button in der FAIRTIQ-App nach rechts wischen. Die Endstation spielt keine Rolle!
Kommt ein Kontrolleur, auf «Ticket anzeigen» klicken und den Barcode in der App vorweisen.
Am Zielort angekommen, den Button «Stopp» in der FAIRTIQ App nach links wischen. Die Kosten für die Fahrt werden angezeigt – es wird immer der günstigste verfügbare Ticket-Preis verrechnet!

Gültigkeitsbereich

> Schweiz und Liechtenstein
Auf dem gesamten GA-Streckennetz fahren Sie mit FAIRTIQ immer mit dem günstigsten verfügbaren Ticket. Zum Beispiel mit der Bahn von Sion nach Thun, mit dem Postauto über den Bernina-Pass, mit dem Bus in Olten, mit dem Tram in der Stadt Basel oder mit dem Schiff auf dem Vierwaldstättersee. Auch eine Kombination von allen Verkehrsmitteln ist möglich: Zug, Bus, Tram und Schiff in einer Fahrt.

Deutschland
> Dresden:
Sie können die FAIRTIQ-App für Ihre Reisen im gesamten VVO inkl. Fähren und Bergbahnen verwenden.
> Flensburg
Sie können FAIRTIQ für Ihre Fahrten im Stadtnetz von Flensburg nutzen.
> Göttingen
Sie können FAIRTIQ für Ihre Reisen im Stadtnetz verwenden. Der Preis wird nach dem GÖVB-Luftlinientarif berechnet.
> Halle (Saale)
Sie können die FAIRTIQ-App in der Stadt Halle (MDV-Tarifzone 210) verwenden. Reisen in den Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) werden aktuell nicht unterstützt.
> Magdeburg
Sie können FAIRTIQ für Ihre Fahrten innerhalb der Tarifzone 010 sowie auf der Linie 51 bis Biederitz Weidenring verwenden.
> RVL Regio Verkehrsverbund Lörrach (Landkreis Lörrach)
Sie können FAIRTIQ für Ihre Fahrten in der gesamten Tarifgemeinschaft Verkehrsverbund Lörrach nutzen
> STWAB Aschaffenburg
Sie können FAIRTIQ für Ihre Fahrten im Stadtgebiet Aschaffenburg nutzen.
> VMT Verkehrsverbund Mittelthüringen
Sie können die FAIRTIQ-App für Ihre Reisen im gesamten Verkehrsverbund Mittelthüringen verwenden.
> Würzburg
Sie können FAIRTIQ für Ihre Reisen innerhalb der Großwabe Würzburg in den Fahrzeugen der WVV und APG verwenden.

Österreich
> Vorarlberg:
FAIRTIQ funktioniert in Bus & Bahn für Fahrten in ganz Vorarlberg, sowie im Kombitarif mit LIEmobil (Liechtenstein).
> Linz
Sie können FAIRTIQ-App in der Kernzone Linz inkl. Pöstlingbergbahnen nutzen. Einzig in Regionalbussen sowie den S-Bahnen des Oberösterreichischen Verkehrsverbunds gilt FAIRTIQ nicht.

Haben Sie weitere Fragen?

Unser Kundenservice-Team steht Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter feedback@fairtiq.com.

Neuheiten

Version 5.1.1

Verbesserungen der Version 5.1.1:

• Diverse Verbesserungen und Bugfixes

Danke, dass Sie FAIRTIQ benutzen. Es ist uns wichtig unsere App stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Dank Ihrem Feedback haben wir eine Reihe kleiner Fehler behoben.

Möchten Sie Ihr Feature hier aufgelistet sehen? Wir auch. Senden Sie uns Ihre Verbesserungsvorschläge an feedback@fairtiq.com.

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
271 Bewertungen

271 Bewertungen

Arshad Sharma ,

Wann kommt Wien dran? Wo ist Apple Pay?

Wann kann man die App auch in Wien nutzen?
Bitte fügt auch Apple Pay als Zahlungsmethode hinzu.

Ladidala ,

Permanente Standortfreigabe überflüssig

Ich verwende die App regelmäßig, sie funktioniert einwandfrei und ich möchte sie eigentlich nicht mehr missen. ABER: was nervt: wenn bei der Standortfreigabe „nur beim Benutzen der App“ angewählt wird funktioniert die App nicht. Man ist gezwungen „immer“ anzuwählen, was überhaupt nicht notwendig ist! Die totale Überwachung; bitte dringend ändern. Dann würde ich 5 Sterne vergeben.

Entwickler-Antwort ,

Lieber Kunde, wir brauchen "immer", damit wir im Falle eines App-Crashes oder unabsichtlichen schliessens der App im eingecheckten Zustand weiterhin Ortungsdaten aufzeichen können. Ohne Ortungsdaten ist die Chance sehr hoch, dass eine falsche Reise ermittelt wird. Liebe Grüsse - das FAIRTIQ Team

Schneiders Paule ,

Unkompliziert und schnell?

Laut Eigenwahrnehmung ist diese App "unkompliziert und schnell" und "die einfachste Fahrkarte Österreichs". Möglicherweise trifft das auf Österreich sogar zu. Ich empfehle einen Ausflug in die große weite Welt, um zu erfahren, was in diesem Bereich heute WIRKLICH einfach, unkompliziert und schnell ist.

Sofern eine Kreditkarte auf dem iPhone hinterlegt ist (das ist dank Apple Pay ohnehin meistens der Fall) und diese für ÖPNV freigegeben ist, funktioniert die Zahlung automatisch, ohne Account und ohne Authentifizierung. Oft braucht man nicht einmal eine eigene App dafür. iPhone hinhalten - fertig.

Diese App hingegen verlangt nach Telefonnummern und Kreditkartendaten. Nicht etwa optional. Man wird dazu gezwungen, diese Daten bekanntzugeben. Vielleicht will die App sogar noch mehr sensible personenbezogene Daten sammeln. Das weiß ich nicht, da ich sie gelöscht habe, bevor sie noch mehr Daten abgreifen konnte.

Ich verstehe, daß die Entwickler diesen umständlichen Weg gehen wollen, sonst würden sie sich ja selbst überflüssig machen. "Unkompliziert und schnell" ist jedoch etwas anderes.

Entwickler-Antwort ,

Lieber Paule Schneiders, vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Von welchem System(en) sprechen Sie? Extrem teuer im Unterhalt basierten Gates/Terminals wie in London, wo bei einem vergessen Check-Out der Maximalbetrag verrechnet wird?
Bei einem solchen System sind Sie als Person über Ihre benutzte Kreditkarte identifizierbar.

Unsere App benötigt einmalig eine Telefonnummer zur Erstellung/Validierung eines Kontos sowie ein gültiges Zahlungsmittel. Ortungsdaten werden wie in unseren AGBs beschrieben nur im eingecheckten Zustand aufgezeichnet für die Ermittlung des genauen Reiseweges. Ein Konto wird benötigt, damit wir Ihnen über mehrere Fahrten (mit unterschiedlichen Zahlungsmitteln) die optimalen Tickets verkaufen können.

Uns sind keine reine App basierten Lösungen bekannt, die ohne Registrierung auskommen. Falls Sie gute Beispiele kennen, teilen Sie uns diese gerne mit.

Liebe Grüsse - das FAIRTIQ Team

App-Datenschutz

Der Entwickler, Fairtiq AG, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Gekaufte Artikel
  • Finanz­informa­tionen
  • Standort
  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte
  • Kennungen
  • Diagnose

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose
  • Sonstige Daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Wallet

    Bewahre all deine Tickets, Karten und vieles mehr an einem zentralen Ort auf.

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch