Screenshots

Beschreibung

Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko)finanziert.

Der Gefahrgut – Blattler ist das Schnellnachschlagewerk für Feuerwehreinsätze.

Der Gefahrgut – Blattler ist das Schnellnachschlagewerk für Feuerwehreinsätze mit Schadstoffen, Einsätze im Gleisbereich, Gefahren durch Elektrizität, KFZ mit Alternativantrieben, und vieles mehr.

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich das Sachgebiet 4.6 „Schadstoffe“ des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes mit der Erstellung und Herausgabe des Gefahrgutblattlers. Er ist eine geballte Ladung an Informationen, der die Sicherheit im Einsatz erhöhen und unterstützen soll.
Mittlerweile sind einige hunderttausend Stück, der verschiedenen Versionen, als Hardcopy bei den Feuerwehren verteilt.

Mit der App Version stellt der ÖBFV den Blattler als offline Version erstmalig allen KameradINNen gratis zur Verfügung.

Spezielle Features:
• GAMS Regel, Sofortmaßnahmen im Schadstoffeinsatz, Absperrmaßnahmen
• Kennzeichenvariationen aus dem ADR, GHS, Chemikaliengesetz, Warnzeichen, Gasflaschen, Rohrleitungen, freigestellte Mengen, begrenzte Mengen gefährlicher Güter, …
• Bedeutung der Gefahrnummern
• Biologische Agenzien
• Strahleneinsatz
• Menschenrettung - Erste Hilfe im Schadstoffeinsatz
• Einsatzhygiene und Dekontamination
• Photovoltaik
• Gefahren durch Elektrizität
• Feuerwehreinsatz im Gleisbereich
• KFZ mit Alternativantrieb
• Stoff Checklisten
• Stoff Kenndaten
• Grenzwerte Definitionen
• Online Karte mit Einblendung von Standardabsperrungen
• Linkliste

Neuheiten

Version 1.1

- Benutzeroberfläche wurde geändert
- allgemeine Leistungssteigerung der App
- leere Seiten wurden entfernt

App-Datenschutz

Der Entwickler (ÖBFV Medien GmbH) hat Apple keine Details über seine Datenschutzpraktiken und seinen Umgang mit Daten zur Verfügung gestellt. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch