Screenshots

Beschreibung

Mit macOS Server ist es einfach, Mac, iPhone, iPad und Apple TV sowie Netzwerkspeichergeräte zu konfigurieren und zu überwachen.

Diese Funktionen bietet macOS Server:

Profilmanager
• MDM (Mobile Device Management) für iOS, macOS und tvOS-Geräte
• Verteilung von Apps und Büchern, die für ein Unternehmen lizenziert sind und im Rahmen des Programms für Volumenlizenzen (VPP, Volume Purchase Program) für Benutzer oder Geräte erworben werden
• Installation von Softwareupdates auf Geräten mit iOS 10 und macOS 10.12
• Integration des Programms zur Geräteregistrierung
• Webbasierte Verwaltungskonsole
• Self-Service-Benutzerportal zum Löschen von Codes, Sperren und Löschen per Fernzugriff

Xsan
• SAN-Freigabe auf Blockebene mit gleichzeitigem Lese-/Schreibzugriff
• Hosten und Konfigurieren von Xsan-Volumes
• Volume-Verwaltung, Speicher-Pooling, Striping und Volume-Mapping
• Überwachung in Echtzeit, Graphen und Ereignis-Benachrichtigungen
• Failover für Metadaten-Controller und Journaling für das Dateisystem

Server-App
• Lokale und entfernte Verwaltung
• Benutzer- und Gruppeneinstellungen
• Echtzeit-Diagramme zur Serververwendung anzeigen
• Benachrichtigungen für Netzwerkänderungen, ablaufende Zertifikate, Speicherverwendung und mehr erhalten

Für einige Funktionen ist eine Apple-ID und/oder eine entsprechende Internetverbindung erforderlich; dafür können zusätzliche Gebühren anfallen. Für einige Funktionen muss das Programm registriert wird. Manche Funktionen sind nicht in allen Ländern verfügbar.

Neuheiten

Version 5.8

Profilmanager

macOS
• Exportieren vordefinierter Sätze von Geräteinformationen der angegebenen Geräte mit einem neuen Befehlszeilenprogramm, exportDeviceInfo
• Überspringen des TrueTone-Bereichs im Systemassistenten
• Konfigurieren neuer Einschränkungen: für Bildschirmfotos und entfernte Bildschirmbeobachtung
• Konfigurieren von Authentifizierungszertifikaten für Exchange Web Services
• Konfigurieren von Apple Remote Desktop-Zugriff
• Konfigurieren verwalteter Klassen auf Schüler-Macs

iOS
• Aktivieren/Deaktivieren von Sprach- und Datenroaming sowie eines persönlichen Hotspots
• Konfigurieren neuer Einschränkungen: Modifikation des persönlichen Hotspots (nur betreute Geräte), Deaktivieren serverseitiger Siri-Protokollierung
• Anzeigen der Telefonnummern, ICCID- und IMEI-Details registrierter Dual-SIM-Geräte

macOS und iOS
• Konfigurieren von Zertifikatstransparenz-Payloads

tvOS
• Konfigurieren verwalteter Softwareupdates

Bewertungen und Rezensionen

1.1 von 5
27 Bewertungen

27 Bewertungen

another shortname ,

Server? Was für Server?

Seit 10.4.6 verwende ich Mac OS als Server für ein mittleres Netzwerk. Als dann die Server App herauskam war ich glücklich, sehr große Erleichterung war angesagt, trotz diverser Macken. Einige Zeit ging es gut, dann aber begann Apple die Server App schrittweise zu kastrieren. Das was nun übrig ist, ist definitiv unbrauchbar und verdient den Namen Server App in keinem Fall,Apple hindert mich daran, auf meinen Servern upzugraden. Ich will mein Geld zurück eigentlich - obwohl ich weiß daß es nicht geht. Immerhin - ein paar Jahre hat es gut funktioniert, nun muß ich auf der soliden Hardware von Apple BSD Unix (den Unterbau von Mac OS) installieren um einen Server zu realisieren, den ich schon mal hatte ohne große Frickelei. Ein Jammer und wenn es -5 Sterne geben würde, dann würde Apple die von mir auch für diese „No-Server“-App bekommen.

Leonard Troger ,

Apple is destroying this app

Every useful feature in this App, Apple now removed without any reason.

DHCP Server... gone
almost everything else too

Happy Striker ,

Ausblick schlecht

Es ist wirklich sehr schade, wie es um die Zukunft der Server Anwendung bestellt ist. Bisher habe ich immer von dieser App geschwärmt und sie anderen empfohlen, da man damit innerhalb kürzester Zeit einen funktionierenden Server bereitstellen konnte(!). Aber die Einschnitte beziehungsweise Wegfall der Funktionen bisher (zum Beispiel Verschiebung der Dateifreigabe in macOS unter Wegfall vieler Optionen) in den letzten Jahren sind untragbar.
Die Tatsache, dass seit Version 5.6 und in Zukunft viele Dienste, darunter DHCP, DNS, Mail-Server, Kontakt-Server und viele weitere wegfallen ist sehr bedauerlich und somit verdient diese Anwendung den Namen Server nicht mal mehr ansatzweise. Wie bereits ein anderer Kommentar dies so treffend bezeichnet hat: macOS Server ist nun nur mehr ein Spielzeug.
Schade Apple! Wieder ein Bereich, bei welchem sämtliche Pro Aspekte ersatzlos über Bord geworfen werden. :(

Informationen

Anbieter
Apple Distribution International
Größe
87.8 MB
Kategorie
Dienstprogramme
Kompatibilität

macOS 10.14.4 oder neuer

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2019 Apple Inc.
Preis
21,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler