iPhone-Screenshots

Beschreibung

ready4life fördert einen gesunden Lifestyle, unterstützt dich im Umgang mit deinen Freunden und Kollegen, im Umgang mit Social Media & Gaming und im Umgang mit Stress. Die App hilft dir Konflikte zu lösen und deinen eigenen Weg zu gehen.

Das Angebot richtet sich an Lernende in Berufsfachschulen und Ausbildungsbetrieben in Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche in Polytechnischen Schulen, Berufsschulen und Lehrbetrieben sowie Jugendliche in arbeitsmarktpolitischen Massnahmen in Österreich.

1. Ziel der App

Das Ziel ist es, die Lebenskompetenzen von Lernenden zu fördern. Dazu gehören z.B. der richtige Umgang mit Stress, die Stärkung der Sozialkompetenzen sowie die Fähigkeit, dem Konsum von Suchtmitteln zu widerstehen.

2. Ablauf

Die Lernenden melden sich im App über ihr Land mit einem Passwort an (siehe Punkt Zugang). Anschliessend wählen sie einen Coach (Avatar), der sie durch das Programm begleitet. Nach einer Eingangsbefragung erhalten die Lernenden ein individualisiertes Kompetenz-Profil zu den im Programm adressierten Themen. Mittels Ampelfarben wird den Teilnehmenden (TN) signalisiert, in welchen Bereichen ein Coaching sinnvoll ist. Für einen Zeitraum von 4 Monaten erhalten die TN via Coaching-App individualisierte Nachrichten zur Förderung ihrer Lebenskompetenzen und zur Reduktion von Gesundheitsrisiken. In den Themenbereichen Alkohol und Tabak & Nikotin erhalten sie zusätzlich individualisierte Nachrichten zur Förderung des Rauchausstiegs bzw. zum risikoarmen Umgang mit Alkohol. Durch das Beantworten von Fragen und die Teilnahme an Contests wird interaktiv die kognitive Auseinandersetzung mit den Programminhalten gefördert. Mittels Contests wird zudem ein sozialer Bezug zu anderen TN aus ihrer «Community» hergestellt. Das Programm ist mit einem Wettbewerb verknüpft. Mit ihrer aktiven Teilnahme sammeln die TN Punkte.

3. Bedingungen für die Studienteilnahme

Schweiz / Liechtenstein: Um an der Studie teilzunehmen, müssen die TN mindestens 15 Jahre alt sein. Das Programm ist für Berufslernende entwickelt worden und richtet sich insbesondere an junge Menschen bis 25 Jahren, die das 10. Schuljahr oder eine Berufsfachschule in der Schweiz besuchen. Falls du keine Berufslehre machst oder keine berufliche Schule besuchst, kann es sein, dass gewisse Inhalte nicht auf dich zutreffen. Wenn du jedoch mindestens 15 Jahre alt bist, ist eine Teilnahme ohne Passwort trotzdem möglich.

Österreich: Um an ready4life teilzunehmen müssen die Jugendlichen mindestens 14 Jahre alt sein.

Deutschland: Um an der Studie teilzunehmen, müssen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen mindestens 16 Jahre alt sein.

4. Zugang

Schweiz / Liechtenstein: Der Zugang zu dieser App ist über ein Passwort möglich, dieses erhalten die TN von einer Fachperson aus dem ready4life Team oder einer Lehrperson. Falls die Lernenden kein Passwort erhalten haben, können sie sich auch im App «ohne Passwort» anmelden. Weitere Informationen zur Studie und zur ready4life-App: www.r4l.swiss / http://www.ready4life.li/

Österreich: Der Zugang zu dieser App ist nur über ein Passwort möglich, dieses erhalten die TN von einer Fachperson aus dem ready4life Team oder einer Lehrperson. Weitere Informationen zur Studie und zur ready4life-App: www.r4l.at

Deutschland: Der Zugang zu dieser App ist nur über ein Passwort möglich, dieses erhalten die TN von einer Fachperson aus dem ready4life Team, einer Suchtpräventionsfachkraft oder einer Lehrperson. Weitere Informationen zur Studie und zur ready4life-App: http://www.ready4life.info/

5. Anbieter

Die Lungenliga und das Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung in Kooperation mit dem Institut Suchtprävention der pro mente OÖ in Österreich und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Deutschland. Die technische Umsetzung erfolgt durch Pathmate Technologies.

Wir freuen uns über deine Teilnahme!

Herzlich,
dein ready4life Team

Neuheiten

Version 3.0.5

Fehlerbehebung und kleinere Verbesserungen

App-Datenschutz

Der Entwickler, Lungenliga, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Gesundheit und Fitness
  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch