Screenshots

Beschreibung

Informatisches Denken ist die Grundlage für viele Problemlöseprozesse in Schule und Alltag.

"Denken lernen - Probleme lösen" ist ein großes österreichisches Projekt für Grund- und Sekundarschulen.
Nach dem Prinzip "Von Haptik zur Abstraktion" wird der Einstieg mit der Roboterbiene "Bee-Bot" als erster elementarer Schritt zum Coding in der Schule durchgeführt. Entlehnt aus der Programmiersprache LOGO werden ersten Befehlselemente angewendet.
Diese App "RoboBee" geht dann einen Schritt weiter - weg von der haptischen Ebene - in die Abstraktion und versucht mit zahlreichen Anwendungsbeispielen aus den Unterrichtsgegenständen der Schule den spielerischen Aspekt des Programmierens voranzutreiben.

Neuheiten

Version 1.0.2

Diese App wurde von Apple aktualisiert, um das neueste Signierungszertifikat von Apple zu verwenden.

Performance erhöht; Fehler beseitigt; Erweiterung um neue Menübereiche

Bewertungen und Rezensionen

2,3 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

App-Datenschutz

Der Entwickler, alois bachinger, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch