APP
DES
TAGES

Adobe Fresco -Zeichnen & malen

Zeichnen, malen, skizzieren

ANZEIGEN

Man muss nicht zwangsläufig einen Linienpinsel von einem Vektorpinsel unterscheiden können, um mit Fresco große Freude am Malen und Zeichnen zu haben. Die von und für Künstlerinnen und Künstler geschaffene App liefert alle Features, die sich die Szene nur wünschen kann: Ebenen, Maskierung, die Möglichkeit, Schritte rückgängig zu machen sowie die nahtlose Integration mit dem Apple Pencil. Darüber hinaus gibt es eine Menge an Innovationen, wie etwa die riesige Auswahl an Pinseln, die in Zusammenarbeit mit dem renommierten Illustrator und Adobe-Experten Kyle T. Webster entstanden ist.

Die Pinselsammlung von Fresco findest du links, die Ebenen rechts.

Besondere Faszination üben hier die neuen interaktiven Pinsel aus – ein Exklusivmerkmal von Fresco. Sie simulieren zum Beispiel die feine, dreidimensionale Textur von Ölfarbe oder das Ausblühen von Wasserfarbe auf Papier. Unwillkürlich möchte man prüfen, ob man sich die Finger nicht mit Farbe bekleckst hat, so realistisch ist die Technik. Daneben gibt es anpassbare Pixelpinsel ähnlich den Photoshop-Pendants sowie Vektorpinsel für genaues und unendlich skalierbares Freihand-Zeichnen.

Die Aquarellpinsel von Fresco im künstlerischen Einsatz.

Erfahrenen Adobe-Nutzerinnen und -nutzern wird die klare Oberfläche von Fresco gleich bekannt vorkommen. Einfach unter „Neues Dokument anlegen“ eine Arbeitsfläche antippen und links oben einen Pinsel auswählen. Nun öffnet sich ein Optionsmenü: Die Ebenen sind rechts eingeblendet; mit einem Tap auf das Pluszeichen fügst du eine neue hinzu und mit dem Augensymbol blendest du sie ein oder aus – genauso wie in anderen Apps von Adobe auch.

Möchtest du etwas tiefer einsteigen, seien dir die Tutorials von Fresco ans Herz gelegt. Du findest sie, wenn du im Startbildschirm auf „Learn“ tippst. Die „Quick Tour“ bildet einen guten Ausgangspunkt; Tutorials zu Pinseln, Ebenen, Auswahlen sowie zur individuellen Gestaltung des Arbeitsbereiches führen weiter.

Neben dem richtigen Handwerkszeug liefert die App auch interessante Spielereien und Anregungen: Schalte einen Livestream deiner schöpferischen Arbeit auf deinen Adobe Behance-Kanal oder durchstöbere die Galerien anderer Fresco-Begeisterter. Gestalte deinen Arbeitsbereich ganz nach Belieben. Und mit einem Creative Cloud-Abo kannst du deine Arbeiten auf all deinen Geräten synchronisieren.

Fresco, wie es dir gefällt: Personalisiere deinen Arbeitsbereich.

Fresco ist für iPads ab iOS 12.4 verfügbar. Nach der Anmeldung stehen dir die meisten Features der App kostenlos zur Verfügung. Die vollständige Auswahl vorkonfigurierter Pinsel, die Importfunktion für eigene Pinsel und die hochauflösende Exportfunktion wird per Abo freigeschaltet. In diesem Fall reicht Adobe 100 GB Creative Cloud-Speicher als Zugabe.

Um Zugang zu den Premium-Features von Fresco zu genießen, benötigst du lediglich ein Adobe-Abonnement für eine Einzel-App wie Photoshop. Wenn du bislang nicht in die Adobe-Welt vorgedrungen bist, gibt es auch ein Einzel-Abo nur für Fresco – und das ist die ersten sechs Monate sogar kostenlos. Jetzt gibt es nur noch dich und deine Kreativität.

    Adobe Fresco -Zeichnen & malen

    Zeichnen, malen, skizzieren

    ANZEIGEN