SPIEL
DES
TAGES

Photographs - Puzzle Stories

Was würdest du tun?

ANZEIGEN

Von dem Entwicklerstudio, das zuvor Titel wie 10000000 und You Must Build A Boat herausgebracht hat, in denen du aus Dungeons fliehen oder Boote bauen musstest, hätten wir fröhlichere Rätselaufgaben erwartet.

Hiermit hatten wir jedoch nicht gerechnet: Die fünf miteinander verflochtenen Geschichten in Photographs - Puzzle Stories nehmen ziemlich düstere Wendungen.

Das dritte Game von Luca Redwood lässt sich grob in zwei Hälfen unterteilen. Es gibt die titelgebenden Fotos, die sich ständig verändern, um die erzählte Geschichte darzustellen. Und dann sind da auch noch die Rätsel selbst, die sich öffnen, wenn du an die richtigen Stellen des Fotos heranzoomst.

Die Rätselmechanik ist in jedem der fünf Handlungsstränge anders. Sämtliche Rätsel stellen dein Denkvermögen auf die Probe und geben weitere Einzelheiten der Geschichte preis. Wenn du zum Beispiel im ersten Kapitel Näheres über den alten Mann und das kleine Mädchen erfährst, werden entsprechende Elemente zu den Rätseln hinzugefügt, die es durch das Verschieben von Blöcken zu lösen gilt.

Das Spiel ist sehr clever aufgemacht: Bis zum Ende des fünften Kapitels erwarten dich in Photographs überall Überraschungen. Das gilt sowohl für das abwechslungsreiche Gameplay als auch für die raffinierte Erzählweise.

Mehr möchten wir an dieser Stelle nicht verraten. Erfahrene Spielerinnen und Spieler, die sich einen unerwarteten Mix aus Spielgenre und Thematik wünschen, sollten sich Photographs - Puzzle Stories aber unbedingt mal ansehen.

    Photographs - Puzzle Stories

    Was würdest du tun?

    ANZEIGEN