SPIEL
DES
TAGES

Evolution 2: Kampf um Utopie

Post Apocalypse TPS Shooter

ANZEIGEN

Wenn dich die Drohnen im Sturzflug nicht mit ihren Bomben erwischen, dann vielleicht die Giftspinnen oder die Rad schlagenden Freaks.

Das explosive Setting in Evolution 2: Kampf um Utopie verlangt dir alles ab. Nur wenn du cool bleibst, hast du eine Chance.

In der Fortsetzung von Kampf um Utopie landest du erneut auf dem Planeten Utopia, dem einstigen Milliardärsparadies, auf dem inzwischen das Chaos regiert. In der Rolle des muskulösen Marineinfanteristen Captain Walter Blake bekämpfst du Monster und rivalisierende Fraktionen, um den Frieden in dieser vom Krieg zerrütteten Region zu sichern.

Die intensiven Echtzeitkämpfe in Third-Person-Perspektive verlangen höchste Präzision. Du feuerst automatisch und konzentrierst dich darauf, mit Blake in Deckung zu bleiben, Splittergranaten auszuweichen und den Laservisieren der Scharfschützen zu entgehen.

Sieh dir mal dieses riesige Teil an! Unser Held feuert automatisch, also ist Ausweichen das Gebot der Stunde.

Selbst ein so fähiger Soldat wie Blake wird mit einer solchen Feuerkraft nicht alleine fertig. Zum Glück stehen ihm die speziellen Fähigkeiten seiner Verbündeten zur Verfügung, um das Blatt zu wenden. Die Sprenggeschosse der Scharfschützin Anna leisten wertvolle Dienste gegen gepanzerte Kontrahenten. Die Dreifach-Brandgeschosse von Simon machen dagegen kurzen Prozess mit dicht zusammengedrängten Gegnern.

Einige Momente sind bestimmt nichts für Zartbesaitete, doch Blakes kernige Sprüche nach Beseitigung eines Gegners strotzen nur so vor schwarzem Humor. Auch wenn du einen Boss erledigst, versüßt er dir deinen Sieg mit einer witzigen Bemerkung.

Abseits des Schlachtfelds lässt du deine Verbündeten geräumte Gebiete nach versteckten Vorräten durchforsten. Währenddessen gräbst du nach Ressourcen und rüstest deine Basis, deine Ausrüstung und sogar deine Verbündeten auf. Erhöhe auch die Reichweite deines Hubschraubers, um weiter zu fliegen und schwierigere Missionen zu erledigen.

Neben der grandiosen Einzelspielerkampagne gibt es auch Koop-Modi, in denen es darum geht, welcher Spieler den gegnerischen Horden den meisten Schaden zufügt. Jeder Sieg über gegnerische Basen hilft dir dabei, deine eigene Festung zu verstärken.

Der Name des Planeten mag zwar nicht mehr passend erscheinen, aber wer sich nach einem packenden Abenteuer mit langfristiger Tiefe sehnt, findet in Evolution 2 genau die gewünschte Utopie.

    Evolution 2: Kampf um Utopie

    Post Apocalypse TPS Shooter

    ANZEIGEN