FEUER UND FLAMME

Trends und Tiefgang

Der größte Fan von Covet Fashion.

Covet Fashion

Shopping- und Anzieh-Spiel

ANZEIGEN

Tagsüber leitet Sarah Fink ein kardiologisches Forschungslabor an der medizinischen Fakultät der Johns Hopkins University. In ihrer Freizeit ist sie eine weltweit erfolgreiche Fashion-Gamerin und virtuelle Stylistin.

In ihrem Lieblingsspiel Covet Fashion – mit Outfits echter Designer wie Calvin Klein und Rachel Zoe – stylt Sarah animierte Models für Vorstellungsgespräche. Für Cocktailpartys. Und für alles dazwischen.

Sarah Fink spielt Covet Fashion seit 2015 und hat mittlerweile mehrere tausend Stunden auf ihrem Spielkonto, wie sie selbst sagt.

Die Community aus mehreren Millionen Spielerinnen und Spielern stimmt anschließend über die besten Looks ab – und entscheidet sich scharenweise für Sarahs Style. Je mehr Zuspruch Sarah bekommt, umso mehr digitale Kleidung kann sie kaufen und umso mehr Figuren kann sie einkleiden. Die nächsten Vorstellungsgespräche und Cocktailpartys dürfen also kommen.

Bislang hat Sarah Fink digitale Kleidung im Wert von mehr als 27 Millionen US-Dollar in ihrem virtuellen Kleiderschrank – eine der wertvollsten Kollektionen des Spiels.

Im September 2018 veranstaltete Sarah Fink – hier eine aktuelle Aufnahme – ein Treffen, bei dem die Fans und das Entwicklerteam von Covet Fashion in Washington D.C. zusammenkamen.

    Covet Fashion

    Shopping- und Anzieh-Spiel

    ANZEIGEN