iPhone-Screenshots

Beschreibung

Mit dem Schweizer Bussenrechner weisst Du innert Sekunden, wie hoch die Busse ausfallen wird, welche Massnahme die Behörden ergreifen werden sowie die effektiv zu entrichtende Anzahl Tagessätze bei einer groben Verkehrsverletzung.

Die einfache Struktur wie auch das elegante Design sorgen zusätzlich für eine angenehme Bedienung und machen die Applikation so zu einem nützlichen und unverzichtbaren Begleiter für Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker jeden Alters.

EIGENSCHAFTEN
- Schnelle und einfache Bussenberechnung
- Automatische Selektierung der logischen Wahl
- Stets auf dem neusten Stand
- Jederzeit offline verwendbar
- Optimiert für das iPhone 6s/6s Plus

SO FUNKTIONIERT’S
- Gefahrene Geschwindigkeit wählen
- Signalisierte Höchstgeschwindigkeit wählen
- Geschwindigkeitszone wählen
- Sicherheitsmarge wählen
- Bussenhöhe, Massnahme und Mindeststrafmass erhalten

Grundlage der Berechnung bilden das Strassenverkehrsgesetz (SVG), das Ordnungsbussengesetz (OBG), die Ordnungsbussenverordnung (OBV) sowie die Strafmassempfehlung der Schweizerischen Staatsanwälte-Konferenz (SSK|CPS).

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Dir gerne zur Verfügung: hello@sineostudios.com.

Neuheiten

Version 1.0.6

Herzlichen Dank, dass Du Dich für den Schweizer Bussenrechner entschieden hast.

Dieses Update bringt Dir die ersehnte Anpassung an das iPhone X.

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
5 Bewertungen

5 Bewertungen

Simon😃^^ ,

Toll!

Sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Hat mir sehr geholfen. Top und weiter so!

NeBO__ ,

Unbrauchbar

Nicht jede zone hat die gleiche toleranz. Man kann nicht in der 30er, 37km/h fahren und nicht geblitzt werden bzw. keine busse bekommen. Laut dieser app aber schon

Informationen

Anbieter
Sascha Wieland
Größe
701.4 KB
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Alter
4+
Copyright
Preis
CHF 1.00

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch