iPhone-Screenshots

Beschreibung

„Zeichen setzen!‟ zeigt die richtige Zeichensetzung von Satz-, Begriffs- und Hilfszeichen wie Anführungs-, Mal- und Prozentzeichen, Apostroph, Binde-, Gedanken-, Schrägstrich und Symbole († * & @ ©). Es geht dabei um Daten, Uhrzeiten, den Bis-Strich, den Streckenstrich, es geht um Auszeichnungen, geschützte Leerschläge, Mengen- und Währungsangaben. Was ist beispielsweise richtig: „Betriebsferien vom 7. – 25. Aug. 2017“ oder „Betriebsferien vom 7. bis 25. August ’17“ oder „Betriebsferien vom 07.–25.08.2017“?

Angesprochen werden alle, die mit Texten zu tun haben, die korrekt veröffentlicht werden sollen. Die App ist für Anwender/-innen geeignet, die in der professioenllen Satzherstellung oder im Desktop Publishing arbeiten, sie wendet sich an Personen in der Ausbildung (Schüler, Studenten, Lehrkräfte) oder die in der Unternehmenskommunikation mit Office-Progammen arbeiten.

„Zeichen setzen!“ erscheint in zwei Sprachausgaben. Eine ist für Deutschland und Österreich bestimmt, eine zweite wendet sich an die Schweiz mit ihren Eigenheiten.

Die App ist ein Teil des crossmedialen Buchprojektes „Zeichen setzen!“ von Ralf Turtschi, welches als Buch mit 248 Seiten im Eigenverlag erscheint. Außerdem gibt es eine PDF-basierte Tabletversion, die auf iPad läuft. Weitere Informationen: zeichen-setzen.ch.



Funktionen

1. In der Zeichengalerie sind die gebräuchlichsten Zeichen mit ihrer Anwendung in der Praxis erklärt.

2. Das Multiple-Choice-Lernspiel mit über 100 Beispielen ist ein Check-up rund um die Zeichenwelt. Welche Begriffe werden gekuppelt? Wie sehen die richtigen Anführungszeichen aus? Steht ein Abstand vor Auslassungspunkten? Wer nicht sicher ist, erhält weiterführende Tipps für die richtige Antwort.

3. „So nicht!“ zeigt Alltagsfotos von fehlerhaften Plakaten, Beschriftungen, Flyern oder Zeitungsanzeigen. Durch Antippen erfährt man, wo die mikrotypografischen Fehler stecken, zudem gibts Hinweise für eine Verbesserung. Die App bietet die Möglichkeit, selber aktiv zu werden und eigene Fotos von fehlerhaften Anwendungen hochzuladen, zu gruppieren und auch an Dr. Pingelig zu senden. Werden Sie Teil der „Zeichen setzen!“-Community! Dr. Pingelig treibt auf Facebook sein Unwesen: facebook.com/Dr.Pingelig.

4. Unter „Das Buch“ werden 22 Seiten aus dem Buch „Zeichen setzen!“ als PDF gezeigt. Diese Seiten können beliebig verwendet und weiter geteilt werden. Das Buch „Zeichen setzen!“ kann direkt aus der App heraus auf dem Webshop zeichen-setzen.ch bestellt werden.

Neuheiten

Version 1.1.1

Beinhaltet Deutsche und Schweizerdeutsche Lokalisierung.
Kleinere Korrekturen

Bewertungen und Rezensionen

4.1 von 5
15 Bewertungen

15 Bewertungen

Typo4a ,

Lehrreiche Unterhaltung

Super Auffrischung des verstaubten Typo-Wissens

Franz Rabenus ,

Einfach verständlich für alle

Danke für den Beitrag zur richtigen Anwendung von typografischen Grundregeln. Es ist nicht einfach heutzutage, auf eine gute Art Schulmeister zu sein. Gut, dass sich immer noch Leute finden, die dazu den Mut und die Energie besitzen, vor allem wenn es um so eine scheinbare Nebensächlichkeit geht. Herr Turtschi macht sich nicht bei allen beliebt, wenn er auf die alltäglichen Sünden zeigt.

ChanHawaii ,

müll

Haris Asani

Informationen

Anbieter
R. Turtschi AG
Größe
48.8 MB
Kategorie
Bildung
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch