Screenshots

Beschreibung

Wusstest du, dass du stets ein 3D-Magnetometer mit dir herumträgst? Dass dein Smartphone als Pendel die lokale Erdbeschleunigung messen kann? Dass man dein Smartphone als Sonar nutzen kann?

phyphox ermöglicht den Zugriff auf die Sensoren Ihres Smartphone oder Tablets, entweder direkt oder durch sofort einsatzbereite Experimente mit eingebauter Datenauswertung und Export-Funktion. Du kannst sogar eigene Experimente mit eigenen Datenanalysen auf phyphox.org entwickeln und diese mit Kollegen, Schülern und Freunden teilen.

Feature-Auswahl:
- Vordefinierte Beispiel-Experimente. Einfach Start klicken und los geht's!
- Exportiere deine Daten in vielen gängigen Formaten
- Steure dein Experiment von einem PC im gleichen Netzwerk fern. Dazu musst du nichts installieren, sondern brauchst lediglich einen aktuellen Browser.
- Eigene Experimente können aus Sensor-Eingängen, mathematischen Operationen und Darstellungsmodulen in unserem Web-Editor (http://phyphox.org/editor) zusammengesetzt werden. Egal, ob nur zwei Werte addiert werden sollen oder du fortgeschrittene Funktionen wie Fourier-Transformation oder Kreuzkorrelation benötigst.

Unterstützte Sensoren
- Beschleunigungssensor
- Magnetometer
- Gyroskop
- Druck
- Mikrofon
- Näherungssensor
- GPS
*manche Sensoren sind nicht auf jedem Gerät verfügbar.

Export Formate
- CSV (durch Komma getrennte Werte)
- TSV (durch Tabulator getrennte Werte)
- Excel
(wenn du weitere Formate benötigst, lass es uns wissen)


Diese App wurde am 2. Physikalischen Institut A der RWTH Aachen University entwickelt.

Neuheiten

Version 1.1.2

- Serbische Übersetzung
- Fernzugriff speichert Einstellungen (Schriftgröße, Layout) bis zum Ende der Browser-Sitzung
- Fernzugriff hat nun eine helle Ansicht (sollte bei Beamern mit niedrigem Kontrast helfen)
- Fehler behoben bei der Entfernungsberechnung im GPS-Experiment. (Der Fehler wurde mit Version 1.1.0 eingeführt, daher bitte Daten prüfen, die mit 1.1.0 oder 1.1.1 aufgenommen wurden)
- Beschleunigungs- und Magnetsprektrum zeigen die Frequenz direkt in 1/min an um beispielsweise U/min von Motoren zu erhalten
- Lücke zwischen Wert und Einheit um Verwirrung zu vermeiden
- Optionale Dialoge und Hinweise (lokal speicher, start-Tipp usw.) werden nun auch nach dem Bluetooth-Scan-Dialog angezeigt
- Separator-Elemente in Experimenten funktionieren nun wieder

Bewertungen und Rezensionen

4.0 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

WeberIT ,

Spektakulär, Lehrreich und spassig

Ein muss für jeden, der wissen, was in Smartphones so alles verbaut ist 👍🏼

Vargen55 ,

Best free Sensor reading App

Love this Apo; direct access to the sensor data, easy logs downloads; lots of extra experiments - yet to test.
Would be great if GPS also shows the true GPS TIME. For some tests that is the best true time refenz

Schlommski ,

Super gemacht....

.... und sehr informativ. Nur wusste ich noch nicht das mein 6splus keinen Lichtsensor hat, aber vielleicht ist er auch defekt....
Zu wünschen wäre die App auch für die apple watch um sich zum beispiel mit einer opensource App für die Schlafanalyse zu beschäftigen. Es gibt nur wenig leicht verständliche Informationen wie eben diese hier zu finden.
Vielen herzlichen Dank mit der bitte auf ein eventuelles Update auf die neuen Modelle und IOs Versionen?

Informationen

Anbieter
RWTH Aachen University
Größe
25.8 MB
Kategorie
Education
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Serbisch, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Vereinf. Chinesisch, Vietnamesisch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch