Publisher-Kiosk 4+

Publisher - Digipress GmbH

Entwickelt für iPad

    • 5.0 • 2 Bewertungen
    • Gratis
    • In-App-Käufe möglich

Screenshots

Beschreibung

Mit der Publisher-Kiosk-App werden die Zeitschrift Publisher und ausgewählte Titel der Edition Publisher als kostenpflichtig downloadbare Publikationen zur Verfügung gestellt. Den Anfang macht die Reihe TypoTuning. Aktuell basieren alle Publikationen auf den gedruckten Produkten und enthalten mit Ausnahme einer internen Navigation und ein paar weniger Links keine Interaktivität.

Alle Publikationen sind durchsuchbar. Publikationen ohne Preisangaben können kostenlos heruntergeladen werden. Einmal gekaufte und kostenlose Publikationen können auch offline genutzt werden. Integriert in diese App ist eine kioskweite Suche. Gefunden werden Stichwörter in allen Publikationen innerhalb des Publisher-Kiosks, also auch in den nicht gekauften.

In der Edition Publisher werden Publikationen speziell für den Bereich Publishing herausgegeben. Dabei geht es um Typografie, Office-Kommunikation, Bild- und Farbgestaltung, Farbverbindlichkeit, Digitaldruck und vieles mehr. Angesprochen sind interessierte Laien, Anwender und insbesondere die Profis im Publishing-Bereich.

Der Publisher ist die führende Schweizer Fachzeitschrift für Publishing und Digitaldruck. Als Magazin für Profis informiert er aktuell und fundiert über Trends und Neuigkeiten in den Bereichen Prepress (Layout, Illustration, Bildbearbeitung, Workflow), Digitaldruck, Large Format Printing und Digitalfotografie. Der Publisher ist zudem offizielles Publikationsorgan des Verbandes Werbetechnik+Print.

Neuheiten

Version 3.1.97

Diese App wurde von Apple aktualisiert, um das Symbol der Apple Watch-App anzuzeigen.

Fehlerbehebungen und Verbesserungen

Bewertungen und Rezensionen

5.0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

App-Datenschutz

Der Entwickler, Publisher - Digipress GmbH, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Das gefällt dir vielleicht auch

Nachrichten
Nachrichten
Nachrichten
Nachrichten
Nachrichten
Nachrichten