DIE ENTWICKLER KENNENLERNEN

Gegen Plague Inc. gibt es keine Medizin

Dieses Spiel ist mit der Zeit noch ansteckender geworden.

Als er im Jahr 2011 damit begann, an Plague Inc. zu arbeiten, war Ndemic Creations-Mitgründer James Vaughan eigentlich noch Unternehmensberater und hatte ziemlich bescheidene Träume. „Es war mein Hobby“, erzählt er. „Ich wollte etwas Kreatives machen und dachte mir, dass ich während des Wartens auf eine zündende Idee halt ein Spiel entwickle.“

Es wurde dann allerdings nicht nur irgendein Spiel daraus, sondern eines der am besten ausgearbeiteten Gaming-Erlebnisse, die der App Store zu bieten hat. In Plague Inc. kontrollierst du Krankheiten, die eine Bedrohung für die Menschheit darstellen und sie vernichten könnten. Inspiriert vom Flash-Game Pandemic aus dem Jahr 2008, in dessen Konzept James grosses ungenutztes Potenzial sah, griff er auf seine Berufserfahrung bei der Entwicklung wissenschaftlicher Modelle zurück und schuf eine realistische Simulation, die zeigt, wie sich Krankheiten auf der ganzen Welt verbreiten.

In Plague Inc. entscheidest du dich zuerst für einen Seuchentyp: Bakterie, Virus oder darf es lieber etwas noch Fieseres sein?
Der Spielverlauf hängt von den Symptomen ab, die du deiner Seuche zuweist.

Plague Inc. macht seinem Namen alle Ehre und breitete sich seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 rasant schnell aus. Inzwischen hat das Plague Inc.-Fieber weltweit über alle Plattformen hinweg insgesamt mehr als 100 Millionen Menschen erfasst. Und es ist nach wie vor eines der bestverkauften Spiele im App Store.

Überraschungserfolg

Als sein Spiel auf den Markt kam, war James ganz zufrieden mit dem, was er entworfen hatte – ohne jedoch zu ahnen, wie erfolgreich Plague Inc. noch werden würde.

„Ich wollte mit Plague Inc. nicht das grosse Geld verdienen, sondern ein Spiel machen, das ich selbst gern zocke. Ich dachte mir, es wäre schon ein Riesenerfolg, wenn ich die Entwicklungskosten decken könnte“, erinnert er sich. Rückblickend glaubt er, dass Plague Inc. deshalb von Anfang an so beliebt war, weil es so einzigartig ist und eine grosse Zielgruppe zwischen Casual- bis Hardcore-Spieler anspricht.

Da Plague Inc. auf einem wissenschaftlichen Prinzip basiert, liegt es in seiner DNA, seinen Spielern etwas beizubringen.

James Vaughan, Mitgründer von Ndemic Creations

Da Plague Inc. regelmässig ganz oben in den Charts steht, machte es sich James zur Aufgabe, das Gaming-Erlebnis zu erweitern. Im Laufe der Jahre entwickelte er in regelmässigen Updates neue Seuchen, die das Spiel grundlegend verändern. Unter anderem fügte er den Necroa-Virus hinzu, der Infizierte in Zombies verwandelt, sowie die Affengrippe, die sich auf den Film Planet der Affen: Survival bezieht. James ist besonders stolz darauf, dass sich diese Erweiterung wie ein eigener kleiner Film anfühlt: Zuerst steuerst du die Seuche und anschliessend Horden superintelligenter Affen, um die Welt zu erobern.

Darüber hinaus hat James ein zusätzliches Feature veröffentlicht, mit dem Spieler eigene Herausforderungen innerhalb des Hauptspiels generieren können. Es gibt inzwischen sogar ein Brettspiel mit Begleit-App. Und ein paar knuddelige Plüschtiere. So machte James aus seinem Spiel ein ganzes Franchise.

Das Ursprungsland deiner Pandemie ist entscheidend für ihren Verlauf, da es beeinflusst, wie schnell sie sich ausbreiten kann.

Eine Lernerfahrung

Vor der Veröffentlichung hatte James nicht gross darüber nachgedacht, ob Plague Inc. auch für den Unterricht geeignet ist. Doch dann lud ihn die amerikanische Gesundheitsbehörde „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC) ein, vor Wissenschaftlern in England einen Vortrag über Plague Inc. zu halten – eine unglaublich beeindruckende Erfahrung für James.

„Ich habe erklärt, wie ich die wissenschaftliche Basis auf eine Form reduziert habe, die sich für ein Spiel eignet, das gleichzeitig wissenschaftlich relevant bleibt. Ich durfte natürlich nicht zu sehr ins Detail gehen, da sich meine Zuhörer damit viel besser auskennen als ich“, fügt er lachend hinzu.

Ich denke, dass das Update zum Necroa-Virus die bislang realistischste Simulation eines Zombie-Angriffs ist.

James Vaughan

    Plague Inc.

    Kannst du die Welt infizieren?

    ANZEIGEN