UNSERE FAVORITEN

So entstand die Duolingo-Eule

Hier erfährst du, warum dieser lustige Sprachlernvogel so ein Knüller ist.

Duolingo

Lerne Englisch und mehr

ANZEIGEN

Duolingo gehört nicht nur zu den beliebtesten Sprachlern-Apps der Welt. Mit 99 Millionen Downloads ist sie auch die am häufigsten heruntergeladene App aus der Kategorie Bildung in der Geschichte des App Store.

Dafür gibt es viele Gründe. Die Lektionen in Duolingo haben ein nettes Häppchen-Format und es kommen ständig neue Sprachen hinzu.

Aber auch Duo, das gefiederte Maskottchen der App, hat seinen Anteil am Erfolg. Die quirlige grüne Eule ist seit der Veröffentlichung 2012 mit von der Partie. In den vergangenen Jahren hat sie in Duolingo die Aufgabe übernommen, dich dazu zu bewegen, deine Lektionen abzuschliessen – manchmal auf ziemlich eindringliche Art und Weise.

Duo im Laufe der Zeit: 2011, 2012, 2014 und 2018.

„Da gibt es diese berühmt-berüchtigte E-Mail, in der Duo weint, wenn man nicht lernt“, erklärt Art Director Greg Hartman. Daraus entstand dann ein Meme.

„In dem Meme wird Duo zu einer Figur, die dich jagt, wenn du deine Spanischlektion nicht erledigt hat“, erzählt Ryan Sims, der VP of Design.

Das Team machte den Spass mit und reagierte in einem Videoaprilscherz mit einer In-natura-Version von Duo, die die Benutzer an ihre Lektionen erinnert – mit ebenso irritierenden wie lustigen Ergebnissen.

Um zu erfahren, wie es dazu kam, sprachen wir mit Greg Hartman, Ryan Sims und dem Head of Design, Tyler Murphy, über die entzückende Geschichte von Duo.

2011 – Duo, das Original

Der ursprüngliche Duo-Uhu von 2011 hatte eine wenig subtile Typografie an sich.

Hartman: „Als das Unternehmen am Anfang stand, wollte Gründer Luis von Ahn unbedingt ein Maskottchen haben. Es wird erzählt, dass die Farbe Grün ausgewählt wurde, weil unser CPO Grün nicht mag. Es war als Witz gedacht.“

2012

Das erste Redesign erhielt Duo 2012: Er bekam richtige Augen und einen auffälligen Schnabel.

Murphy: „Als iOS 7 herauskam, gestalteten wir unsere App um und brauchten eine Duo-Version komplett in 3D. Bekommen haben wir diese Variante mit ihrer etwas gruseligen Optik.“

2014

Diese Ausgabe von Duo erhöhte den Niedlichkeitsfaktor deutlich.

Murphy: „In meinen ersten Jahren hier hatte das Produkt eine kleine Identitätskrise. Wir hatten gamifizierte Elemente wie Herzen und Münzen, aber dann sah man ein Foto einer Orange, um das Wort ,orange‘ zu lernen. Sowas passte nicht so richtig in eine Spieleumgebung, sodass wir 2014 die Designentscheidung trafen, alles zu illustrieren. Und wir haben ganz bewusst beschlossen, auf die gamifizierte Identität von Duo zu setzen.“

2018

Die aktuelle Version von Duo ist nicht im Ansatz so unheimlich wie im Aprilscherzvideo seiner Schöpfer.

Murphy: „Das gehörte zur optischen Auffrischung der gesamten App. Vorher hatten wir überall zwei Versionen der Eule: eine glückliche und eine traurige. Da fehlte das volle Gefühlsspektrum, das man aus Videospielen kennt. Duo war keine vollständig ausgestaltete Figur, sondern sah eher aus wie der Twitter-Vogel, von dem man auch nur eine Version, Haltung und einen Ausdruck sieht.

„Dieser Duo lässt sich nun einfacher animieren. Wir verwenden eine sehr simple Geometrie. Seine Flügel sind lediglich Halbkreise, die hinter dem Körper verborgen sind. Und wenn man ihn umdreht oder ihn von der Seite betrachtet, ist seine Form gut vorhersehbar. Er ist mehr oder weniger ein Zylinder mit Flügeln. Das hat die Animations- und Illustrationsdauer deutlich verkürzt. Ich glaube, unsere Animatoren wissen das zu schätzen. Ausserdem können wir Duo jetzt an noch mehr Stellen in der ganzen App erscheinen lassen.“

    Duolingo

    Lerne Englisch und mehr

    ANZEIGEN