SO GEHT’S

So wirst du Airbnb-Superhost

Drei erfahrene Gastgeber teilen ihre Erfolgsgeheimnisse.

Airbnb

Reisen

ANZEIGEN

Du überlegst, ob du deine Wohnung auf Airbnb anbieten sollst? Mit diesen Tipps von Superhosts aus den USA fühlen sich deine Gäste bei dir wie zuhause.

Michael Grova, San Francisco

Gönne den Gästen ein Upgrade. „Ich möchte, dass der Aufenthalt bei mir ein Mittelding zwischen dem Besuch bei Freunden und der Übernachtung in einem Boutique-Hotel ist. Deshalb biete ich die Basisausstattung eines Hotelzimmers, allerdings ist alles ein wenig luxuriöser, als es die Gäste von zuhause gewohnt sind: Bei mir bekommen sie edles Shampoo, riesige Handtücher und hochwertige Bettwäsche. Knauserigkeit hat hier nichts zu suchen.“

Absolute Sauberkeit ist ein Muss. „Dein Zuhause muss tipptopp sein. Ein einzelnes Haar in deinem eigenen Schlafzimmer? Akzeptabel. In einem Hotelzimmer oder einer Unterkunft, in der andere übernachtet haben? Wirklich eklig. Nichts enttäuscht einen Gast so sehr wie ein dreckiges Schlafzimmer oder Bad. Und nichts bringt sie schneller dazu, eine schlechte Bewertung zu schreiben. Daher muss es überall absolut sauber sein.“

Nia Umoja, Jackson, Mississippi

Versetz dich in die Lage deiner Gäste – und füll die Vorräte auf. „Die meisten Gäste kommen spät an. In unserer Nähe gibt es keine Tante-Emma-Läden oder Supermärkte. Deshalb bieten wir ihnen eine Reihe von Snacks an, wie Chips, Müsliriegel, Nussmischungen und Kekse. Das hilft über den ärgsten Hunger hinweg.“

Die meisten Gäste kommen spät an. Deshalb bieten wir ihnen eine Reihe von Snacks an.

„Wir haben auch stets Lebensmittel für das Frühstück und gut aufgefüllte Vorräte in der Küche. Das geht über einfache Gewürze und Bratöl hinaus und umfasst auch Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Mehl und Pfannkuchen-Mischungen.“

Matthew Kellen, Chicago

Vermittle einen Eindruck deiner Persönlichkeit. „Überlege, wofür du dich begeisterst, und zeige es. Was liest du gerne? Präsentiere ein gut gefülltes Bücherregal, in dem sich zehn deiner Lieblingsbücher befinden. Ich bin ein grosser Musikfan und habe eine umfangreiche Plattensammlung. Zunächst hatte ich Bedenken, Gäste in ihre Nähe zu lassen. Doch inzwischen habe ich realisiert, dass die Sammlung eine Attraktion ist. So begann ich, Gäste nach ihrem Lieblingsalbum zu fragen. Bei ihrer Ankunft liess ich es dann auf dem Plattenteller laufen. Im Grossen und Ganzen achten Gäste auf deine Sachen, besonders, wenn du sie frühzeitig darauf hinweist.“

Ich begann, Gäste nach ihrem Lieblingsalbum zu fragen. Bei ihrer Ankunft liess ich es dann auf dem Plattenteller laufen.

Variiere deine Preise, damit du maximale Einkünfte erzielst. „Eine Übernachtung sollte nicht immer gleich viel kosten. Wenn in deiner Stadt eine grosse Konferenz oder ein Konzert stattfindet, kannst du ruhig etwas mehr verlangen. Wenn ich aber feststelle, dass ich in den kommenden zwei oder drei Wochen noch Kapazitäten habe, gehe ich mit dem Preis runter. Mir ist es lieber, eine Last-Minute-Buchung für weniger Geld zu haben als gar keinen Gast.“

    Airbnb

    Reisen

    ANZEIGEN