EXPERTE WERDEN

Unser Land ist verflucht … oder?

Erfüll mit diesen Tipps die schwersten Missionen in Rebel Inc.

Rebel Inc.

Aufstandssimulator

ANZEIGEN

Dein Land wird von gewaltbereiten Rebellen heimgesucht, die Inflation ist ausser Kontrolle und die Regierung von Korruption durchsetzt. Mit anderen Worten: Ein ganz normaler Tag in der Welt von Rebel Inc.. In diesem „Aufstandssimulator“ ist es deine Aufgabe, eine fiktive Nation zu stabilisieren.

Das Chaos zu beseitigen ist aber alles andere als leicht. Diese sieben Tipps helfen dir dabei, die schwierigsten Herausforderungen des Spiels zu meistern. So rückt der Frieden in greifbare Nähe.

Ich bin von Rebellen umgeben!
Dein Ziel ist es, die Region zu stabilisieren – nicht, deine Gegner zu vernichten. Auch wenn das natürlich sehr verlockend ist. Verlässt du dich zu sehr auf Militäreinsätze, verschlechtert sich dein Ruf sogar.

Was ist also die beste Taktik, um gegen Rebellen vorzugehen? Umzingel sie! Lotse sie in Zonen mit niedriger Bevölkerungsdichte und verwende den Rand der Karte, Garnisonen und Flüsse, um sie einzukesseln. Sobald die Rebellen in der Defensive sind, wird es wesentlich einfacher, Friedensgespräche mit ihnen einzuleiten.

Die Inflation ist völlig ausser Kontrolle!
Eine ausgewogene Wirtschaft ist eine stabile Wirtschaft. Gibst du zu viel Geld in nur einem Wirtschaftszweig aus, wird unweigerlich die Inflation steigen. Sollte das passieren, ist das ein Warnsignal für dich: Verteile deine Ressourcen besser und verschwende kein Geld für extravagante Anschaffungen.

In der Rolle der Ökonomin hast du auch ein Mal pro Spiel die Möglichkeit, die Inflation mit der besonderen Regierungsaktion „Mindestreservesatzerhöhung“ sofort zu senken.

Mein Land ist bankrott!
Was haben wir gerade eben über extravagante Anschaffungen gesagt? Waren Kloschüsseln aus purem Gold wirklich nötig? Auf dem Land?

Egal. Alles halb so wild. Warte einfach, bis ein weiterer Scheck eintrifft. Aber plan das nächste Mal besser voraus. Für Notfälle solltest du immer etwas Geld in der Hinterhand behalten – am besten so um die zehn Dollar. Es sei denn, du sparst für etwas wirklich Teures.

Die Korruption verbreitet sich rasant!
Vielleicht solltest du dein Regierungspersonal sorgfältiger auswählen. Oder wenigstens besser planen.

Idealerweise gehst du die Korruption gleich zu Beginn des Spiels an, noch bevor sie überhaupt zum Problem wird. Dazu solltest du so bald wie möglich in Aktionen zur Korruptionsbekämpfung investieren. Achte ausserdem darauf, bei zufälligen Events keine Entscheidungen zu treffen, die die Korruption fördern könnten – und schon gar nicht, wenn du sowieso schon ein Korruptionsproblem hast.

Mein Ruf ist im Keller!
Öffne zuerst das Regions-Menü und schau dir die Ruf-Sektion an. Hier siehst du auf einen Blick alle Ursachen für deinen schwindenden Ruf. Beseitige sie eine nach der anderen.

Dein Ruf verschlechtert sich, wenn du Gebiete nicht schnell genug stabilisierst. Das erlaubt es den Rebellen, grosse zusammenhängende Landstriche einzunehmen. Wenn sie Regionen von dir zurückerobern, wirkt sich das ebenfalls negativ aus. Lässt sich ein Gebiet nicht langfristig sichern, ist es oft besser, es erstmal aufzugeben. Warte lieber, bis du genug Ressourcen hast, um die Gegenseite nachhaltig zu bekämpfen.

Wo soll ich mein Hauptquartier platzieren?
Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort, aber einige Grundregeln gelten dennoch.

Willst du viele Leute schützen, wähl eine Gegend mit hoher Bevölkerungsdichte. Legst du Wert darauf, deine Truppen schnell in Krisenherde zu entsenden, such dir eine Gegend mit guter Infrastruktur aus. Letztlich hängt die Ortswahl deines Hauptquartiers von deiner Strategie und deinem Spielstil ab.

Die Gegenseite nimmt mein Friedensangebot nicht an!
In den Verhandlungen musst du zwangsläufig schmerzhafte Kompromisse finden. Achte dabei auf deinen Ruf. Wenn du deine Truppen weiterkämpfen lässt, nimmt er etwas ab. Verliere dabei auf keinen Fall so viel, dass die Rebellen wütend werden und nicht mehr mit dir verhandeln wollen.

Es ist auch eine gute Idee, während der Friedensverhandlungen den militärischen Druck auf die Rebellen deutlich zu erhöhen. Sonst warten sie womöglich einfach ab, bis dein Ruf auf null gesunken ist. Unterbreite ihnen ein Angebot, das sie nicht ablehnen können.

    Rebel Inc.

    Aufstandssimulator

    ANZEIGEN