PROFI-TIPP

Werde zum BBExperten

Arbeite effizienter mit den Experteneinstellungen von BBEdit.

BBEdit

Entwickler-Tools

ANZEIGEN

Seit mehr als 25 Jahren ist BBEdit für erfahrene Nutzerinnen und Nutzer der Code- und Texteditor der Wahl. Die wichtigsten Gründe für den Erfolg der App? Die unerreichten Anpassungsmöglichkeiten. Mit den unzähligen Optionen entscheidest du selbst, wie die App aussieht und funktioniert.

Allerdings zeigt dir BBEdit im Fenster „Preferences“ nicht alle Möglichkeiten an, um so die Oberfläche nicht mit unzähligen Optionen zu überfrachten. Deshalb lassen sich einige Einstellungen nur über Terminal-Befehle aktivieren. Manche davon sind nicht sonderlich spektakulär und geraten schnell in Vergessenheit – dabei können sie dir das tägliche Schreiben und Coden durchaus erleichtern.

Zum Aktivieren dieser Einstellungen öffnest du zuerst die Terminal-App. Gib den entsprechenden Befehl ein und drück dann den Zeilenschalter. Oder verwende alternativ das in BBEdit integrierte Unix Worksheet: Wähle Window > Unix Worksheet, gib den Befehl ein und drücke die Tastenkombination Ctrl-Zeilenschalter.

Führ Terminal-Befehle direkt in BBEdit aus und ändere die Experteneinstellungen.

Hier sind ein paar Experteneinstellungen für den Einstieg. Die gesamte Liste findest du unter BBEdit > Preferences > Expert > Expert Preferences Help.

1. Autovervollständigung beschleunigen

Was der Befehl bewirkt: Wenn du beim Schreiben eine kurze Pause machst, schlägt dir die automatische Textvervollständigung von BBEdit Wörter vor, die du vielleicht gerade eingeben möchtest. Dieser Befehl löst die Autovervollständigung sofort aus, wenn du die Tab-Taste drückst. Diese Änderung machst du rückgängig, indem du das „YES“ durch ein „NO“ ersetzt und den Befehl erneut ausführst.

Was du eingeben musst: defaults write com.barebones.bbedit UseTabKeyAsCompletionTrigger -bool YES

2. Gewünschte Programmiersprache auswählen

Was der Befehl bewirkt: Die Standardprogrammiersprache für neue Dokumente wird geändert. Ersetz einfach den Platzhalter <language name> durch eine Programmiersprache wie Markdown, CSS oder C++. Alle verfügbaren Sprachen findest du unter BBEdit > Preferences > Languages > Installed Languages.

Was du eingeben musst: defaults write com.barebones.bbedit DefaultLanguageNameForNewDocuments -string "<language name>"

3. Live Search immer sichtbar machen

Was der Befehl bewirkt: Sorgt dafür, dass in jedem neuen Dokumentfenster das praktische „Live Search“-Feld oben immer sichtbar ist. So musst du nicht jedes Mal auf Search > Live Search klicken, wenn du die Suchfunktion verwenden willst.

Was du eingeben musst: defaults write com.barebones.bbedit Editor_AlwaysOpenQuickFind -bool YES

„Live Search“ von BBEdit ist ein tolles Feature. Warum blendest du die Suchfunktion also nicht dauerhaft ein?

4. Sortierung der Dateien ändern

Was der Befehl bewirkt: Mit den Optionen Previous Document und Next Document im Menü View wechselst du zwischen den geöffneten Dokumenten im aktuellen Fenster hin und her. Durch Drücken der entsprechenden Tastenkombinationen geht das auch mit der Tastatur. Standardmässig bezieht sich „Previous“ (vorheriges) und „Next“ (nächstes) auf die Reihenfolge, in der du die Dokumente geöffnet hast. Mit diesem Befehl navigierst du in der Reihenfolge durch die Dateien, in der sie in der Seitenleiste von BBEdit angezeigt werden.

Was du eingeben musst: defaults write com.barebones.bbedit SurfNextPreviousInDisplayOrder -bool YES

5. Nicht nur Text auswählen

Was der Befehl bewirkt: Standardmässig wählst du durch Doppelklicken auf Textbegrenzungszeichen wie Klammern nur den Text innerhalb dieser Zeichen aus. Gib diesen Befehl ein, wenn du mit einem Doppelklick nicht nur den Text, sondern auch die Textbegrenzungszeichen auswählen möchtest.

Was du eingeben musst: defaults write com.barebones.bbedit BalanceIncludesDelimiters -bool YES