iPhone-Screenshots

Beschreibung

Die App A7-Nord hilft bei Ihrer Reiseplanung und versorgt Sie rund um die Uhr mit aktuellen Verkehrsinfos und Informationen zum Ausbau der A7 in Hamburg und Schleswig-Holstein. Aktuelle Verkehrsmeldungen, eine Karte mit Echtzeitdarstellung der Verkehrslage auf der A7 und im Hamburger Stadtgebiet, Angaben zu aktuellen Reisezeiten, Verkehrskameras an wichtigen Knotenpunkten und aktuelle Meldungen aus der Elbtunnel-Betriebszentrale unterstützen Ihre individuelle Routenplanung.

Zusätzlich enthält die App A7-Nord umfassende Informationen über Termine, Ansprechpartner sowie Tipps und Hinweise zum A7-Ausbau. Die App A7-Nord bietet außerdem eine Verlinkung zur App Baustellen-SH.

Entwickelt wurde die App A7 Nord in der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Land Schleswig-Holstein.

Die kostenlose App beinhaltet die folgende Features:

- Aktuelle Verkehrsmeldungen als Text
- Echtzeitverkehrslage (Karte) auf der A7 sowie im Hamburger Stadtgebiet
- Livestream Verkehrskameras
- Aktuelle Meldungen der Elbtunnel-Betriebszentrale
- Anzeige der aktuellen Reisezeiten und dynamische Wegweisung
- Wochenvorschau über das anstehende Baugeschehen auf der A7
- Routenplaner
- Verlinkung auf App Strassen-SH (ab 12. KW)
- Termine & Ansprechpartner
- Tipps & Hinweise zur A7 in Norddeutschland

--
Vielen Dank für Ihre Hinweise:

Wir arbeiten aktiv an der zeitnahen Einbindung einer optimierten Kartendarstellung (betreffend der Kartengröße, Funktionalitäten, Landscape-Modus).

Die Einbindung der Dynamischen Wegweisung in die A7-Nord App steht kurz bevor.

Die Darstellung der Verkehrskamera-Livestreams wird angepasst/optimiert.

Neuheiten

Version 1.0.3

Kleinere Fehlerbereinigung

Bewertungen und Rezensionen

1.5 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

Vanderhellen ,

Nützliche App, luschig umgesetzt

In erster Linie kritisiere ich die Webcam-Funktion. In der „Deckel“bauphase sind die Webcams wichtig, um nicht in den Stau zu geraten. Für ortunkundige Fahrer ist es aber unmöglich herauszufinden, in welche Fahrtrichtung diese zeigen. Es reicht nicht, einfach nur Cams zu verlinken, sondern ein paar Zeilen Text zur Erklärung, was man dort sieht, sind unabdingbar. Die IKK-Cam ist als einzige anders eingebunden und verlinkt auf eine Website. Das sollte man endlich ändern.

Auf mich wirkt die App, als wenn ein Programmierer einen ersten gutgemeinten Entwurf abgeliefert hat, den danach niemand mehr redigiert hat. Das Windowskachellayout ist leider doof, wenn man raten muss, was sich dahinter verbirgt. Meistens steht man unter Zeitdruck, will aktuelle Live-Informationen und landet in einem verwirrenden und oft unvollständigen oder veralteten Datenwust.

Die Nutzbarkeit für den Autofahrer ist unverständlicherweise schlechter als wahrscheinlich beabsichtigt. Jemand müsste die App durch die Autofahrerbrille nacharbeiten, komplettieren, aktualiseren, optimieren und pflegen. Die App ist für diese Region viel zu wichtig, als dass man sie so mies behandeln kann.

Die Qualität und Ausrichtung der Webcams kann ebenfalls optimiert werden. Es ist mir ein Rätsel, warum es für die beiden Hauptelbquerungen, hamburgs Flaschenhälse, bis heute keine Webcams gibt, die die Tunneleinfahrt und die Brückenzufahrt von beiden Seiten zeigen. Und zwar in HD mit Blickrichtungsangabe. Vielleicht kann das mal jemand vom Team bei der Stadt anregen.

Schnuppe30 ,

Schlecht

Diese App ist überhaupt nicht aktuell!!!
Scheint nicht mehr gepflegt zu werden.
Ständig stehen auch die Web-cams nicht zur Verfügung.
Kann man sich sparen diese App herunter zu laden.

Hansa1999 ,

Nicht zu gebrauchen

Funktioniert überwiegend nicht. Wichtige Informationen zu Sperrungen findet man nur nach langer Suche

Informationen

Anbieter
hamburg.de GmbH & Co. KG
Größe
1.7 MB
Kategorie
Reisen
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© hamburg.de GmbH & Co. KG
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch