Screenshots

Beschreibung

DIE FAHRRADKARTE FÜR SMARTPHONE & TABLET

Durch die einmalige Verbindung von (Papier-)Fahrradkarten-Welt und Smartphone-Welt bieten wir Euch diese Besonderheiten:
- Fahrradkarten, in denen Ihr auf einen Blick alles für den Radtouristen relevante erfassen könnt – mit GPS-Positionsanzeige
- Tourenempfehlungen der ADFC-Experten incl. Beschreibung
- Eine übersichtliche Sammlung aller offiziellen beschilderten Radwege
- Eigene freie Planung – in Kombination mit unseren Alles-auf-einen-Blick-Fahrradkarten für Euch der perfekte Weg, selber zu planen!

WAS IST DAS BESONDERE AN DIESEN FAHRRADKARTEN?
Unsere Fahrradkarten enthalten ein dichtes ADFC-Fahrrad-Routennetz mit Darstellung der Oberflächenbeschaffenheiten, Verkehrsstärken, Beschilderungen, straßenbegleitenden Radwege, Steigungen, Bahntrassenradwege, Knotenpunktnetze u.v.m.
Dieses Netz wird auf einer sinnvoll für Radtouristen optimierten Kartengrundlage mit Höhenlinien und Gelände-Schummerung im Maßstab 1:75.000 dargestellt.
All diese Informationen könnt Ihr sofort intuitiv erfassen - dies verschafft Euch Orientierung.

WAS IST DAS BESONDERE AN DIESER APP?
Sie verbindet die Orientierung der „guten alten“ Fahrradkarte mit digitalen Nützlichkeiten: Die GPS-Positionsanzeige zeigt Euch immer, wo Ihr seid. Die Karte lässt sich optional in Fahrtrichtung ausrichten. Ihr könnt in einer Suchleiste nach Orten suchen, oder in der Tourenliste nach Empfehlungen des ADFC (mit Beschreibung und Höhenprofil). Ihr könnt Eure eigene Tour planen – mit einem radtouristisch optimierten Algorithmus, dessen Vorschläge Ihr anhand der Infos in der Fahrradkarte perfektionieren könnt. Ihr könnt Eure Tour aufzeichnen oder auch importieren. Ihr könnt Eure Highlights in der Karte markieren. Und all das GUT ORIENTIERT!

So geht es:
- App "ADFC Karten" kostenlos herunterladen
- Keine Anmeldung erforderlich
- Optional im Kartenshop kostenlos die Regionen "Bodensee", "Oberlausitz", "Nordseeküste Schleswig-Holstein", "Rhön" und/oder "Trier" erwerben und herunterladen.
- Weitere ca. 100 Regionen kosten als In-App jeweils 3,99€. Regionen-Updates sind kostenlos.
- Das Kartenmaterial wird komplett offline heruntergeladen
- Die Einkäufe können auf mehreren iOS-Geräten mit gleicher Apple-ID genutzt werden – bei den folgenden Geräten bitte die "Wiederherstellen"-Funktion im Kartenshop benutzen.

Bitte beachtet:
- Die Regionen entsprechen von den Grenzen her i.d.R. exakt den gedruckten Regionalkarten (z.T. auch größer).
- Die Kartendaten der App haben wie ihre gedruckten Schwestern exakt eine Maßstabsstufe. Zoomen bewirkt eine hilfreiche Vergrößerung, aber keine Veränderungen im Inhalt. Für mehr Details ist dafür eine kostenlose openstreetmap zugeschaltet.
- Das Aufzeichnen eines GPS-Tracks im Hintergrund kann die Batteriereichweite drastisch reduzieren.

Bei Fragen und Anregungen steht Euch unser Support gern zur Verfügung: ios@bva-bikemedia.de (7 Tage / Woche)

Viel Spaß beim Radeln wünschen Euch ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. und BVA BikeMedia!

Neuheiten

Version 4.6.0

Liebe User, hier kommt ein neues Update:
- neue osm-Karte, jetzt mit besserer Unterscheidung der Wegeoberflächen
- bessere Performance bei der Anzeige langer geplanter Routen
- weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen

Weiterhin viel Spaß mit der App! Bei Rückfragen stehen wir Euch jederzeit unter ios@bva-bikemedia.de zur Verfügung

Bewertungen und Rezensionen

3,3 von 5
456 Bewertungen

456 Bewertungen

macso ,

Da ist noch sehr viel Luft nach oben

Früher konnte ich auf grüne Pfeile am Rand meine geladenen Karte klicken, um die benachbarte Karte zu laden. Jetzt geht das nur über das Übersichtsmenü. Obwohl das den Namen nicht verdient. Das ist grausam und unterwegs einfach nicht zu gebrauchen. Mitten in Deutschland klafft eine Lücke, in der Brome und Wittingen liegen. Es kann doch nicht sein, dass dafür kein Kartenmaterial vorhanden ist. So nutze ich jetzt wieder Google Maps und hoffe auf Besserung.

Update:
Der Entwickler hat schnell reagiert, dafür gibt es einen weiteren Stern. Tatsächlich ist in der Hilfe beschrieben, wie man eine andere Region auswählt. Das habe ich wohl in dem langen Text überlesen. Vielleicht kann man das optisch etwas besser aufbereiten. Wenn ich jetzt noch erfahre, warum Wittingen und Brome vom ADFC gemieden werden, reicht‘s auch für einen vierten Stern.

Entwickler-Antwort ,

In der neuesten Version sind immer die Regionsgrenzen in der Hauptkartenansicht verfügbar (abschaltbar über Layer Button). So kann man genau sehen wo welche Nachbarregion liegt und was diese abdeckt. Durch langes drücken in diese Regionen gelangen Sie dann zu den entsprechenden Regionen-Detailansichten mit Kaufoption im Mapstore. Die Region Altmark (mit Wittingen und Brome) gibt es voraussichtlich ab Frühsommer 2022.

KHB-52 ,

Ein Muss für alle, die gerne Querfeldein fahren

Habe die App nun eine Woche im Spessart getestet. Bin begeistert. Es ist immer die Frage, was man möchte. Wer stur einer vorgegebenen Route folgen will, soll sich eine Navigationsapp zulegen. Wer sich seine Touren spontan zusammenstellen möchte und dabei flexibel bleiben will, für den ist diese App ideal. Zu jederzeit ermöglicht sie die Orientierung auch in einem verwirrenden Waldwegenetz. Ich will keine vorgegebene Touren mehr nachfahren, sondern meinen individuellen Weg finden. Ich kenne genügend Apps, die kostenlos, aber auch wertlos sind. Den Kostenbeitrag für das Kartenmaterial zahle ich sehr gerne! Karl-Heinz Bruckner

JWolter ,

Neues Update

Nach dem letzten Update hatte ich einige Performance Probleme beim Kartenaufbau! Ich habe den Support angeschrieben! Die haben sofort reagiert und mit mir Kontakt aufgenommen! Nach einer Woche war das Problem gelöst! Das finde ich Weltklasse! Und nach dem neuen Update ist alles wie gewohnt! Vielen Dank dafür! Kann die Karten nur empfehlen, da im Gegensatz zum Beispiel Garminkarten recht hackelig und auch sehr umständlich zu bedienen sind! Also von mir 5 Sterne!

Entwickler-Antwort ,

Das Umschalten von Radkarte auf osm-Karte bei tiefem hereinzoomen haben wir gemacht weil viele User mehr Details beim hereinzoomen wollten. Wir bauen da noch einen Button ein damit das optional ist statt zwingend. Zusätzlich gibt es auf manchen Geräten derzeit aber leider auch noch ein paar Fehler in der Anzeige, da müssen wir noch mal ran. Die Radkarten sollen eigentlich immer sichtbar sein da wo installiert, außer beim tiefen hereinzoomen.

App-Datenschutz

Der Entwickler, BVA BikeMedia GmbH, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch