Screenshots

Neuheiten

Version 3.9

Das Apple Remote Desktop 3.9 Update verbessert Nutzbarkeit, Kompatibilität und Zuverlässigkeit und wird allen Benutzern empfohlen.

Dieses Update:

• Erlaubt Nutzern das Exportieren und Wiederherstellen einer verschlüsselten Liste von Computern und Anmeldedaten
• Ermöglicht es Administratoren, mit einem Hilfszeiger auf Objekte auf einem entfernten Bildschirm hinzuweisen
• Fügt Touch Bar-Unterstützung für MacBook Pro-Computer (2016)
• Verbessert die Sicherheit bei der Kommunikation mit Clients, die OS X Yosemite 10.10.5 oder neuer verwenden
• Fügt einen zusätzlichen Kompatibilitätsmodus zur Kommunikation mit Clients, die OS X Mountain Lion 10.8, OS X Mavericks 10.9 oder OS X Yosemite 10.10.4 und älter verwenden

Bewertungen und Rezensionen

2.0 von 5
37 Bewertungen

37 Bewertungen

opusmarketing ,

Unfähig, unbrauchbar, nur schlecht

Ich weiß garnicht wo man anfangen soll, wenn man die Negativpunkte dieser Software aufzählen müsste. In der Listenansicht werden die Infos zu den verfügbaren Geräten nur unzuverlässig aktualisiert, Dateioperationen (kopieren) scheitern in der Hälfte der Fälle, das Bericht-Feature ist ein schlechter Scherz da viel zu unübersichtlich. Die Limitierung auf einen Vorgang gleichzeitig ist lächerlich. Es gibt für viele Standardaufgaben keine Funktion, stattdessen muss man dies mühsam über die Shell erledigen (Maintenance Tasks etc.). Alles in allem eine Schande. Auch dass kein anderer Entwickler eine Alternative für kleinere Netzwerke entwickelt hat. Centrify und Casper/JAMF sind einfach zu viel für kleinere Umgebungen.

dirkkuepper.de ,

Update hat geklappt bei mir

Aber nur in folgender Reihenfolge: Erst die Client Rechner über den App Store online updaten. Dann die Remote Desktop Console auf 3.9 updaten. Der Benutzername zum Login sollte keine Leerzeichen, Sondernzeichen oder sonstige Unix ungewünschten Zeichen enthalten. Zitat: As you may know….. Etwas sehr vermisse ich die Option die Client Software direkt aus der Admin Console zu bespielen. Sollte es tatsächlich noch ältere Clientversionen geben muss man in die Einstellungen - Sicherheit der Console. Kommunikation mit älteren Clients erlauben.

_934j4j4 ,

Für die Verbindung mit älteren Clients...

…links oben auf "Remote Desktop" -> "Einstellungen" -> Reiter "Sicherheit" -> den Haken bei "Verbindungen mit älteren Clients erlauben (weniger sicher)" setzen.

Bis jetzt ist das Update stabiler als die Vorversion.

Informationen

Anbieter
Apple Distribution International
Größe
13.4 MB
Kategorie
Dienstprogramme
Kompatibilität

OS X 10.10.5 oder neuer

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
Freigegeben ab 4+
Copyright
© 1994-2017 Apple Inc.
Preis
89,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler