Screenshots

Beschreibung

Ein Hilfsinstrument zur Betreuung von Patienten mit Nebennierenrindeninsuffizienz

Die AdrenalAPP hilft Patienten, jederzeit wichtige medizinische Informationen verfügbar zu haben – tags und nachts, wann immer Patient und Smartphone zusammen sind.

Wenn bei einer Person eine Nebennierenrindeninsuffizienz diagnostiziert wird, durchläuft ihr Leben eine dramatische Änderung. Jeden Morgen wird sie einschätzen müssen, ob und welche Maßnahmen bezüglich der Medikation zu treffen sind oder ob wegen deren Verschreibung oder wegen eines neuen Sprechstundentermins eine medizinische Fachkraft kontaktiert werden muß. Eine App könnte bei der Organisation und bei der Bewältigung der Erkrankung helfen. Dies bezeichnen wir als Co-Management von Nebennierenerkrankungen, da ein Patient mit einer Funktionsstörung der Nebennieren seine Krankheit niemals alleine behandeln kann.

Die Smartphone-App erklärt umstandslos, daß der Patient eine Nebennierenerkrankung hat und abhängig von Hydrocortison ist. Das bedeutet auch: "erst spritzen, dann reden" und gibt notwendige Handlungsanweisungen für die Rettungssanitäter sowie Notärzte. Dies kann auch im Einsatzprotokoll für Patienten mit Nebennierenrindeninsuffizienz eingesehen werden.

Um ihre Gesundheit und die notwendigen Behandlungsmaßnahmen gut im Griff zu haben, benötigen betroffene Patienten einfachen Zugang zu medizinischen Informationen. Diese sollen sich leicht mit der AdrenalAPP zu beschaffen sein. Das Ziel ist durch die App eine Verbindung zum Hospitalinformationssystem herzustellen und neueste Gesundheitsdaten vom EPJ beim Endokrinologen im Krankenhaus oder bei anderem behandelnden Arzt herunterzuladen.

Eine Nebennierenkrise (auch Salzverlustkrise oder Addison-Krise genannt) steht nicht gerade auf der Wunschliste von Nebennierenpatienten, weshalb der Endokrinologe zur Vermeidung wichtige Handlungsanweisungen verfügbar macht. Mit der AdrenalAPP sind diese Maßnahmen immer zur Hand.

Die AdrenalAPP ist auch auf Familienmitglieder von Patienten mit Nebennierenrindeninsuffizienz zugeschnitten, beispielsweise für Eltern, die Erzieher oder Lehrer von der Erkrankung ihrer Kinder informieren möchten. Die AdrenalAPP gibt auch Details, wie eine Notfallspritze angewendet wird. Jeder kann die AdrenalAPP auf sein Smartphone laden.

Mit Hilfe der App ist es möglich Deine Telefonnummer von Menschen zurückzuverfolgen zu lassen, die Dir nahe stehen: Partner, Eltern oder Geschwister. Ein Link wird dem Adressbuch des Telefons hinzugefügt, der Notfallkontaktdaten (ICE) speichert (ICE steht für “In Case of Emergency). Damit dies problemlos läuft, müssen die Kontaktdaten als Notfallkontakt oder 'ICE Kontakt' im Adressbuch hinterlegt sein.

Urlaub, Konferenzen oder Ausstellungen bzw. Wochenende… Eine Nebennierenrindeninsuffizienz ist überhaupt kein Grund, zu Hause zu bleiben, weshalb sich betroffene Patienten oft weit weg von ihrem Krankenhaus befinden. Verschiedene Sprachen oder unterschiedliche Gesundheitssysteme sind kein Problem: die AdrenalAPP bietet die wichtigsten Informationen in verschiedenen Sprachen an.

Neuheiten

Version 1.2.3

Rephrased a German diary question.

Bewertungen und Rezensionen

5.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

An58ne ,

Ein gute App mit Verbesserungsvorschlägen.

Es ist eine sehr schöne App, die Hilfspersonen schnell und gut verständlich die wichtigsten Maßnahmen näher bringt.
Leider vermisse ich ein Eingabefeld für wichtige oder andere Medikamente, was besonders bei Bewußtlosigkeit oder Unfällen lebensnotwendig sein kann. Ich denke da an SD-Hormone, Schmerzmittel der Klasse 2 +, Immunsupressiva, etc., welche bei nicht Einnahmen erhebliche (auch lebensbedrohliche) Symptome verursachen können, sowie auch an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
Auch ein Feld Allergien und (Medikamenten-) Unverträglichkeiten wäre von Vorteil.
Auch wäre es schön und auch hilfreich, wenn diese App im Sperrbildschirm aufgerufen werden kann oder eine Verknüpfung zur Notfall-App hätte.

Informationen

Anbieter
Zorgkluis BV
Größe
36 MB
Kategorie
Medizin
Kompatibilität

Erfordert iOS 9.1 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Dänisch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Russisch, Türkisch

Alter
12+
Selten/schwach ausgeprägt: medizinische/Behandlungs-Informationen
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch