Screenshots

Beschreibung

Wir suchen Ideen für eine neue Wirtschaft und liefern die Basis für ein selbstbestimmtes Leben. Wir machen Lust auf Veränderung und zeigen, was möglich ist.

Das Wirtschaftsmagazin, das nach den Hintergründen und den Zusammenhängen sucht, gibt es nun auch für Mobilgeräte. Ausgaben können Sie für 6.99 Euro in Ihr persönliches Archiv laden. Die Ausgabe 07/2012 "Digitale Wirtschaft" ist als kostenlose Leseprobe bereits in der App enthalten. Sollten Sie Probleme mit der Funktionalität haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail (app@brandeins.de), bevor Sie einen negativen Kommentar schreiben. Nur so können wir Ihnen helfen und das Problem lösen. Vielen Dank.


Die Funktionen der App:

- eigenständiges Layout der App-Ausgaben für das beste Leseerlebnis auf allen Mobilgeräten
- alle Ansichten und der Lesemodus sind für Smartphones und Tablets gestaltet und können jederzeit im Portrait- oder im Landscape-Modus angesehen werden
- alle Texte und Bilder sind für das jeweilige Gerät optimiert
- Anreicherung der Ausgaben durch multimediale Inhalte (Bildergalerien, Videos, Animationen)
- Login für registrierte brandeins-Nutzer

- Ausgabenübersicht: Markierung für neue, kostenlose und bereits heruntergeladene Ausgaben, Preisanzeige
- Heftvorschau mit der Möglichkeit, direkt nach dem Herunterladen mit einem bestimmten Artikel zu starten
- Download der Ausgaben für Offline-Verfügbarkeit und schnelles Lesen
- einfache Bedienung durch Wischen zwischen Artikeln und Rubriken
- Thumbnail-Artikelliste und interaktives Inhaltsverzeichnis
- Bildergalerien: Vollbildansicht der Bilder, Vergrößerung über Pinch & Zoom möglich
- Lesezeichen: Verwalten der favorisierten Artikel
- Artikel merken: beim erneuten Öffnen einer Ausgabe oder der App wird der zuletzt gelesene Artikel aufgerufen
- Suche: Volltextsuche innerhalb der Ausgabe, schnelle und übersichtliche Suchergebnisse mit Rubrik, Vorschau und Auflistung der Textstellen
- Sharing: teilen Sie Artikel über E-Mail, Twitter, Facebook und weiteren auf Ihrem Gerät installierten Diensten
- Navigationsmöglichkeit zu den zuvor gelesenen Artikeln
- Anpassung der Schriftgröße in der Leseansicht ist in drei Stufen möglich
- Anzeige der Seitenzahlen eines Artikels (nur auf Tablets)
- schneller Zugriff auf wichtige Funktionen durch permanente Menüleiste


Der Download der App ist kostenfrei. In der App können Sie Einzelausgaben oder Abonnements kaufen.

brand eins Magazin: 12 Mon: 71,99 €

- Sobald Sie ein Abo bestätigt haben, wird Ihr iTunes-Konto mit dem entsprechenden Betrag belastet.
- Das Abo verlängert sich automatisch, wenn Sie die Verlängerung nicht bis 24 Stunden vor Laufzeitende in den iTunes-Benutzereinstellungen deaktivieren.
- Bei automatischer Verlängerung wird das iTunes-Konto mit dem entsprechenden Betrag innerhalb von 24 h vor aktuellem Laufzeitende belastet.
- Abos können in den iTunes-Einstellungen verwaltet werden.
- Eine Rückvergütung ist nicht möglich, sollten Sie das Abonnement während der Laufzeit kündigen wollen.
- Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen: http://www.brandeins.de/datenschutz

Neuheiten

Version 7.0.16

- Sie können sich nun per Push-Nachricht über neue Ausgaben informieren lassen.
- verbesserte Vorlesen-Funktion: Audio läuft auch im Hintergrund weiter
- neuer In-App-Browser für das Öffnen von Links

Bewertungen und Rezensionen

3.2 von 5
22 Bewertungen

22 Bewertungen

chrstaneckrt ,

Es tut was es soll, aber reizt es nicht aus.

Für ein Magazin, welches sich auch um „die digitale Disruption des Status Quo von Firmen“ schert, ist die digitale Konvertierung des Magazins zur App nur mäßig. Sie läuft zwar und man kann Artikel grundsätzlich lesen, jedoch fehlen hier und da kleine Details die das ganze Erlebnis beeinträchtigen. Ich mag die einspaltige Text-Ansicht besser als die zuvor genutzten Styling-Versuche, würde aber mehr Schriften-Auswahl (e.g. Helvetica, (unter iOS) Apple’s San Francisco, Verdana und weitere Standard-Fonts) sehr begrüßen. Zudem fehlt mir der Dark Mode tatsächlich sehr — da es sich scheinbar eh um eine WebView handelt, wäre dieser innerhalb des Artikels nicht mal so aufwändig zu implementieren. Nichtsdestotrotz hoffe ich auf Verbesserungen, und freue mich sehr auf viele weitere (digitale) Ausgaben!

Klemens K. ,

Gut aber noch zu verbessern

Ich habe die B1 führer gedruckt gelesen und würde sie gerne wieder in meinen digitalen Medienkonsum einbinden. An die Macher: Bitte nochmal konsequent an den App-Vorbildern orientieren (Best in class: Washington Post, Handelsblatt bzw. für Hefte: The Atlantic). Beim Zurückgehen landet man immer wieder oben auf der Seite (zB bei der Heft-Auswahl, bei Artikeln vor/zurück). Die Artikel-Anzeigen ist nur begrenzt liebevoll gestaltet. Der Blocksatz zieht riesige Lücken in den Text, einzelne Fotos sind in den Text gerückt (macht das doch schön bildschirmfüllend!). Kein Dark Mode. Insgesamt habe ich den Eindruck dass bei B1 noch das gedruckte Heft als „eigentliche“ Veröffentlichung gilt und die App nur als Derivat — jedenfalls nicht auf Augenhöhe. Ich denke dass sich das fundamental ändern muss; ich muss die Zeitschrift auf dem iPhone genauso gut lesen können wie gedruckt (bzw. besser: Kein Herumhantieren mit Papier, kein Vergessen des Heftes etc.). Und auf keinen Fall schlechter.

Jo le Carré ,

Altbackenes Design der Nullerjahre trifft auf gewohnt hochwertigen Wirtschaftsjournalismus von heute

Wunderbare Zeitung, wunderbarer Inhalt - ich lese die BrandEins seit der ersten Ausgabe!
Die App, und auf die bezieht sich die Bewertung, schafft jedoch nicht den Charme eines journalistischen Premiumproduktes von 2005 nach 2020 zu transportieren sondern versprüht den Charme eines Finanzamtes in der schwäbischen Provinz Anfang der Nullerjahre.

Macht was sie soll, nur halt nicht schön.

App-Datenschutz

Der Entwickler, brand eins Medien AG, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch