Screenshots

Beschreibung

Klei Entertainment hat in Zusammenarbeit mit CAPY, den Erfindern von „Superbrothers: Sword and Sworcery“, „Super Time Force“ und „Below“ eine neue Einzelspieler-Erweiterung für die Fans von „Don’t Starve“ herausgebracht: „Don’t Starve: Schiffbruch“.

In „Don't Starve: Schiffbruch“ findet sich Wilson in einem tropischen Archipel wieder. Er muss sich in dieser neuen Umgebung mit neuen Biomen, Jahreszeiten und Kreaturen zurechtfinden und lernen, auch hier zu überleben.

Lass dich vom Anschein eines tropischen Paradieses nicht täuschen: Es handelt sich zwar um eine völlig andere Welt, die aber dennoch gnadenlos und knallhart ist. Du wirst schnell merken, dass es auf diesen Inseln nur so wimmelt vor Wesen, die es auf dein Leben abgesehen haben.

Wichtigste Merkmale:

Navigiere auf dem weiten Ozean: Bau dir ein Schiff und segle in das Abenteuer!

Erkunde eine völlig neue Welt, in der alles ungewohnt ist. Erkunde neue Biome mit ganz neuen Ressourcen. Finde neue Essensquellen. Lauf um dein Leben, um den vielen neuen Kreaturen zu entkommen.

Werde mit den neuen Jahreszeiten fertig: Die tropischen Jahreszeiten werden dir das Überleben nicht gerade leicht machen.

Sei erfinderisch und baue neue Geräte, die dir helfen, auf diese unwirtlichen Inseln zu überleben.

Neuheiten

Version 1.72

- Die seitlichen schwarzen Balken in bestimmten Geräten wurden entfernt.
- Die Position der HUD-Elemente, die von der Einkerbung oder dem Home-Schieber abgedeckt werden konnten, ist aktualisiert worden. Jetzt wird die Position der Elemente dynamisch angepasst.
- Die Auflösung wurde in einigen Geräten verbessert und ist jetzt besser an den Bildschirm angepasst.
- Das Hover-Menü wurde an eine andere Stelle verlegt, damit es nicht mehr vom Bildschirm abgeschnitten wird.
- Die unsichtbaren Objekte wurden aktualisiert und sollten jetzt sichtbar sein.
- Das Chest-Layout wurde an eine andere Stelle verlegt. Vorher war das Layout in einigen Geräten vom Bildschirm abgeschnitten.

Bewertungen und Rezensionen

4.1 von 5
57 Bewertungen

57 Bewertungen

poebl😁 ,

Tropical Islands

Ich habe schon viel zu viel Lebenszeit mit Don‘t Starve auf dem PC verbracht. Aber es macht einfach Spaß! Shipwrecked ist für mich ein neuer Spaß, ich gebe zu, es ist extrem schwer, älter als 40 Tage bin ich noch nicht geworden. Man kann es gut auch mal Monate nicht spielen und dann wieder fix einsteigen. Man sollte sich jedoch merken, wie es am cleversten weitergeht um nicht direkt abzunippeln.
Leider ist das Spielen auf dem Handy (iPhone SE) ein wenig nervig, da der Bildschirm recht klein ist. Und mitunter verschwinden abgestellte Sachen im Spiel, so gestern erst mein Surfboard, dann sind gute Ressourcen teuer. Kann
Man das eventuell noch beheben? Auch Packim Baggings ist mitunter nur durch Rotieren des Bildschirms sichtbar, obwohl er da ist.
Ansonsten: mega gut! Weiter so!!

vbauer83 ,

Vorzüglich, empfehlenswert, „einfach anders“

Das spiel hat extrem viele Möglichkeiten zu sterben, doch viel wichtiger ist doch die schier grenzenlose Möglichkeit Items zu sammeln, zu bauen, zu kombinieren und auszuprobieren. Achtung: Suchtfaktor ist extrem.

Das größte Manko ist der hohe Schwierigkeitsgrad. Weiter als Tag 20-25 schaffe ich nicht. Der Monsun macht mich immer platt, egal ob er es ist, die Hungernot, das Wasser, .... wie gesagt, grenzenlose Möglichkeiten.

Allein der Grafik wegen sollte man dem Entwickler die paar Euro geben.

Akasha145 ,

Controller Support fehlt

Habe die Don't Starve Reihe schon auf dem PC und durch die App ist es mir möglich dieses Spiel auch unterwegs zu genießen. Die Touch Steuerung macht es einem allerdings noch viel schwerer im Spiel voran zu kommen. Bitte um Update diesbezüglich! Und ein Multiplayer Modus wär da natürlich die Kirsche auf dem Sahnehäubchen ;)

App-Datenschutz

Der Entwickler, Klei, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Apple Arcade

Apple Arcade

Das gefällt dir vielleicht auch