Screenshots

Beschreibung

ACHTUNG: Dies ist eine alte Version von Exchange Rates. Die aktuelle, weiterentwickelte und im Funktionsumfang erweiterte Version ist als "Exchange Rates 3" ebenfalls hier im Mac App Store verfügbar.

Version 2.x wird daher nicht mehr weiterentwickelt und wird auch keine weiteren Feature- oder Kompatibilitätsupdates mehr bekommen.
Für eine vollständige Kompatibilität mit aktuellen macOS Versionen wird daher Exchange Rates 3 benötigt.

Diese Version hier wird ausschließlich für die Bereitstellung eines Bugfix Updates für bisherige Nutzer bereitgehalten.

Neuheiten

Version 2.9.7

Dieses Update behebt einen Fehler, aufgrund dessen bei jedem App-Start der Update-Hinweis für Exchange Rates 3 erneut angezeigt wurde.

WICHTIG: Diese Aktualisierung behebt lediglich diesen einen Fehler, weitere Feature- oder Kompatibilitätsupdates wird es für die Version 2.x nicht mehr geben. Für eine vollständige Kompatibilität mit aktuellen macOS Versionen wird Exchange Rates 3 benötigt.

Bewertungen und Rezensionen

3.2 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

pale81 ,

Gut und nützlich

Klein aber fein, macht was es soll. Ein paar mehr Kryptowährungen oder die Möglichkeit eigene hinzuzufügen wären toll. Danke

Tossishka ,

Super – bis auf eine fehlende (eigentlich einfach einzubauende) Möglichkeit

Macht genau das, was beschrieben wird. Guter Helfer! Ich habe 4 Punkte vergeben, da bei den Kryptowährungseinstellung eine Möglichkeit fehlt, die diese App zum All-Time-Supadupa-Killer-Tool für alle Inhaber von Kryptowährungen machen würde: Grundsätzlich kann man schon jetzt unter dem Reiter „Kryptowährungen“ in den Einstellungen auf jede Plattform-API zugreifen und so alle öffentlichen Kurse von jeder Kryptowährung dieser Welt in diese App laden. Das wäre praktisch, um sich einfach alle Kryptowährungen zu ziehen, die man grundsätzlich handelt und sie so über diese App in der Menüleiste oder rechts in der Mitteilungszentrale anzeigen zu lassen. Nur kann man die importierten Kurse leider so noch NICHT anzeigen lassen. Die importierten Kurse lassen sich nur den sieben voreingesellten Kryptowährungen zuordnen. Man bekommt also die Daten von anderen Währungen in die App importiert, aber nicht die Namen der sieben voreingestellten Währungen geändert. Zu lösen wäre das eigentlich ganz einfach, indem im Reiter „Datenquellen“ Namensfelder hinzugefügt werden können oder zumindest die sieben voreingestellten Währungs-Namen bei Bedarf geändert werden können. So kann sich dann selbst über die API-Abfrage im Reiter „Kryptowährungen“ beliebige Kurse technisch importieren/zusammenstellen und über die Namensanpassungen im Reiter „Datenquellen“ dann auch visuell in der App ausliefern. DANN würde ich auch noch den verbleibenden 5. Punkt gerne für diese ansonsten gute App vergeben. :-)

kutlu.niyazi ,

Eigentllich Super!

Tolle App, tut was es muss. Allerdings würde ich mir wünschen mehrere Währungen gleichzeitig in die Leiste integrieren zu können.
Mit freundlichen Grüßen

App-Datenschutz

Der Entwickler, Alexander Lindenstruth, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Daten erfasst

Der Entwickler erfasst keine Daten von dieser App.

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler