iPhone-Screenshots

Beschreibung

Bei Flugärger wie Verspätungen oder Annullierungen sollten Fluggäste ohne viele Hindernisse und Provisionszahlungen zu ihrem Recht kommen. Die Flugärger-App ist ein Selbsthilfe-Tool der Verbraucherzentrale NRW, um Ansprüche nach der EU-Fluggastrechte-Verordnung bequem und kostenlos zu berechnen und bei der Airline geltend zu machen.

Bei Verspätungen über drei Stunden und bei Annullierungen haben Reisende Anspruch auf zwischen 250 und 600 Euro – unabhängig vom Ticketpreis. Und auch wenn der Flugärger zusätzliche Ausgaben wie Verpflegung am Flughafen oder Hotelzimmer verursacht hat, haben Fluggäste oft Ansprüche gegenüber der Airline. Die Flugärger-App berechnet mit Hilfe von Datenbanken und Abfragen Ihre Ansprüche auf Basis der EU-Fluggastrechte-Verordnung. Die Datenbank enthält alle weltweiten Flugverbindungen ab dem 1.5.2019, so dass die Flugdaten auf Basis der Flugnummer und des Datums automatisch ergänzt werden. Natürlich ist auch eine manuelle Eingabe der erforderlichen Flugdaten möglich.

Die App erzeugt ein Anschreiben, das die Nutzer per Mail oder Post versenden können. Automatisch öffnet sich das Mailprogramm des Nutzers mit dem Forderungstext und allen persönlichen Angaben. Es ist bereits an die richtige Airline adressiert und muss nur noch abgeschickt werden. Alternativ lässt sich ein PDF erzeugen, um einen Brief an die Airline zu senden. Wenn die Airline die Forderungen aus dem Anschreiben ablehnt, kann der Nutzer sich an die zuständige Schlichtungsstelle wenden. Mit Hilfe eines Fristenweckers und einer Historien-Ansicht lässt sich dieser Prozess in der App organisieren.

Es ist derzeit eine Prüfung der Fälle „Direktflug verspätet“, „Anschlussflug durch Verspätung verpasst“ sowie „Flug wurde annulliert“ möglich. Für weiteren Flugärger wie z. B. Nichtbeförderung oder Probleme mit dem Gepäck hält die App umfangreiche Informationen der Verbraucherzentrale NRW bereit.

Neuheiten

Version 1.0.2

Fehlerkorrektur am "Weiter"-Button

Bewertungen und Rezensionen

4.0 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

MJStudi ,

Vierte Option

Eine vierte Option „Das Boarding wurde aufgrund von Überbuchung verweigert“ fehlt.

Entwickler-Antwort ,

Das stimmt, eine Weiterentwicklung ist in Planung. Sie finden jedoch aus der App heraus unter "Rechtslage" recht umfangreiche Informationen zu diesem Punkt!

squirel1980 ,

Super app! Bitte...

...noch eine Option für die Reklamation von Steuer und Gebühren wenn ein Flug (freiwillig) nicht angetreten werden konnte.

Schwesterewa ,

Nicht schlecht....

Seltsamerweise errechnet die App beim Langstreckenflug München - Dubai bei 11 Std. Verspätung anders als die bekannten Flugportale eine Entschädigung von 500.- statt 600.- Euro. Verstehe ich nicht :-(

Entwickler-Antwort ,

Wir auch nicht, da die Summe 500 gar nicht hinterlegt ist, sondern nur 250, 400 oder 600 Euro. Könnten Sie uns bitte Ihre Dateneingabe an flugaerger@verbraucherzentrale.nrw senden? Dann können wir das überprüfen.

Informationen

Anbieter
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
Größe
30 MB
Kategorie
Travel
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch

Alter
Freigegeben ab 17+ aufgrund folgender Inhalte:
Unbeschränkter Zugang zum Web
Copyright
© Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch