iPhone-Screenshots

Beschreibung

Foody ist dein persönliches Tagebuch zum Aufzeichnen deiner Speisen, Getränke sowie Symptome. Schon nach ein paar Tagen kannst du mit Foody deine Ernährung und Symptome analysieren. Bei ernährungsbedingten Problemen hilft dir Foody also deine Gesundheit besser zu verstehen. Dabei gilt, je mehr du einträgst, desto besser kann dir Foody bei der Analyse helfen. Daher ist die App so gestaltet, dass alle Eingaben einfach sind - ohne komplizierte Formulare.

◊ Notiere deine Mahlzeiten
- Mahlzeiten werden als Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder Snacks und Getränke zwischendurch eingetragen.
- Speisen und Getränke sind für eine bessere Übersicht getrennt.
- Es müssen keine Mengen oder sonst was geschätzt werden.
- Speisen und Getränke können mit beliebig vielen Zutaten ergänzt werden.
- Jede Mahlzeit kann mit Notizen weiter beschrieben werden.

◊ Erfasse Symptome
- Symptome sollten einen prägnanten Titel haben.
- Über die Intensitätsangabe lässt sich der Verlauf notieren.
- Jeder Symptom-Eintrag kann durch Notizen weiter detailiert werden.

◊ Eingabe-Unterstützung
Immer wieder das selbe einzugeben ist nervig. Foody unterstützt dabei mit einer speziellen Vorschlagsleiste über der Tastatur. Diese schlägt die häufigsten Symptome, Speisen, Getränke und sogar Zutaten vor während du tippst. Das macht die Eingabe bereits nach kurzer Nutzung zu einer Sache von wenigen Sekunden.

◊ Timeline / Überblick
- Alle Einträge werden in einem übersichtlichen Verlauf zusammen gefasst.
- Die Filterfunktion hilft jeden Verdacht auf Zusammenhänge zwischen Ernährung und Symptomen zu analysieren.
- Filtere einen bestimmten Zeitraum.
- Mahlzeiten können nach Typ und Suchbegriff gefiltert werden.
- Symptome können nach Suchbegriff gefiltert oder vollständig ausgeblendet werden.

◊ Außerdem
- Keine Einrichtung erforderlich: Foody ist sofort startklar. Man braucht keinen Account, keine Kataloge (z.B. für Speisen) anlegen oder sonst was ausfüllen.
- Alles auf deinem iPhone: Foody speichert all deine Einträge NUR auf dem iPhone. Es wird nichts in die Cloud bzw. auf irgendwelche Server geladen.
- Vollständig Offline: Da alles auf dem iPhone bleibt, funktioniert Foody auch ohne Internet - egal wo du bist.
- 3D Touch - Home Screen Quick Actions: Mit dem iPhone 6s kannst du sogar noch schneller Mahlzeiten und Symptome eintragen.
- Erinnerungen: Foody kann dich über Notifications an fehlende Mahlzeiten erinnern.
- PDF Export: Teile dein Ernährungstagebuch mit deinem Arzt oder Ernährungsberater.

HINWEIS: Foody kann kostenlos heruntergeladen und in allen Funktionen getestet werden. Die Vollversion lässt sich bequem per In-App-Kauf freischalten.

Neuheiten

Version 1.9

- Support for iOS 13 & Dark Mode

Foody bettelt niemals um App Store Bewertungen, weil sowas einfach nervt. Wenn dir Foody gefällt, freue ich mich über deine Bewertung.

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
261 Bewertungen

261 Bewertungen

Hela😊 ,

Hilft mir sehr!

Tolle App. Da ich zwar starke Unverträglichkeiten habe, jedoch noch nicht genau weiß, was ich alles nicht vertrage, finde ich diese App bisher super! Sie ist total übersichtlich (Zeitstrahl mit Mahlzeiten und Symptome), beim Zeitstrahl kann man die Reihenfolge einstellen, wie man es möchte, man kann ihn auch filtern, es gibt keine nervigen voreingestellte Kategorien, sondern man trägt alles selbst ein und ist damit sehr flexibel. Super finde ich die Funktion, dass man bei jeder Mahlzeit eine Zutatenliste anlegen kann, die dann aber nicht in der Gesamtübersicht stört. Und total begeistert bin ich, dass man die ganze Übersicht super easy als pdf exportieren kann!! Das hab ich bisher bei keiner anderen App (kostenlos) gesehen. Kann ich jetzt einfach mit zum Arzt nehmen. Das einzige was ich noch toll fände, wäre eine Funktion für eine graphische Übersicht, über den Symptomverlauf oder nach welchen Mahlzeiten ich besonders häufig Symptome habe. Wirklich empfehlenswerte App! Wer die gleichen Probleme hat wie ich, sollte sie auf jeden Fall mal ausprobieren!

Susacci ,

Brauchbares Ernährungstagebuch für Unverträglichkeiten und Allergien

Die App ist unkompliziert und tut was sie soll. Ich bin zu 95% zufrieden. Ich gehe mal auf die Vorschläge anderer User ein. Das Logo- geschenkt, die Farbe- Geschmäcker sind verschieden. Mengenangaben und Fotos braucht man ja eher zum Ab- oder Zunehmen sind also für diese App nicht relevant. Das Einzige was ich gern ändern würde ist eine Funktion für Anfang und Ende eines Symptoms und eine entsprechende Visualisierung beim Export z.B. Mit farbigen Linien. Trotzdem gibt es von mir 5 Punkte weil die App genau das tut was sie verspricht. 7 Tage frei finde ich sehr fair und den Preis für die Vollversion ok.

König Artur ,

Foody mehr als Ernährungstagebuch

Ich nutze Foody schon länger, doch ich muss sagen, die App ist die beste die ich je benutzt / getestet habe. Foody ist nicht überladen mit irgendwelchen komplizierten Sachen. Man kann PDF mit verschiedenen Filtern auswerten und generieren lassen direkt auf den Handy. Ohne das es über irgendwelche Server läuft. Wenn man länger die Ernährung, Symptome und Medikamente einträgt, bekommt man einen schönen Überblick.
Ein kleines Manko hat Foody leider was ich bis jetzt noch nicht herausgefunden hatte. Und zwar, wofür trägt man bei den Mahlzeiten, Snacks und Getränken, wo man es eingenommen hat und ob es in Ruhe war oder im Stress, da es in den PDF Auswertung/ Ausdruck mich auftaucht.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Martin Stemmle, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch