iPhone-Screenshots

Beschreibung

Egal in welchem Alter Ihr Kind ist – mit der Family Link App können Sie Regeln für die Internetnutzung erstellen und es beim Lernen, Spielen und Entdecken der digitalen Welt begleiten. Dazu lassen sich in Family Link Google-Konten für Kinder einrichten, die das in Ihrem Land geltende Schutzalter noch nicht erreicht haben. Wie mit regulären Konten erhalten Kinder damit Zugriff auf die meisten Google-Dienste. Family Link bietet folgende Möglichkeiten:

Kinder an sinnvolle Inhalte heranführen
• Aktivitäten aufrufen: Internet ist nicht gleich Internet. Sie können Ihrem Kind helfen, sich eine gesunde Nutzung seines Android-Geräts anzugewöhnen. In den Aktivitätsberichten erfahren Sie, wie viel Zeit es mit seinen Lieblings-Apps verbringt.
• Apps verwalten: Über Handy-Benachrichtigungen können Sie Apps genehmigen oder blockieren, die Ihr Kind aus dem Google Play Store herunterladen möchte. Außerdem lassen sich In-App-Käufe verwalten und bestimmte Apps auf dem Gerät ausblenden.
• Neugierde fördern: Die richtigen Apps für Ihr Kind zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein. Daher werden Ihnen in Family Link von Lehrern empfohlene Apps für Android vorgeschlagen, die Sie direkt auf dem Gerät installieren können.

Nutzungsdauer im Auge behalten
• Zeit begrenzen: Sie entscheiden, wie viel Internet Ihrem Kind guttut. Mit Family Link können Sie für beaufsichtigte Geräte einen zeitlichen Rahmen und eine Schlafenszeit festlegen. Damit helfen Sie Ihrem Kind, eine gute Balance zwischen on- und offline zu finden.
• Geräte sperren: Wenn es Zeit für eine Pause ist, können Sie beaufsichtigte Geräte aus der Ferne sperren: sei es zum Draußenspielen, Abendessen oder um Zeit mit der Familie zu verbringen.

Standort aufrufen
• Es ist sehr nützlich zu wissen, wo sich das Kind gerade aufhält, wenn es außer Haus ist. Family Link macht dies möglich. Das Kind muss sein Android-Gerät nur bei sich tragen.

Wichtige Informationen
• Die in Family Link verfügbaren Tools variieren je nach Android-Gerät. Eine Liste der kompatiblen Geräte finden Sie unter families.google.com/familylink/setup.
• Mit Family Link können Sie zwar verwalten, was Ihr Kind im Google Play Store kauft und daraus herunterlädt, für die Installation von App-Updates (einschließlich Updates die App-Berechtigungen erweitern) sowie von bereits genehmigten oder in der Familienmediathek freigegebenen Apps ist jedoch keine Genehmigung erforderlich. Daher sollten Eltern die installierten Apps und die App-Berechtigungen regelmäßig in Family Link prüfen.
• Sie sollten die Apps auf dem beaufsichtigten Gerät sorgfältig prüfen und diejenigen deaktivieren, die Ihr Kind nicht verwenden soll. Für vorab installierte Apps ist diese Option möglicherweise nicht verfügbar.
• Damit der Standort des Geräts angezeigt wird, muss es eingeschaltet, kürzlich genutzt worden und mit dem Internet verbunden sein.
• Von Lehrern empfohlene Apps sind nur auf Android-Geräten in den USA und für Eltern von Kindern in einem bestimmten Alter verfügbar.

Neuheiten

Version 1.63.16436

Zeitlimits für einzelne Apps festlegen: Gerätenutzungsdauer ist nicht gleich Gerätenutzungsdauer. Deshalb haben Eltern in Family Link jetzt die Möglichkeit, für alle Apps und Spiele auf dem Gerät ihres Kindes individuelle Zeitlimits festzulegen.

Zusätzliche Gerätenutzungsdauer für einen Tag: Die meisten Eltern finden es praktisch, eine tägliche Gerätenutzungsdauer festzulegen. Aber manchmal möchte man seinem Kind doch noch ein paar zusätzliche Minuten geben. Deshalb können Eltern ihren Kindern jetzt direkt über ihr eigenes Gerät Bonuszeit gewähren.

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
11,015 Bewertungen

11,015 Bewertungen

MeisterleT430 ,

Fast perfekt

Also erst mal vorweg, die Bedienung der App ist gut und die funktioniert auch zuverlässig! Auch wenn sich Videos auf YouTube häufen über Tricks wie die Sperren umgehen werden können funktioniert sie besser als jede andere mir bekannte App! Klar geben wir auch mit der Link sämtliche Nutzerdaten an Google weiter und die Ortungsfunktion ist jetzt finde ich auch etwas übertrieben, aber die Alternative den Kids einfach freien Zugang zu allen Apps und allen Funktionen eines Smartphones zu geben schlimmer! Einen großen Nachteil hat die App und ich finde es schade das Trotz Feedback nicht mal eine Antwort seitens der Entwickler kommt! Es gibt einfach Apps wie z.B. Musikstreamingdienste oder Lernapps die einfach immer geöffnet werden können sollen! Eine tägliche Maximalnutzung eines Gerätes finde ich gut und das auch noch jeweils jede App begrenzt werden kann noch besser aber wenn das geht verstehe ich nicht warum ich einzelne Apps auch komplett freigeben kann! Bitte fügt diese Funktion noch nach dann gibt es 5 Sterne

Martina81x ,

Schlupfloch der App

Mein Sohn hat eine Schwachstelle entdeckt - wenn das Gerät gesperrt ist, ruft er zb Mailbox an und kann während dem Anruf auf Apps wie zb Whatapp/Spiele etc zugreifen trotz Sperre ! Sollte unbedingt verbessert werden

Nani-Lari ,

Fast perfekt

Ich hab diese App seit letzten Jahr genutzt, funktioniert eig immer ganz gut. Ich bin total zufrieden ,die macht was die tun soll . Ich hab bei meinem Kind die Zeit mit der Handynutzung begrenzt und Schlafenszeit eingerichtet, war immer gut aber seit drei Wochen funktioniert nicht mehr , was ich eingestellt habe. Auf meinem Handy steht immer noch so wie vorher , aber Handy meines Kindes wurde nicht gesperrt trotz Schlafenszeit und co.
Mein Kind hat mein Passwort entdeckt, könnte das der Grund sein ? Hat sie was eingestellt ohne mein Wissen? Danke für die Hilfe.

Informationen

Anbieter
Google LLC
Größe
154.4 MB
Kompatibilität

Erfordert iOS 10.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Spanisch, Thai, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch, Vietnamesisch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch