Beschreibung

Vectornator ist eine intuitiv bedienbare Software für vektorbasiertes Grafikdesign, mit der du alles erstellst, was du dir vorstellen kannst. Kreiere detaillierte Illustrationen, Interfaces, wunderschöne Designs, umwerfende Layouts – alles mit einem einzigen leistungsstarken Tool.

Vectornator sieht nicht aus und fühlt sich nicht an wie irgendein anderes Grafikdesign-Werkzeug, das Sie jemals benutzt haben.

Einige Besonderheiten:

• Erstelle detaillierte Vektoren mit unseren Stift-, Knoten-, Pinsel- und Formwerkzeugen.
• Nutze für deine Objekte einfach die Funktionen „Ausrichten“, „Gruppieren“, „Maskieren“, „Bewegen“, „Skalierung“ und „Duplizieren“
• Nutze fortgeschrittene Vektoroperationen wie „Eckradius“ und „Boolean“ sowie Funktionen zum Kombinieren und Trennen, für Konturenpfade und mehr.
• Verwende das Typografie-Tool mit umfassenden Optionen für Zeilenhöhe, Unterschneidung, Laufweite, Schriftartimport sowie für das Umreißen von Text und dessen Platzierung auf einem Pfad.
• Wandle Bitmap-Bilder mit der Funktion für automatisches Nachzeichnen automatisch in Vektorgrafiken um.
• Arbeite in einem einzigen Dokument mit verschiedenen Artboards, um die UI beim Webdesign optimal zu nutzen.
• Durchstöbere die 80.000 Symbole unserer Iconator-Sammlung und füge sie deinen Entwürfen nach Belieben hinzu.
• Die Farbauswahl unterstützt Verläufe, Paletten, Hexwerteingabe, HSB, RGB, Farbüberblendung und Wide Color Gamut.

Integrationen:

• Kompatibel mit Adobe Illustrator und Creative Cloud
• Umfassende Optionen für Import und Export (AI*, PDF*, Sketch, Figma, SVG, PNG, JPG) + Export einzelner Ebenen.
• Unterstützt Drag & Drop, Tastaturkurzbefehle, Split View und eigene Schriftarten.

Kontakt:

Hast Du Fragen, Feedback oder gute Ideen? Wir freuen uns immer, von Dir zu hören! Bitte kontaktiere uns unter support@vectornator.io.

Lies mehr über Vectornator auf vectornator.io

Folg uns auch auf Twitter @vectornator, Instagram @vectornatorpro und unserer Vectornator Facebook-Seite.

Neuheiten

Version 4.2.1

Neue Wege zum Erstellen von Dokumenten
In Vectornator werden Dokumente jetzt auf neue Weise erstellt. In der neuen Vorlagenauswahl geht das Seitenverhältnis einer Datei direkt aus der Miniatur der Vorlage hervor, sodass deren Abmessungen besser erkennbar sind. Außerdem kann eine Vorlage durch Tippen auf die drei Punkte in der unteren rechten Ecke (iOS & iPadOS) bzw. durch Klicken auf „Details einblenden“ (macOS) nun einfacher bearbeitet werden. Zudem kannst du nun eigene Dokumentvorlagen erstellen. Des Weiteren haben wir die Auswahl von Geräte- und Social-Media-Vorlagen erweitert. Und wenn du in der Galerie auf die Taste für ein neues Dokument tippst, werden die 5 zuletzt genutzten Vorlagen angezeigt (iOS & iPadOS).


Einfacherer Dateiimport
Der neue Bereich für den Dateiimport vermittelt besser, welche Dateitypen in Vectornator importiert werden können. Tippe einfach auf eine der Optionen oder ziehe Dokumente in den hervorgehobenen Bereich.


Überarbeitete Auswahlpunkte und Bézierknoten
Wir haben die Funktionsweise von Auswahlpunkten ganz neu durchdacht. Sie sind jetzt blau (unter iOS & iPadOS) bzw. übernehmen die Einstellungen für die Akzentfarbe (macOS), sie heben sich stärker von verschiedenen Hintergründen ab und die Auswahlkontur ist nun deutlich dünner, um dein Werk nicht zu überdecken. Beim Bearbeiten von Bézierknoten wirst du feststellen, dass der Startknoten grün und der Endknoten rot angezeigt wird, während alle anderen Knoten dazwischen blau bleiben. Diese neue Farbkodierung verdeutlicht, wie sich ein Pfad zusammensetzt und wo er beginnt und endet.


Neues Tool-Verhalten und Inhaltssensibilität
Vectornator bietet jetzt inhaltssensible Optionen abhängig davon, ob du den Füller oder das Knotenauswahltool verwendest, mit dem du auch Pfade öffnen und schließen kannst. Du kannst einen Pfad auch vollenden, während der Füller zum Zeichnen eines anderen Pfades ausgewählt ist, ohne das Tool wechseln zu müssen. Alternativ kannst du den Pfad auch mit einer neuen Geste mühelos abschließen: Doppelklicke oder -tippe einfach in die Nähe des Endknotens des aktuellen Pfades, um ihn abzuschließen, oder drücke Escape auf der Tastatur. Und wenn ein offener Pfad ausgewählt ist und du von einem beliebigen anderen Tool zum Füller wechselst, kannst du außerdem weiterzeichnen, ohne zuerst den Endknoten auswählen zu müssen.


Neue Seitenleiste auf dem Startbildschirm
Unter iOS & iPadOS kann über die neue Seitenleiste einfacher zwischen Galerie, dem Neuigkeiten-Bereich und den Vectornator-Einstellungen gewechselt werden. Und wenn du dich mehr auf deine Dokumente konzentrieren willst, kannst du die Seitenleiste einfach einklappen, sodass sich deine Kunst frei entfalten kann.


Neu gestalteter Widget-Bereich
Unter iPadOS & iOS wurde der Widget-Bereich umgestaltet und bietet jetzt ein deutlich schöneres Tastenlayout, bei dem die Buttons zum Rückgängigmachen und Wiederherstellen immer sichtbar bleiben. Und es gibt jetzt ein Menü für das Widget für Skalierung/Drehung.


Neues Tools-Menü
Unter macOS können nun alle Tastenbefehle für die einzelnen Tools angezeigt werden. Dies ermöglicht auch, alle Tastaturkurzbefehle in den Systemeinstellungen anzupassen.


Überarbeitete Bibliothek und Informationen-Seitenleiste
Unter macOS wird die Bibliothek jetzt als Popover anstatt auf einem separaten Tab angezeigt.


Fokusmodus
Unter macOS kannst du deine Werke nun leichter präsentieren, da du die Oberflächenelemente mit einer Option im Menü „Darstellung“ ausblenden kannst. Du kannst separat Ebenen (Tastaturkurzbefehl ⌘ + ⌥ + 1), das Informationsfenster (Tastaturkurzbefehl ⌘ + ⌥ + 2) oder alle Oberflächenelemente (Tastaturkurzbefehl ⌘ + .) ausblenden. Wenn du alle Oberflächenelemente ausblendest, verschwindet auch die Symbolleiste. Die App merkt sich, welche Teile der Oberfläche vor dem Wechseln in den Fokusmodus sichtbar waren, und blendet beim Zurückwechseln nur diese wieder ein.

+ Fehlerbehebungen

Alle Änderungen findest du auf vectornator.io/changelog

Bewertungen und Rezensionen

4,4 von 5
240 Bewertungen

240 Bewertungen

Fvenrf ,

Wie (lange) ist diese App kostenlos?

Solange sie kostenlos ist sollte sie jeder testen - ich würde sie auch kaufen!
Dann fiele die Kritik vielleicht etwas strenger aus: Hier und da stürzt sie ab wenn man etwas dummes macht, verliert dabei aber höchstens die letzten paar Arbeitsschritte. Auch könnte das Interface etwas weniger Raum einnehmen (auf dem iPad mini, jedenfalls). Für den professionellen Gebrauch wünsche ich mir die Möglichkeit Dateien an weiteren Orten abzulegen (Nas etc).

Heute kostet es weder Geld noch viel Einarbeitung damit zu Arbeiten. 👍

rfdzhh ,

Super Programm, aber

Ich habe Vectonrator als aktuellste Version (3.5.4) sowohl auf dem iPad, als auch auf meinem Mac in der neusten Version installiert. Nach den ersten Tests bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Programm. Es ist übersichtlich, die Benutzerführung ist gut und der Leistungsumfang weit über dem, was ich für den Hausgebrauch benötige. Bis hierhin super, jetzt zu meinem Problem:

Ich arbeite sowohl am iPad, als auch am Mac. Erstelle ich auf dem Mac eine Datei, kann ich sie nicht auf dem iPad öffnen - es erscheint eine Fehlermeldung. Erstelle ich aber eine Datei auf dem iPad, lässt sich diese problemlos am Mac weiter bearbeiten. Jetzt kann man sich mit diesem Feature arrangieren und die erste Version auf dem iPad erstellen und dann auf dem Mac weiter bearbeiten. Allerdings habe ich nicht immer beide Geräte bei mir. Wäre toll, wenn Ihr kurzfristig eine Dateikompatibilität für beide workflows anbieten könntet.

Danke!

Blackcats2011 ,

Tolle App als Illustrator-Ersatz

Ich nutze diese App noch keine zwei Wochen, aber ich bin begeistert. Auf der Suche nach einer Vektorapp für mein neues iPad wurde mir zum Glück Vectornator vorgeschlagen und ich bin begeistert. Für meine Masterarbeit sind ein paar technische Zeichnungen notwendig, die ich nicht erst kompliziert konstruieren möchte, sondern einfach zeichnen. Zusammen mit dem Apple Pencil sind so in kurzer Zeit Blockschaltpläne und Kennlinien für Solarzellen entstanden. Aber auch ans Zeichnen habe ich mich herangewagt und bin immer wieder happy wie einfach die Oberfläche ist und wie unkompliziert die App funktioniert. Danke für diese liebevoll entwickelte App.

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für Deine Bewertung und das Feedback!

App-Datenschutz

Der Entwickler, Linearity GmbH, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Lies mehr

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch