Screenshots

Beschreibung

Testen Sie spielerisch die Verzerrungen im Gesichtsfeld und unterstützen Sie Ihren Augenarzt mit den Daten bei der Therapie.

Mit dieser zum Patent angemeldeten App können Sie Ihre Verzerrungen im Gesichtsfeld frühzeitig erkennen und verfolgen.
Metamorphopsien sind Verzerrung des Seheindruckes, bedingt durch z.B. altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Makulaödem (z.B. bei Diabetes) oder epiretinale Gliose.
Wenn Sie sich wegen dieser Erkankungen behandeln lassen, können Sie mit dieser App den Verlauf der zentralen Verzerrungen verfolgen und Ihrem Arzt zusätzlich Informationen zum Therapieverlauf liefern.
Diese App kann keine Diagnosen stellen ! Wenn Sie sich Sorgen um Ihren Gesundheitszustand machen konsultieren Sie in jedem Fall medizinisches Fachpersonal. Fragen zu medizinischen Beschwerden müssen Sie immer mit einem Arzt klären, da nur diese über den notwendigen Sachverstand verfügen.
Sie sollten nie den qualifizierten Rat eines Arztes ausser acht lassen oder einen Termin beim Arzt aufschieben, weil Sie sich auf Informationen in dieser App verlassen.

Unserer Vision folgend müssen Sie sich nicht bei uns registrieren oder anmelden um die Funktionen der App nutzen zu können.
Da wir keine Daten erhalten, müssen Sie auch keine langen Einwilligungen bestätigen.
Daten / Messungen werden nur auf Ihrem Smartphone gespeichert. Nur Sie entscheiden, ob die Daten an Ihren behandelnden Arzt übersandt werden.

Unsere wissenschaftlichen Studien zur App finden Sie hier:
https://www.app4eyes.de/wissenschaft/

Neuheiten

Version 1.1

Verbessertes Handling

App-Datenschutz

Der Entwickler (Ronald Krueger) hat Apple keine Details über seine Datenschutzpraktiken und seinen Umgang mit Daten zur Verfügung gestellt. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch