Screenshots

Beschreibung

Bei Google Play Musik findest du Millionen von Songs und Tausende von Playlists für jede Stimmung und jeden Anlass. Du erhältst Empfehlungen, die auf deinem Standort und deinen Aktivitäten basieren und die sich immer besser an deinen persönlichen Geschmack anpassen, je mehr Musik du bei Google Play Musik hörst. Mit einem Abo kannst du Playlists erstellen, Musik offline hören und YouTube Music mit YouTube Music Premium ganz ohne Werbung nutzen (sofern verfügbar).
 
Kostenlose Funktionen:
* Radiosender basierend auf Titeln, Künstlern und Alben sowie Tausende von Playlists, die von Musikexperten zusammengestellt wurden. Diese Funktion ist in den USA und in Kanada kostenlos. In anderen Ländern ist ein Abo erforderlich.
* Empfehlungen basierend auf Geschmack, Aktivität, Stimmung, Standort und vielem mehr
* Kostenlos bis zu 50.000 Songs in deiner persönlichen Musiksammlung speichern und streamen
 
Abo-Funktionen:
* Musik ohne Werbung genießen
* Mehr als 40 Millionen Titel jederzeit verfügbar
* Musik offline hören
* YouTube Music Premium im Abopreis inbegriffen (sofern verfügbar)
* Günstiger Familientarif für bis zu sechs Familienmitglieder (sofern verfügbar)
 
Die kontinuierliche Verwendung von GPS im Hintergrund kann die Akkulaufzeit stark verringern.

Neuheiten

Version 3.62.1017

YouTube Music ersetzt Google Play Musik. Keine Sorge – das passiert nicht über Nacht. Du kannst aber schon jetzt deine Mediathek zu YouTube Music übertragen. Lade dir dazu am besten gleich heute die YouTube Music App herunter.

Bewertungen und Rezensionen

3.7 von 5
845 Bewertungen

845 Bewertungen

DeLaToast ,

Gute Musik-App mit Performanceporblemen

Seit dem letzten Update ist die App endlich wieder gut geworden!
Die Musik hält jetzt zum Glück nicht immer an wenn man irgendwas anderes am Handy macht, allerdings ruckelt die App wirklich stark. Gerade beim durchscrollen von längeren Playlists. Sonst ist die App während dem normalen Gebrauch sehr gut. Eine große Auswahl an Künstlern und Liedern!
Wer mit Lags zurecht kommt, kommt hier auf seine Kosten.

draken0 ,

Play music Ist viel besser als YouTube Music

Die App benutze ich seit Jahren und war immer recht zufrieden.
Leider führt Google die Entwicklung nicht mehr konsequent weiter. Unter iOS 12 sind die Bilder bei intelligenter Farbumkehrung daher immer noch Als negativ dargestellt. Ja dass kann die weitergeführte YouTube Music App zwar aber der Rest ist eine Frechheit. Werbung vor eigener Musik ist zwar blöd aber halt das Geschäftsmodell. Aber das abschließen eines Abos aufzuschwatzen um Musik auch wiederzugeben wenn die App nicht im Vordergrund ist (also minimiert oder gesperrt) also praktisch immer... beim Joggen, in der Bahn ect. Ist eine absolute Frechheit. Von daher Google Play Music nutzen solange es geht und dann Tschüss. YouTube Music geht halt gar nicht.

yrreseason ,

Performance und UI

Die Performance ist nicht schlecht es funktioniert im großen und ganzen. Beim scrollen jedoch gibt es ruckler und die Sortierung funktioniert nicht wie auf dem Desktop, Material Design sollte auch angepasst werden. Ansonsten lässt es sich verglichen zu den anderen Musikplayern gut bedienen.

Informationen

Anbieter
Google LLC
Größe
94.2 MB
Kategorie
Musik
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Malaiisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Spanisch, Thai, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch, Vietnamesisch

Alter
12+
Selten/schwach ausgeprägt: obszöner oder vulgärer Humor
Selten/schwach ausgeprägt: Gebrauch von Alkohol, Tabak oder Drogen bzw. Verweise hierzu
Selten/schwach ausgeprägt: sexuelle Inhalte oder Nacktheit
Selten/schwach ausgeprägt: Szenen mit erotischen Anspielungen
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch