Screenshots

Beschreibung

Diese App sensibilisiert dich für mögliche Gefahren im Babyalter und hilft dir mit zahlreichen Checklisten bezüglich Ersticken, Ertrinken, Verbrennung, Vergiftung und Verletzung dein Zuhause Raum für Raum kindersicher zu machen. Auch Balkon, Garten und Spielplatz werden umfassend berücksichtigt. Ist dein Baby in Sicht, stehen zunächst Sturzprävention und Schlafplatz im Vordergrund, aber mit zunehmendem Babyalter häufen sich auch die Gefahren.

Die Themen Plötzlicher Kindstod, Spielzeugkauf und Giftpflanzen werden durch separate Listen behandelt. Hipp: Durch die verschieden Trivialnamen und die bildliche Darstellung wird ein Abgleich mit deinen eigenen Pflanzen deutlich vereinfacht. Welche Pflanzenteile sind giftig? Wie gefährlich ist die Pflanze? Und durch welche Symptome macht sich eine Vergiftung damit bemerkbar?

Neben der Bepflanzung gibt es weitere Kriterien für einen sicheren Spielplatz. Baby Sicherheit Checklisten zeigt dir, welche Spielgeräte im ersten Jahr von Interesse sind, wie du ihren Zustand beurteilen kannst und wie der Allgemeinzustand des Spielplatzes zu bewerten ist.

Während die Checklisten für Draußen und Drinnen auf permanente Sicherheit abzielen, findest du unter „Tipps“ praktische situationsbezogene Hinweise.

Viel Spaß mit unserer App
Kirstin und Roman

Neuheiten

Version 1.0.4

Fehlerkorrekturen und Optimierungen für iOS 11

Bewertungen und Rezensionen

4.4 von 5
41 Bewertungen

41 Bewertungen

Mutti17 ,

Hilfreiche App

Die App hilft einem auch nichts zu vergessen

xxiisiixx ,

Gute sache

Die app ist sinnvoll aufgebaut und gut dargestellt mit den häkchen für erledigungen👍🏻 kann sie nur empfehlen

Dhfheu ,

Leicht verständlich

Übersichtlich mit Kästchen zum abhaken.

Informationen

Anbieter
Kigorosa UG (haftungsbeschr�nkt)
Größe
67.1 MB
Kategorie
Medizin
Kompatibilität

Erfordert iOS 6.1 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch