Screenshots

Beschreibung

Funktionen:

- Austausch in offenen und geschlossenen Gruppen mit anderen Mitgliedern
- Sichere 1:1-Kommunikation über den Messenger
- Umfangreicher Wissensbereich für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige haben oft wenig Zeit. Für viele ist ein Leben neben der Pflege kaum möglich. Sie fühlen sich daher häufig auch allein, überfordert und erschöpft.

Daher ist der Austausch mit Gleichbetroffenen so wichtig. Tipps und Hilfen zu erfahren, sich verstanden fühlen und Kraft zu tanken, gemeinsam auch etwas Schönes erleben , genau das brauchen und wünschen sich pflegende Angehörige.

Die klassischen Möglichkeiten der Selbsthilfe vor Ort können viele pflegende Angehörige nicht oder nur unregelmäßig nutzen.

Selbst die beste Organisation und Planung bricht zusammen, wenn beispielsweise die Ersatzpflegekraft absagt und nicht kommen kann. Hier setzt die App in.kontakt an und bringt pflegende Angehörige über den digitalen Weg zusammen.

Produkte sind die APP in.kontakt und eine Webseite auf der unabhängige Informationen rund um das Thema „Pflege zuhause“ zu finden sind.

In der kostenlosen App gibt es 6 Themenfelder: Gemeinschaft, Persönliches, Gesundheit, Regional, Recht & Finanzen, Pinnwand.

Nutzer*innen können sich hier in geschützten, offenen und/oder geschlossenen Gruppen austauschen. Kurze Erklärvideos erleichtern den Umgang mit der App und führen Schritt für Schritt durch die wichtigsten Funktionen.

Es ist möglich nur einer oder mehreren Gruppen beizutreten. Zum Beispiel können pflegende Angehörige eine Gruppe zu einem bestimmten Krankheitsbild oder für Gleichbetroffene in ihrer Stadt gründen. Innerhalb einer Gruppe besteht die Möglichkeit anonym zu telefonieren oder sich per Videochat auszutauschen. Links zu hilfreichen Seiten und Informationen können geteilt werden und jede Gruppe hat mit der Gruppenbegleitung, die auch Mitglied der Gruppe ist, eine Ansprechpartner*in . Die Gruppenbegleitungen werden vom Projekt-Team geschult und unterstützt.

Sich online finden und austauschen: in.kontakt ist ein TOR IN DIE WELT für pflegende Angehörige! Die APP in.kontakt ist für Smartphones und Tablets verfügbar. Sich gemeinsam verbinden – seien Sie dabei!

Hintergrund:

in.kontakt ist innerhalb eines dreijährigen Modellprojekts „Online Selbsthilfe Initiativen für pflegende Angehörige“ gemeinsam mit pflegenden Angehörigen entwickelt worden. Förderer sind das Bundesministerium für Gesundheit und die Techniker Krankenkasse in NRW. Die wissenschaftliche Begleitung erfolgt durch die Katholische Hochschule NRW.

wir pflegen e. V. ist als bundesweite Interessenvertretung und Selbsthilfeorganisation pflegender Angehöriger Projekt-Träger.

Im Projekt und in der App ist der Datenschutz für uns zentral! Daher befindet sich zum Beispiel der Server in Deutschland.

Neuheiten

Version 1.0.4

Zahlreiche Bug Fixes

Bewertungen und Rezensionen

2.7 von 5
7 Bewertungen

7 Bewertungen

nerdxupy ,

Leider nicht bei Jere frei

Für Dritte Personen für blinde ist die App leider absolut nicht benutzbar. Die ist eventuell sitzt nicht richtig benannt. Und dazu auch noch auf Englisch.

Medientante ,

Die Aktivierung kommt nicht

Ich habe schon viermal den Aktivierungscode angefordert!! Er kommt nicht an!! Pech??

Johann2016 ,

Ok.

Gut gemacht - aber nichts was mir hilft.

Informationen

Anbieter
Zone35 GmbH & Co. KG
Größe
21.4 MB
Kategorie
Soziale Netze
Kompatibilität

Erfordert iOS 9.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Englisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2019 Zone35 GmbH & Co. KG
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch