Kindle 12+

Read eBooks & Magazines

AMZN Mobile LLC

    • Free
    • Offers In-App Purchases

Description

Turn your Mac into a Kindle with the free Kindle app, and carry all your Kindle books with you, wherever you go.


Kindle books (including those with narration) that you have purchased on Amazon will automatically appear in your app.

What you’ll get:
• Sample any Kindle book for free
• Magazines, newspapers, graphic novels and textbooks with high-res colour images
• A customisable reading experience with your choice of font style, size and more
• Comfortable reading day and night with adjustable screen brightness and page colour
• Unique features like X-Ray, Whispersync, Page Flip, Print Replica, flashcards and more
• Instant translations and definitions, without leaving the page
• Ability to make and share in-page highlights
• Bold font and text size options
• Access to Kindle books that may be available in your local library.


By using this app, you agree to Amazon’s Conditions of Use (www.amazon.co.uk/conditionsofuse). Please see our Privacy Notice (www.amazon.co.uk/privacynotice), our Cookies Notice (www.amazon.co.uk/cookies) and our Interest-Based Ads Notice (www.amazon.co.uk/interestbasedads).

What’s New

Version 7.14

Several experience improvements and bug fixes.

Ratings and Reviews

4.2 out of 5
940 Ratings

940 Ratings

Franzel1111 ,

Hat mich nicht überzeugt

Bei mir ist es beim Probemonat von Kindle Unlimited geblieben. Der Service und die App haben mich nicht überzeugt. Warum? Das Angebot bei Unlimited hat, besonders im Sachbuchbereich, nicht wirklich viel zu bietet, aber das ist Geschmackssache. Viel nerviger, dass man sich in der App nur 10 Titel ausleihen kann. Wusste garnicht, dass es bei EBooks eine Knappheit gibt. Das wäre so, als könnte man sich beim Musikstreamingdienst seiner Wahl nur ein paar Songs offline downloaden. Sorry, das ist nicht mehr zeitgemäß, vorallem da man ja Sachbücher nicht vor Vorne bis hinten durchliest und man sie da gerne auch länger in der Bibliothek haben würde. Gibt man das Buch „zurück“ verschwindet das Buch komplett aus der App, zumindest auf dem IPad. Will man das nun ein paar Wochen später noch einmal „ausleihen“, muss man sich wohl noch an den Titel erinnern. Finde es wirklich lustig, dass man sich mit diesen Begriffen des Ausleihende und zurückgebend so bemüht an der klassischen Leihbibliothek anlehnt, aber eine leseflatrate sollte da schon ein bisschen moderner auftreten.

doppelmueller. ,

Dickes Lob und zwei Wünsche

Am Kindle Unlimited-Angebot gibt es aus meiner Sicht eigentlich nichts zu meckern. Ich finde das Angebot an Leih-eBooks attraktiv, die unbegrenzte Ausleihdauer ist sehr gut und mit der Begrenzung auf maximal 20 eBooks kann ich leben, obwohl es manchmal schon eng wird, wenn ich mir ein oder zwei Serien oder Reihen „gesichert“ habe; (mit gesichert meine ich, dass ich mir alle Teile leihe, um nicht Bände zu vergessen). Gegen eine Limitierung auf 40 oder 50 eBooks hätte ich also nichts einzuwenden.
Apropos vergessen. Es wäre eine große Erleichterung für mich, wenn eBooks, die ich schon mal geliehen habe, ebenso mit einem Hinweis versehen würden wie gekaufte. Ich habe inzwischen schon so viele Leih-eBooks gelesen, dass ich sie mir beim besten Willen nicht merken kann. Das wäre mein erster Wunsch: Kennzeichnung auch bereit früher geliehener eBooks.
Der zweite Wunsch betrifft eigentlich nicht Kindle Unlimited, sondern die Kindle-App. Die Verwaltungsmöglichkeiten sind schlichtweg indiskutabel. Es gibt nur eine extrem eingeschränkte Suchfunktion,kaum Sortierfunktionen und keine Möglichkeit, die eBooks mit Tags/Schlagwörtern zu versehen. Sorry, aber diese App ist so was von 1990er Jahre…

Thor89 ,

Seit Jahren größtenteils glücklicher Kindle-Leser

Seit etwa 13 Jahren lese ich Bücher nahezu ausschließlich auf Kindle. Meist mit der App auf dem iPhone oder iPad, im Urlaub auch öfter auf meinem alten Kindle, ich meine es war die zweite Ausgabe und er erfüllt bis heute seine Zwecke gut. Nur eine neue Hülle müsste ich ihm mal spendieren. Ich sehe wirklich nur einen ernsthaften Nachteil zum Buch: man kann seine gelesenen Bücher nicht verleihen, verschenken oder weiterverkaufen. Ansonsten überwiegt der Nutzen dramatisch: ich hole mir immer zuerst die kostenlose Leseprobe. Nur wenn diese mich überzeugt, kaufe ich mit wenigen „Klicks“ das Buch. Ich kann lesen, wann immer ich möchte. Oft kaufe ich für einen kleinen Aufpreis das Hörbuch mit und kann dann auch darauf umsteigen, wenn lesen gerade nicht gut geht, wie z.B. beim Autofahren. Durch Whispersync wird automatisch synchronisiert, nur wenn ich eingeschlafen bin, muss ich suchen. Auch ökologisch rechnet sich Kindle nach einigen Büchern schnell. Für mich überwiegen die Vorteile dramatisch.

App Privacy

The developer, AMZN Mobile LLC, indicated that the app’s privacy practices may include handling of data as described below. For more information, see the developer’s privacy policy.

Data Linked to You

The following data may be collected and linked to your identity:

  • Purchases
  • Location
  • Contact Info
  • User Content
  • Search History
  • Identifiers
  • Usage Data
  • Diagnostics
  • Other Data

Privacy practices may vary based on, for example, the features you use or your age. Learn More

More By This Developer

Amazon Prime Video
Entertainment
Amazon Music: Songs & Podcasts
Music
Amazon Alexa
Lifestyle
Amazon Fire TV
Utilities
Amazon Photos: Photo & Video
Photo & Video
Amazon Kids+
Entertainment

You Might Also Like

Fable: Books & TV
Books
AnyStories-Good Novels & Books
Books
BookFunnel
Books
Readict - novels and more
Books
Storyaholic - Short Story
Books
Bookmory - book tracker & TBR
Books