Screenshots

Beschreibung

Arnsberg zeichnet sich durch die Baukunst unterschiedlicher Epochen aus. Der mittelalterliche Kern und das klassizistische Viertel liegen inmitten des Ruhrbogens und geben Zeugnis über die wechselvolle Geschichte ab.

Mit dieser App, erfahren Sie die Vielfalt der Kunst im öffentlichen Raum auf eine neue Weise. Genießen Sie vor Ort viele Möglichkeiten, auf die Kunstobjekte zu schauen. Durch Videos, Bilder, Audioinformationen oder sogar Augmented Reality erhalten Sie spannende zusätzliche Einblicke auf die Kunst im Stadtgebiet der Stadt Arnsberg.

Innerhalb von 15 Minuten durchschreitet man die Geschichte mehrerer Jahrhunderte – scheinbar selbstverständlich, jedoch nicht in der geschichtlichen Chronologie: Der einstmals weit außerhalb der Stadtmauern gelegene mittelalterliche Klosterbereich Wedinghausen wurde durch die Entstehung des sogenannten „Preußenviertels“ am Neumarkt in den historischen Ortskern integriert.

Was auf den ersten Blick als natürlich gewachsen erscheint, ist die Folge geschichtlicher Umbrüche, welche die unverwechselbare Eigenheit Arnsbergs offenbart.

Diese Besonderheiten Arnsbergs werden auch von internationalen Künstlern bemerkt. Ihre zeitgenössischen Kunstwerke thematisieren die Beziehung zwischen Kultur, Stadt und Wandel.

Die öffentlichen Interventionen zeichnen sich durch inhaltliche Gedankenschärfe und künstlerische Substanz aus. Sie hinterfragen geschichtliche Gegebenheiten und zukünftige Utopien. Ein Anspruch, den die Künste – im Gegensatz zum Kunsthandwerk – seit jeher haben!

Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum hat heute nicht den fatalistischen Anspruch für die Ewigkeit zu wirken und Denkmale zu setzen. Viel zu schnelllebig und rasant sind die stattfindenden gesellschaftlichen Prozesse. Unsere Zeit zeichnet sich durch die Konzeptkunst aus – den Mut für Ideen, die sich minimalistisch, aber trotzdem reflektiert in den Alltag einmischen.

Künstler entdecken mit ihren phantasievollen Umgang die gesellschaftlichen Gegebenheiten immer wieder neu und stellen ihre hinterfragenden Gedanken und Entstehungsprozesse in den Mittelpunkt. Ihre Werke werden von den Künstlern bewusst in einen für den Betrachter ungewohnten Zusammenhang gestellt. Sie überraschen den Betrachter, benötigen dessen Aufmerksamkeit und fordern den Diskurs ein.

Mit der Beteiligung von Vereinen – hier sei der Kunstverein Arnsberg hervorgehoben – privaten Institutionen und engagierten Menschen haben internationale Künstler im Stadtteil Arnsberg sechs zeitgenössische Kunstwerke im Öffentlichen Raum realisiert, die in dieser Broschüre vorgestellt werden.

Ein kulturelles „Sehangebot“, was es zu erwandern und entdecken gilt und überraschende Perspektiven auf scheinbar Gewohntes freigibt.

Denken Sie daran: Der Wert liegt im Konzept, in dem Mut, die Gedanken öffentlich zu präsentieren und zur bereichernden Diskussion zu stellen!

Neuheiten

Version 1.0.1

Kleinere Anpassungen und Korrekturen

Bewertungen und Rezensionen

5.0 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

Goetzkes ,

Starke neue Möglichkeiten

Macht Spaß zu nutzen und weckt Freude die Route einmal komplett zu erkunden! Öffnet neuen Blickwinkel auf die Kunstgegenstände.

Klaus-Peter. ,

Prima Idee!

Tolle Sache für die ganze Familie und vor allem auch um den Heimatort noch besser kennen lernen zu können! Auch tolle Qualität der Beiträge!

Okkulachslinger ,

Tolle App

Super Umsetzung !
Tolle Einführung in die bisher mir verborgen gebliebenen Kunstschätze Arnsbergs

Informationen

Anbieter
fre.j.man GmbH
Größe
54.4 MB
Kategorie
Education
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.2 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Englisch

Alter
Freigegeben ab 4+
Copyright
© 2017 fre.j.man GmbH
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch