Screenshots

Beschreibung

Polygon: "Mein Kind Lebensborn erzählt eine aufwühlende Geschichte über Unschuldige während der Nachwirkungen des Zweiten Weltkrieges"
LevelUp: "Die intensivste Spielerfahrung, die ich je hatte."

Du adoptierst nach dem Zweiten Weltkrieg ein junges Lebensborn-Kind in Norwegen, doch die Erziehung erweist sich als außerordentlich schwierig, da dein Kind in einer feindlichen und hasserfüllten Umgebung aufwächst. Entdecke eine ganz neue Seite des Krieges, inspiriert von den wahren Geschichten der Lebensborn-Kinder. Erlebe, wie der Hass auf unsere Feinde immernoch Opfer fordert, sogar viele Jahre nach Kriegsende.

Entdecke ihre Vergangenheit und unterstütze sie in der Gegenwart. Du musst deine Zeit und Ressourcen geschickt einteilen, um dein Kind zu versorgen. Du wirst Antworten zu allerlei schwierigen Fragen finden; über ihre Geschichte, den Hass, das Mobbing und Schuldzuweisung.

Kannst du Klaus/Karin helfen, mit der Erbschaft der deutschen Besetzung in Norwegen umzugehen, sodass sie ihren Platz in einem Land finden, das seine Freiheit feiert?
Es liegt in deiner Hand.

Features:
- Beeinflusse mit deinen Entscheidungen die Gefühle, Persönlichkeit und Weltanschauung deines Kindes.
- Sehe die Auswirkungen deiner Entscheidungen reflektiert im Ausdruck und der Körpersprache deines Kindes.
- Erlebe eine fesselnde Geschichte, basierend auf wahren Begebenheiten.
- Verdiene Geld durchs Arbeiten, koche, werkle, sammle und spiele.
- Nutze deine Zeit und begrenzten Ressourcen weise.
- Adoptiere einen Junge oder ein Mädchen, und unterstütze sie im prägendsten Jahr ihres Lebens.

Warnung: Auf manchen Geräten mit nur 1 GB verfügbarem Arbeitsspeicher wurden Schwierigkeiten mit dem Ausführen des Spiels festgestellt.

Für technische Unterstützung kontaktiere uns unter support@sareptastudio.com

Neuheiten

Version 1.5.1

Fehlerbehebungen und aktualisierte Spiel-Engine

Bewertungen und Rezensionen

4,5 von 5
298 Bewertungen

298 Bewertungen

almelarella ,

Wow!!!

Dieses Spiel ist der hammer! Am Anfang war ich am zweifeln aber ich habe es durch in 1 Tag und es war das schönste Spiel das ich jemals hatte. Diese Handlung, Grafik, Musik, alles ist perfekt dort. Ich habe auch die ein oder andere Träne verloren beim spielen weil es so tiefgründig ist und man sich so sehr in dieses Kind hineinversetzen kann…alleine zu wissen das es nach einer wahren Begebenheit ist..das macht mir Gänsehaut. Das das Spiel 3,50€ kostet finde ich komplett okay denn es lohnt sich und die Einnahmen fließen auch in dieses Unternehmen🥺
Liebe es!
Ich wünsche mir ein 2 Part des Spieles, wo wir das Neue leben des Mädchens oder des Jungen mitverfolgen können also eigentlich genau wie dieses hier.
Bin sehr zufrieden und ich werde jetzt aufjedenfall noch einpaar durchläufe vornehmen!!❤️

Default127 ,

Absolut sein Geld wert!

Eine wirklich sehr fesselnde Story, die mich dazu veranlasst hat, das Spiel fast in einem Stück durchzuspielen! In ein paar Stunden ist man zwar durch mit der Story, aber trotzdem bietet die App einen Wiederspielwert. Ich zumindest werde mindest noch 3 Durchläufe wagen.

Tempel26 ,

Trotz guter Story nur ein kleiner Umfang und sehr eintönig

Die Story des Spiels ist ziemlich mitreißend. Man ärgert sich wenn dem Kind etwas schlechtes widerfährt und fühlt richtig mit. Dahingehend ist das Spiel nur zu loben.
Jedoch wiederholen sich die Tage immer wieder und bis auf kleinste Details ändert sich nichts. Die Story läuft ab, aber vom Spielsystem hatte ich viel mehr erwartet.
Man kommt heim, spricht dem Kind gut zu, arbeitet, kocht und das immer wieder von vorne. So läuft das Spiel unerwartet sehr linear ab. *Leichter SPOILER ab hier* Als ich am Ende des Spiels umziehen konnte und dachte es geht jetzt so richtig los, war das Spiel vorbei ! Das Kind wollte einmal Bilder verkaufen, aber da passierte nichts weiter. Es war wie vieles ein totes Ende. Die mühevoll geschrieben Zeitungsberichte haben gar keine Auswirkung, Jobwechsel, Hobbys und ein komplexeres Wirtschaftssystem sind nicht möglich. Deswegen war ich etwas enttäuscht. Ich habe mir hier viel mehr Möglichkeiten erhofft. Den Lehrer hätte man sich vielleicht als Ehepartner freispielen können und auch viele andere Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Das Spiel hat in meinen Augen potential, aber es müsste viel weiter ausgebaut werden, als die 2 Zeitpunkte pro Tag.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Sarepta Studio AS, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Daten, die zum Tracking deiner Person verwendet werden

Die folgenden Daten werden möglicherweise verwendet, um dich über Apps und Websites anderer Unternehmen hinweg zu verfolgen:

  • Standort
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Sonstige Daten

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose
  • Sonstige Daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Lies mehr

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch