Screenshots

Beschreibung

miTAS hat zum Ziel, die Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt nachhaltig durch Einsatz eines mobilen Systems zum digital gestützten, multimedialen Lernen und Trainieren von praktischen Handlungsabläufen in beruflichen Ausbildungs- und Arbeitsprozessen zu verbessern.

Anwender sind insbesondere Jugendliche und Erwachsene mit kognitiven Einschränkungen oder/und mit Autismus-Spektrum-Störungen, die sich in einer Berufsausbildung, einer berufsbildenden Maßnahme, in einem beruflichen Qualifizierungsprozess oder bereits in Arbeit befinden.

Die Projektidee besteht darin, dass die Anwender des mobilen Systems ihre Lerninhalte (Folge von Arbeitsschritten als Fotos, Video-Clips, Texte, Audio-Aufnahmen) selbstständig oder in Kooperation mit Ausbildern, Jobcoachs oder Kollegen individuell erstellen, so dass sie die Inhalte während ihrer Tätigkeitsausübung abrufen können. Sie haben somit einen zusätzlichen oder alternativen Lernzugang zum Arbeits-/Ausbildungsinhalt und aufgrund der Flexibilität des Systems eine langfristige Unterstützung im späteren Berufsleben.

Neuheiten

Version 1.4.0

Neue Funktionen:
- Quiz
- Teilen von Aufgaben
- Unbedingter Sprung
- Während der Aufgabenausführung ist die Anzeige aller verfügbaren Medien gleichzeitig möglich

Weitere Änderungen:
- Gastnutzende haben nun bereits einen angelegten Teilnehmenden
- Medien werden nun serverseitig konvertiert und können unabhängig vom Aufnahmegerät auf allen Plattformen angezeigt werden
- Das Icon für nutzerbezogene Einstellungen ist nun statt des Auges ein Zahnrad
- Das Icon für den Vorschaumodus ist nun statt des Anmelde-Symbols ein Auge
- Diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität

Neue Themes:
- Große Schrift (125%)
- Große Schrift - Dunkel (125%)
- Große Schrift - Reizarm (125%)

Bewertungen und Rezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

App-Datenschutz

Der Entwickler, Frank Reins, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch