iPhone-Screenshots

Beschreibung

Werde zum Lebensretter!

Mit Deiner medizinischen Ersthelfer-Qualifikation im Rettungsdienst, in den Feuerwehren, bei den Sanitätsdiensten der Hilfsorganisationen, als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, als Arzt oder Ärztin:

- Werde als Mobiler Retter Teil des neuartigen medizinischen Ersthelfer-Netzes zur Verbesserung der notfallmedizinischen Versorgung!

- Für Notfälle in Deiner unmittelbaren Umgebung.

Denn trotz eines überaus gut strukturierten Rettungsdienstes mit einem dichten Netz an Rettungswachen vergehen nach Eingang des Notrufes bei den Leitstellen wertvollste Minuten bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte. Minuten, die alles entscheiden können.

Mit Eingang des 112-Notrufes in der Rettungsleitstelle findet das Mobile Retter-System den nächst verfügbaren, qualifizierten Ersthelfer – und alarmiert ihn!

Der Mobile Retter wird nun – mit der Einsatzadresse und der Wegebeschreibung – rasch zum Notfallort navigiert und leitet hier die notwendigen Ersthelfer-Maßnahmen ein, solange, bis der zeitgleich alarmierte Rettungsdienst eintrifft.

Das Mobile Retter-Projekt ergänzt bundesweit bereits seit über 7 Jahren erfolgreich den Rettungsdienst und hat so schon etliche Menschenleben gerettet. Ersthelfer oder weitere interessierte Städte oder Kreise informieren sich unter: www.mobile-retter.de

Hinweis:
Die Nutzung der Mobile Retter-App setzt die Registrierung, sowie eine vorherige Unterweisung voraus, bei dem der Ersthelfer auf seinen Einsatz vorbereitet wird.


Continued use of GPS running in the background can dramatically decrease battery life.

Neuheiten

Version 3.1.6

Liebe Mobile Retter, mithilfe eures Feedbacks konnten wir technische Verbesserungen an der App vornehmen. Vielen Dank dafür. Diese Version enthält folgende Änderungen:
- Unterstützung von kritischen Hinweisen (Immer laut alarmieren)
- Anpassung der Abfrage für den Standort
- Verbesserungen beim Beenden von Einsätzen
- Verbesserung bei der Anzeige von Meldungen von den Koordinatoren
- Diverse kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Bewertungen und Rezensionen

3.8 von 5
80 Bewertungen

80 Bewertungen

monoappel ,

Super Sache.

Die Idee st super. Funktioniert auch ganz gut. Leider habe ich seit dem letzten Update Probleme. Ich vermute dass dadurch derzeit keine Alarmierung möglich ist. Dies bedeutet leider auch dass die mobilen Retter dann nicht eingesetzt werden können. Bin mir aber sicher, dass die App-Entwickler auf Hochtouren daran arbeiten.

GT_Fw ,

Für Hilfsbereite Ersthelfer ein muss

Die App, die Funktionen, sowie das Team dahinter ist richtig gut.
Apple macht es denn Programmieren leider nie ganz leicht, aber bei Probleme hilft der Service trotzdem schnell weiter oder gibt zumindest eine gute Rückmeldung.
Im Betrieb ist die App top und das Ziel der App ist erreicht. Oft genug vor den RTW Besatzungen vor Ort gewesen. Ob in der Stadt oder auf dem Land, wer in einem Kreis wohnt wo das System verfügbar ist und die passende Qualifikation vorhanden ist empfehle ich die App.
Es gibt viele dankbare Menschen die schnelle Hilfe leisten.

Hochbegabter ,

Kontakt mit Apple zur Optimierung wäre super

Alles in allem ist die App inzwischen (wieder) sehr funktionell.
Viele sinnvolle und für die Nutzung hilfreiche Änderungen sind im letzten Update eingeflossen.
Könnte man mit Apple Kontakt aufnehmen, dass es möglich ist im “nicht stören” Modus auch Ausnahmen für Apps einzurichten, würde man auch Alarme in der Nacht mitbekommen.

Da ihr das nicht abstellen könnt natürlich 5 Sterne, aber vielleicht mal ein Anreiz es zu schaffen. Vielleicht zusammen mit Entwicklern von Nina, BIWAPP, Katwarn, Divera 24/7, etc.. Gemeinsam kann man da doch sicher was erreichen!

App-Datenschutz

Der Entwickler, medgineering GmbH, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Kontakt­informa­tionen
  • Kennungen

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch