iPhone-Screenshots

Beschreibung

molo.news ist die neue Nachrichten- und Event-App für Bremen und Umgebung

Was ist molo.news?
„molo“ steht für „moving local“ und bei molo.news erscheinen täglich die „molos“: Das sind Nachrichten und Veranstaltungen aus Bremen und Umgebung. Du kannst alle molos in einem Feed sehen, samt Titel, Teaser und Bild. Außerdem kannst du dir in einem Event-Kalender Termine und Veranstaltungen entsprechend deiner Themen anzeigen lassen, teilen und merken. Die molo.news-Redaktion betreut diese Inhalte, die von lokalen Medien (z.B. Tageszeitungen), Offiziellen (z.B. Bildungseinrichtungen) sowie von Kollektiven wie Vereinen und Bürgerinitiativen kommen. Sowohl den molo-Feed als auch den Event-Kalender der App kannst du nach deinen eigenen Interessen anpassen, indem du bestimmten Themen oder Quellen folgst. Besonders relevante Nachrichten und Events erreichen aber immer alle: Diese molos wählt die molo.news-Redaktion aus und markiert sie als „heiß“. Die Arbeit der Redaktion basiert dabei auf journalistischen Prinzipien und demokratischen Werten; menschenverachtende Inhalte haben bei molo.news keinen Platz.

Was will molo.news?
Wir wollen dir mit molo.news einen Zugang zu den wichtigsten Meldungen und Veranstaltungen professioneller regionaler Medien, offizieller Einrichtungen und verschiedenster Kollektive aus Bremen und Umgebung bieten. Damit wollen wir ein Angebot von Vielen für Viele machen und einen umfassenden Überblick geben über das, was in Bremen und seinem Umland passiert, was die Menschen hier bewegt, wohin sie sich und was sie bewegen können. So wollen wir mit molo.news neue Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe schaffen und einen Beitrag zu einer verbesserten gemeinsamen Stadtöffentlichkeit leisten.

Wer ist das Team hinter molo.news?
molo.news ist ein Projekt des ZeMKI und ifib an der Universität Bremen sowie des Leibniz-Instituts für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI) in Hamburg. Mehr zum Hintergrund von molo.news und der Arbeit der Redaktion gibt es auf unserer Webseite unter www.molo.news.

Neuheiten

Version 2.0.6

* Bugfixing: Anzeige einiger Bilder korrigiert

Bewertungen und Rezensionen

4,9 von 5
23 Bewertungen

23 Bewertungen

EuleNr1 ,

Tolle Übersicht über lokale News!

Super Idee- endlich ein Medium, das lokale Nachrichten auf meine individuellen Interessen abgestimmt abbildet! Man kann Kollektiven und/oder Medien folgen...
Sehr übersichtliche Darstellung und nettes Feature mit den swipe-Gesten, um schnell Interessantes von Uninteressantem zu trennen.
Hoffe, dass sich in naher Zukunft noch weitere größere Lokalmedien anschließen!

Smarto87 ,

Tolle Idee

Tolle Idee, die Lokalität mit Vorzügen verbindet. Sicherlich lassen sich weitere Quellen gerade aus dem Bereich Kultur noch einbinden. Aber eben alles was im Umfeld zu den bevorzugten Themen los ist, wird aktuell und auf einem Blick dargestellt.

Entwickler-Antwort ,

Danke für das Feedback! Wir sind bereits dabei weitere Akteure aus dem Bereich Kultur mit einzubinden und hoffen, diesen Bereich zukünftig weiter ausbauen zu können. Viele Grüße!

Viertel Junge ,

Sehr übersichtlich

Super App. Ein schöner Überblick über verschiedene Medien gefiltert nach meinen Tags und Medienvorlieben.

Ich hoffe die Auswahl der Medien wächst weiter :)

Entwickler-Antwort ,

Danke für das Feedback! Wir sind konstant im Gespräch mit weiteren Medien, aber auch Kollektiven und wollen das Angebot in Zukunft weiter ausbauen

App-Datenschutz

Der Entwickler, ZeMKI Universität Bremen, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch