Screenshots

Beschreibung

Motion wurde speziell für Cutter entwickelt und hilft beim Erstellen eindrucksvoller 2D- oder 3D-Animationen, flüssiger Übergänge und realistischer Effekte in Echtzeit.

2D- und 3D-Titel
• Importiere 360°-Medien and entwerfe 360°-Titel, -Generatoren und -Effekte
• Erstelle 3D-Titel komplett neu oder mit leicht zu verwendenden Vorlagen oder konvertiere bestehende 2D-Titel in 3D
• Erstelle ansprechende Titel und animiere sie mit über 100 Drag & Drop-Verhalten und intuitiven Textanimationswerkzeugen
• Passe 3D-Titel an, um mit über 90 von Apple entwickelten 3D-Materialien wie Metall, Holz oder Stein eine stets neue Optik zu erzeugen

Motion-Grafiken für Final Cut Pro
• Sichere Titel, Effekte, Übergänge und Generatoren und greife in Final Cut Pro darauf zu
• Passe Titel, Effekte und Übergänge aus Final Cut Pro in Motion an
• Erstelle Motion-Vorlagen mit Kombinationen aus den einzelnen Parametern und Rigs zum Steuern der Parametergruppen über ein Einblendmenü oder Markierungsfeld in Final Cut Pro
• Verwende Schnappschüsse der Hauptmonitor-Seitenverhältnisse, um Vorlagen zu erstellen, die mehrere Seitenverhältnisse unterstützen

Atemberaubende Effekte
• Über 230 Verhalten für natürliche Animationen ohne Keyframes
• Mit dem Filter „Keying“ in nur einem Schritt ein Chroma-Stanzsignal erstellen
• Ändere Fokuspunkte oder den Schärfentiefeeffekt für Videos, die im Kinomodus auf dem iPhone 13 aufgenommen wurden (erfordert macOS Monterey)
• Entwerfe Partikelemitter oder wähle aus einer der 200 Voreinstellungen für realitätsgetreue Effekte wie Rauch und Funken
• Verwende professionelle Maskenwerkzeuge zum Zeichnen und Anpassen der Rotoscoping-Steuerpunkte
• Erkenne, verfolge und vollziehe Bewegungen von Gesichtern und Objekten automatisch mithilfe von maschinellem Lernen nach
• Wähle zwischen verschiedenen Tracking-Analysemethoden
• Füge den Filter „Neon“ hinzu, um Text, Formen, Videos, Standbildern und weiteren Objekten ein neonfarbenes Glühen hinzuzufügen
• Nutze ein Angebot an FxPlug-Plug-ins für Aufgaben wie erweitertes Tracking, animierte Grafiken und vieles mehr

Müheloses Arbeiten mit 3D
• Wechsle zum 3D-Raum durch Hinzufügen von Kameras
• Erstelle 3D-Szenen in 360°-Projekten für ultrarealistische 360°-Umgebungen
• Animiere realistische Schatten dynamisch mit Kamera- und Lichtbewegung
• Transformiere Formen, Videoebenen und Pinselstriche zu einer reflektierenden Oberfläche im 3D-Raum
• Importiere USDZ-Objekte von Drittanbietern oder verwende eines der 60 vorgefertigten Objekte aus der Motion-Mediathek

Überragende Geschwindigkeit, Qualität und Ausgabe
• Importiere Bilder mit breitem HDR-Farbraum, zeige sie auf unterstützten Macs an und exportiere sie im Standard-Rex 709- oder breiten Rec. 2020-Farbraum
• Verbesserte Leistung und Effizienz auf Mac-Computern mit Apple Chips
• Leistung auf Workstation-Niveau mit Optimierungen für die Chips M1 Pro und M1 Max auf dem neuen MacBook Pro

Systemvoraussetzungen: macOS 11.5.1 oder neuer, 4 GB RAM (8 GB empfohlen für 4K-Bearbeitung, 3D-Titel und 360°-Videobearbeitung), Metal-fähige Grafikkarte, 1 GB VRAM empfohlen für 4K-Bearbeitung, 3D-Titel und 360°-Videobearbeitung, 4,7 GB Festplattenplatz (3,5 GB App, 1,2 GB ergänzende Inhalte).

Einige Funktionen setzen Internetzugang voraus; hierfür können Gebühren anfallen.

Neuheiten

Version 5.6

Verfolge automatisch Objekte in einer Szene, bearbeite im Kinomodus aufgenommene Videos und erlebe Leistung auf Workstation-Niveau auf dem neuen MacBook Pro.

Objektverfolgung
• Wähle den neuen Modus „Objekt“ im Informationsfenster aus, um automatisch die Bewegungen von Gesichtern oder Objekten mithilfe von maschinellem Lernen zu erkennen, zu verfolgen und anzupassen
• Verwende die Objektverfolgung mit den Verhalten „Bewegung analysieren“, „Bewegung anpassen“ und „Verfolgen“
• Wähle zwischen verschiedenen Tracking-Analysemethoden
• Die Objektverfolgung verwendet die Apple Neural Engine, um die Videoanalyse auf Macs mit Apple Chips zu beschleunigen

Kinomodus
• Bearbeite Videos, die im Kinomodus auf dem iPhone 13 aufgenommen wurden (erfordert macOS Monterey)
• Verwende die Steuerungen „Kino“ im Informationsfenster, um die Intensität des Schärfentiefeeffekts zu ändern und Keyframes hinzuzufügen, um den Effekt im Zeitverlauf anzupassen
• Wähle aus, welche Gesichter oder anderen Objekte fokussiert werden sollen, indem du sie mit dem Werkzeug „Kino“ im Viewer auswählst
• Verwende den Kinoeditor in der Timeline zum Anzeigen oder Löschen von Fokuspunkten

Filter „Neon“
• Füge ganz einfach ein neonfarbenes Leuchten zu Text, Formen, Videos, Standbildern und weiteren Objekten hinzu

Bewertungen und Rezensionen

4,5 von 5
61 Bewertungen

61 Bewertungen

CouchNerd ,

(E)Motion

Diese Software wird, so glaube ich, unterschätzt.
Mein erstes (mittelgroßes, 30-40 Assets) Projekt konnte ich problemlos ohne Handbuch erstellen und es macht sehr viel Freude. Der kreative Prozess wird, im Gegensatz zu FCPx, hervorragend unterstützt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und abgesehen von kleineren Bugs, wie bei jeder derart komplexen Software, bin ich unerwartet angetan für so kleines Geld solche Ergebnisse erzielen zu können. Mein Fazit: Großartiges Compositing Tool für unverschämt kleines Geld.

Schund ,

Super Programm

Bin absolut zufrieden mit diesem Programm. Als Neueinsteiger braucht man zwar etwas Geduld, aber die Ergebnisse sind beeindruckend. Kleiner Kritikpunkt - beim erstellen von Abspanntexte geht Motion5 in die Knie. Ein normales abspielen war dann leider nicht mehr möglich. Auch das Erstellen selbst ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber als exportierte Datei läuft der Text absolut flüssig.
Ich gebe trotzdem 5 Sterne, denn wie oft erstellt man einen Abspanntest?. Der Rest hat mich absolut überzeugt.

Tanngrisnir ,

Tolle Effekte in kurzer Zeit

Ich nutze Motion um animierte Intros und dergleichen zu erstellen. Dies ist beinahe selbsterklärend und simpel möglich.
Die Integration in FCPX empfinde ich als sehr gelungen. Weiterhin läuft es auf meinem älteren iMac (i7, 32GB) sehr fluent.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Apple, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Kennungen

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler