Screenshots

Beschreibung

Die Dokumentations-App für Hebammen

Features:

- Dokumentation von Schwangeren- und Wochenbettbetreuung
- Daten direkt am Device erfassen und sichern
- Jederzeit Zugriff auf die Akten der betreuten Mütter
- Vordefinierte Felder zum Ausfüllen, Multiple Choice, Freitext
- Automatische Erkennung vom Früh- oder Spätwochenbett
- automatische Eintragung des kindl. Gewichtes auf der aktuell gültigen WHO-Perzentilenkurve
- Exportfunktion nach Abschluss der Betreuung
- Modernes Design
- Alle Daten werden komplett verschlüsselt gesichert und übertragen: Damit hat Niemand unbefugt Zugriff darauf
- Unterstützung von Apple TouchID & FaceID
- Mehrere Hebammen können zusammen und gleichzeitig in einer Datenbank arbeiten
- Nach jedem Wochenbettbesuch wird automatisch nach einem neuen Termin gefragt und im Kalender angelegt

Wichtig: Sie können bis zu 5 Patienten kostenlos anlegen und alle Funktionen der App in vollem Umfang nutzen. Danach haben Sie die Wahl zwischen folgenden Abo-Optionen:

1 Monat für 11,99 Euro (11,99 Euro / Monat)
3 Monate für 32,99 Euro (11 Euro / Monat)
12 Monate für 119,99 (10 Euro / Monat)

Bitte beachten Sie: Das Abo wird automatisch verlängert, außer Sie kündigen es mindestens 24 Stunden vor dem Ablauf der laufenden Periode. Ihr Abo können Sie in den Einstellungen selbst verwalten und die automatische Verlängerung ausschalten.

Nutzungsbedingungen (EULA): https://hebammengemeinschaft-muenchen.de/eula-endbenutzer-lizenzvertrag/

Neuheiten

Version 3.0

Das ist neu:

- Ab Version 3.0 ist die Nutzung der App komplett KOSTENLOS
- FaceID/TouchID wird unterstützt
- Neue Felder für noch bessere Dokumentation
- Es wurde ein Fehler behoben, das der korrigierten ET nicht für die Berechnung der SSW genutzt wurde
- Wir haben viele kleine Probleme behoben, dass die App noch stabiler läuft

Bewertungen und Rezensionen

4.0 von 5
14 Bewertungen

14 Bewertungen

CormoOne ,

Schnell und unkompliziert

Genau das habe ich gesucht. Endlich muss ich mir für eine Software nicht ewig Videos anschauen, sondern kann einfach loslegen.

Hebyvo ,

Idee gut, Umsetzung eher enttäuschend

Die Idee finde ich super, gerne hätte ich die App genutzt. Leider hat sie bei mir immer wieder eine Störung, dann kann ich die Patienten nicht öffnen. Dazu fehlt in der Dokumentation der Bereich für die Vorsorge völlig. Es ist nur ein Freitext für die Schwangerschaft vorgegeben. Warum? Es wäre doch ein leichtes die Parameter der Schwangerenvorsorge einzuspeisen. Dazu würde ich erwarten, dass die App mich erinnert an standardmäßige Laboruntersuchungen in der Schwangerschaft. Leider kann man auch keinen individuellen Erinnerungsalarm für zb Beratung über Geburtsvorbereitung, Stillen während der Schwangerschaft... festlegen.
Für mich ist die App auch deutlich zu teuer. Ich mag keine Abonnements von denen ich abhängig bin. Zudem arbeite ich nur wenig, somit lohnt es sich überhaupt nicht. Es gibt keine Möglichkeit einer geringen Bezahlung wenn pro Monat nur wenige neue Patienten geführt werden.
Nach Weiterentwicklung hätte ich durchaus Interesse, so leider nicht.

Anna_Berlin ,

Perfekt für mich

Ich finde die App für mich perfekt - und 10 Euro im Monat finde ich auch echt ok, da ich mich nicht um die Sicherung und Sicherheit kümmern muss, das erledigt die App für mich.

Die Schwangerschafts-Rubrik könnte etwas ausführlicher sein, aber da soll es laut Entwickler (auf ihrer Facebook-Seite) in den nächsten Wochen ein großes Update geben.

App-Datenschutz

Der Entwickler, MyMidwife GmbH, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch