Oriolus 4+

Lernprogramme von GS bis Abi

Orioles Lernprogramme GmbH

Entwickelt für iPad

    • 2,3 • 12 Bewertungen
    • Gratis

Screenshots

Beschreibung

Ideal für das iPad in der Schule! Mit MDM konfigurierbar!

Perfekt für das iPad! Oriolus Lernprogramme sind an über 8.000 Schulen erprobt!

Sie enthalten bewusst KEINE SPIELE und keine unnützen multimedialen Effekte, die nur die Aufmerksamkeit ablenken.

Dafür glänzen sie mit lehrplangerechten Inhalten, einer ablenkungsfreien Optik und einer großen Tiefe von Aufgaben und Lehrtexten, wie sie in der Schule benötigt werden.

Im schulbetrieb entlasten die Oriolus-Programme das WLAN, weil alle Online-Inhalte auch lokal gespeichert sind, sodass kaum Internetbandbreite benötigt wird. Es ist sogar ein kompletter Offline-Betrieb möglich.

Die ausgefeilte Schülerverwaltung kann sowohl auf dem Gerät erfolgen, als auch über einen schuleigenen Server als auch über die Oriolus-Cloud. Lehrkräfte können auch die Ergebnisse der Zu-Hause-Nutzung einsehen und damit eine optimale Betreuung in Corona-Zeiten bieten.

Eltern staunen bei der Zu-Hause-Nutzung, dass ihre Kinder begeistert ein Lernprogramm nutzen, obwohl es keine Spielelemente enthält. Über 25 Jahre Erfahrung an Schulen haben Oriolus gelehrt, was auch Pädagogen seit langem propagieren, nämlich dass die Verbindung von Lernprogramm und Spiel nicht funktioniert, weil die Kinder dabei eine falsche Erwartungshaltung haben und letztendlich mit möglichst wenig (Lern-)aufwand möglichst viel spielen wollen. Deshalb sind Oriolus-Lernprogramme bei Pädagogen so beliebt - und entgegen mancher Erwartung bei Kindern auch! Denn auch Kinder schätzen schnell den grünen Statusbalken, den sie sich im Prüfungsmodus erarbeitet haben!

Oriolus-Lernprogramme gibt es für Deutsch, Englisch, Sachkunde, Französisch und Mathematik für alle Klassenstufen und Schularten. Eine weitere iOS-App gibt es für Deutsch und Mathematik für DaZ.

Neuheiten

Version 58.4

Jetzt komplett konfigurierbar in Jamf (Apple School Manager) und anderen MDMs; Neue Online-Schülerkonten-Funktion für Kreismedienzentren

Bewertungen und Rezensionen

2,3 von 5
12 Bewertungen

12 Bewertungen

KH_83 ,

1990 hat angerufen

In Sachen Bedienung liegen Welten zw. Oriolus und der Anton App. Hier wird mit Menüs gearbeitet, wie man sie aus dem Windows Explorer kennt. Das ist null intuitiv für ein Kind. Ohne Spiele, weil böse? Aus welchem Jahrhundert stammt diese Erkenntnis? Sorry, aber bitte von Grund auf neu entwickeln und min. 1 UX-Designer*in einstellen.

Entwickler-Antwort ,

Hallo KH_83, wo bitte haben Sie in der Oriolus-App ein Menü gesehen??? Die Oriolus-App funktioniert als Browser und hat nicht ein einziges Menü. Dass ein Lernprogramm, das vor allem in Schulen eingesetzt wird, frei von Spielen sein sollte, ist eine pädagogische Erkenntnis des 21. Jahrhunderts. Die absurde Verknüpfung von ein bisschen Lernen mit viel ablenkendem Spiel war eine Verirrung des späten 20. Jahrhunderts. Bitte erkundigen Sie sich bei pädagogischen Fachleuten, z. B. den Landesmedienzentren der Bundesländer. Dort gibt es übrigens auch Empfehlungen pro Oriolus und gegen Anton, wegen der größeren inhaltlichen Tiefe der Oriolus-Module und des Preis-Leistungsverhältnisses im Schuleinsatz..

penarela ,

Oriolus Lernprogramme

Wir haben die Oriolus Programme von der Schule zur Verfügung gestellt bekommen. Meine beiden Töchter haben über Weihnachten immer wieder damit gelernt. Gut fand ich, dass es für meine Mädels in den Programmen keine Ablenkung gab. Erfreulicherweise haben die Beiden jetzt zu Schulbeginn, die eine in Deutsch und die andere in Mathe eine Zwei geschrieben. Cool, ich bin begeistert.

Jette_aus_Dallgow ,

Gut gemeint, doch noch nicht gut gemacht

Ich kenne Oriolus vom PC und bin von der App enttäuscht. Schüler der 1.Klasse bis zum Gymnasium sollen die App nutzen, aber dazu muss sie dem IPad besser angepasst werden.
Die Tastatur verdeckt den OK-Button und das Ergebnis steht zweimal im Lösungskästchen.
Da muss nachgearbeitet werden. Enttäuscht bin über die Preispolitik, wir kaufen die Schulversion und sollen für unsere IPads der Schule nochmal bezahlen. Dazu kommt alle 5 Jahre Update Kosten 80€ je Programmteil für die Schule, da müssen wir mal schauen...

Entwickler-Antwort ,

Hallo Jette_aus_Dallgow, natürlich haben wir die Anfangsprobleme längst behoben. Übrigens kostet das Update nach drei Jahren 49 €, aber nicht pro Gerät, sondern als Schullizenz für beliebig viele Geräte (auch PCs) an der Schule, also z. B. 30 PCs und 80 iPads! Das sind umgerechnet 16,33€ pro Jahr für die ganze Schule! Ihr Joachim Kleinlein (Programmierer)

App-Datenschutz

Der Entwickler, Orioles Lernprogramme GmbH, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Daten erfasst

Der Entwickler erfasst keine Daten von dieser App.

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Das gefällt dir vielleicht auch

Bildung
Bildung
Bildung
Bildung
Bildung
Bildung