Screenshots

Beschreibung

Pixelmator Pro ist ein unglaubliches leistungsstarkes, schönes und einfach zu bedienendes Bildbearbeitungsprogramm, das speziell für den Mac entwickelt wurde.

Mit einer großen Auswahl an professionellen, zerstörungsfreien Bildbearbeitungswerkzeugen lässt Pixelmator Pro Sie das beste aus Ihren Fotos herausholen, wunderschöne Kompositionen und Designs erstellen, zeichnen, malen, atemberaubende Effekte anwenden, schönen Text gestalten und Bilder auf nahezu jede erdenkliche Weise bearbeiten. Und dank seines intuitiven und zugänglichen Designs ist Pixelmator Pro einfach zu bedienen - egal, ob Sie gerade erst mit der Bildbearbeitung beginnen oder ein erfahrener Profi sind.

Neue Schnittstelle
• Die moderne, einseitige Benutzeroberfläche ist ausschließlich für die Arbeit mit Bildern auf einem Mac konzipiert.
• Ein intuitives und zugängliches Design macht es jedem leicht, Bilder zu bearbeiten - vom Anfänger bis zum Designprofi.
• Pixelmator Pro passt sich sowohl bei dunklen als auch bei hellen Erscheinungsbildern nahtlos an die Hell- und Dunkelmodi von macOS an.

Professionelle Werkzeuge
• Verbessern Sie Ihre bestehenden Bilder und erstellen Sie neue mit jedem Bildbearbeitungsprogramm, das Sie jemals benötigen könnten.
• Zerstörungsfrei bearbeiten und individuelle Änderungen jederzeit anpassen.
• Einfaches Verschieben, Ändern der Größe und Anordnen von Objekten, um atemberaubende Kompositionen zu erstellen.
• Passen Sie die Farben in Bildern mit einer Sammlung von zerstörungsfreien Farbanpassungen an.
• Verwenden Sie die ML-powered ML Enhance von Core, um das Aussehen Ihrer Fotos automatisch zu verbessern.
• Genießen Sie die hervorragende Unterstützung für RAW-Dateien und bearbeiten Sie RAW-Bilder direkt in Pixelmator Pro, ohne sie vorverarbeiten zu müssen.
• Erstellen Sie digitale oder traditionelle Gemälde mit einer Sammlung von handgefertigten, vollständig anpassbaren Pinseln mit zwei Texturen und voller Unterstützung für digitale Grafiktabletts.
• Kombinieren Sie die in Pixelmator Pro integrierten Effekte, um künstlerische oder spezielle Effekte zu erstellen, die Sie sich vorstellen können.
• Speichern Sie die von Ihnen erstellten Kombinationen aus Anpassung, Effekt und Layerstil, verwenden Sie sie in einem Ihrer Bilder und teilen Sie sie mit anderen.
• Entfernen Sie kleine Unebenheiten oder ganze Objekte auf magische Weise, klonen Sie nahtlos Teile Ihrer Fotos und hellen oder verdunkeln Sie präzise Bereiche mit einem vollständigen Satz von Retuschierwerkzeugen auf.

Bildbearbeitung durch maschinelles Lernen verbessert
• Verwenden Sie ML Enhance, um Fotos intelligent zu verbessern, mit einem maschinellen Lernalgorithmus, der für Millionen von professionellen Fotos geschult wurde.
• Geben Sie den Ebenen, die Sie hinzufügen, automatisch beschreibende Namen.
• Intelligente Bildgestaltung mit der Horizonterkennungsfunktion des Zuschneidewerkzeugs
• Entfernen Sie Objekte auf magische Weise und erstellen Sie Bildbereiche mit dem Reparaturwerkzeug mit erstaunlichem Realismus.
• Mit dem Schnellauswahlwerkzeug können Sie schnell und einfach genaue Auswahlen treffen.

Kompatibilität
• Öffnen und bearbeiten Sie Bilder in allen gängigen Bildformaten, einschließlich JPEG, TIFF, PNG, PSD, HEIF, SVG, PDF, GIF, BMP, TGA und JPEG-2000.
• Öffnen und Bearbeiten von Photoshop-Bildern mit Ebenen
• Öffnen und Bearbeiten von SVG-Vektorbildern
• Starten Sie Pixelmator Pro direkt aus der Foto-App und speichern Sie die Änderungen wieder im Originalbild in Ihrer Bibliothek.
• Teilen Sie Ihre Bilder mit Fotos, Mail, AirDrop und anderen Orten direkt aus Pixelmator Pro heraus.

Exklusiv für Mac entwickelt
Pixelmator Pro wurde exklusiv für macOS entwickelt und unterstützt fast alle wichtigen macOS-Funktionen und lässt sich nahtlos in macOS Mojave integrieren.

Minimale Systemanforderungen
Pixelmator Pro benötigt einen Mac, der mit Metal 2 kompatibel ist und auf dem macOS 10.13 High Sierra oder höher läuft.

Neuheiten

Version 1.5.1

Pixelmator Pro 1.5.1 fügt Soft Proofing hinzu, damit Sie die Farben eines Bildes in verschiedenen Farbräumen (z.B. CMYK) schnell betrachten können, und fügt eine Reihe zusätzlicher Verbesserungen und Korrekturen hinzu.

- Verwenden Sie die neue Funktion Softproof-Farben, um genau zu sehen, wie ein Bild bei der Konvertierung in CMYK-Farben aussehen wird.
- Aktivieren Sie Softproof-Farben im Menü Ansicht oder mit der Tastenkombination Command-Y.
- Beim Verschieben oder Transformieren mehrerer Ebenen werden nun auch alle ausgeblendeten Ebenen transformiert.
- Optimierte Speichernutzung der ML Denoise Funktion.
- Die Entf-Taste löscht nun wie die Backspace-Taste Markierungen und löscht Ebenen.
- Layer Style Presets mit großen Farbräumen laden nun um das 100-fache schneller.
- Die Ladegeschwindigkeit und der Speicherverbrauch von Daten zu Farbanpassung, Effekt und Layerstil wurden reduziert.
- Pixelmator Pro Automator Aktionen sind nun bis zu 5x schneller bei der Verarbeitung großer Bildmengen.

Korrekturen:
- Dieses Update enthält Korrekturen für eine Reihe von damit verbundenen Farbmanagement-Problemen, einschließlich:
- Numerische RGB-Werte (im Fenster Farben), die sich in verschiedenen Farbräumen ändern.
- Farbverschiebungen in SVGs, die aus Dokumenten mit nicht-sRGB-Farbräumen exportiert wurden.
- Probleme beim Synchronisieren der Farben von Styles und Effekten mit dem Dokumentfarbraum.
- Richtige Farbanpassung von Textebenen, Layerstilen und Effekten nach Änderung des Farbprofils eines Dokuments.
- Bei der Bearbeitung von Textebenen werden alle Buchstaben im gleichen Farbraum gehalten.
- Korrekte Farbanpassung beim Einfügen von Ebenen aus Dokumenten in verschiedenen Farbräumen.
- Richtige Anpassung der Farben von Effekten, Farbanpassungen und Layerstilen beim Einfügen zwischen Dokumenten in verschiedenen Farbräumen.
- Beim Umschalten zwischen Dokumenten beim Bearbeiten von Text in einer Textebene wurden unnötige Undo-Schritte registriert. Gefixed.
- Die Farbanpassungen Schwarz-Weiß, Farbe Monochrom und Sepia würden die Farben in Kombination mit bestimmten anderen Einstellungen ausschneiden. Gefixed.
- Die Verwendung von Image > Color Depth zur Konvertierung der Farbtiefe eines Bildes funktionierte nicht korrekt. Gefixed.
- Beim Einfügen langer Textpassagen würde es zu einem falschen Umbruch kommen. Gefixed.
- Beim Kopieren und Einfügen von Text in Pixelmator Pro wurde dieser manchmal um das Doppelte vergrößert. Gefixed.
- Nach dem Ziehen und Ablegen eines Bildes aus Export für Web verschwand das Fortschrittsblatt nicht immer. Gefixed.
- Bilder mit einem LAB-Farbraum konnten nicht geöffnet werden. Gefixed.
- PSD-Dateien funktionierten nicht mit der ML Match Colors-Funktion. Gefixed.
- Beim Zuschneiden von Bildern im Löschmodus reagierte Pixelmator Pro gelegentlich nicht mehr. Gefixed.
- Das Kontextmenü Meine Vorlagen funktionierte nicht in anderen Sprachen als Englisch. Gefixed.
- Unter macOS 10.15 wurden Dokumente manchmal mit transparenten Bereichen exportiert. Gefixed.
- Das Popup-Menü für Schriften blieb manchmal hängen und es war nicht möglich, Schriften zu ändern. Gefixed.

Haben Sie Feedback zu diesem Update oder Pixelmator Pro im Allgemeinen? Wir würden uns freuen, es unter support@pixelmator.com zu hören!

Bewertungen und Rezensionen

4.7 von 5
517 Bewertungen

517 Bewertungen

rudluc ,

Gewöhnungsbedürftig, aber innovativ

Mit seiner umgekehrten Anordnung der Werkzeuge und anderen ungewohnt angeordneten Funktionen hat mich Pixelmator Pro zunächst mächtig verwirrt, und auch jetzt noch besteht ein gewisser Zeitaufwand meiner Arbeit in der Suche nach Lösungen. Andererseits ist der eingeschlagene Weg auch mutig und gut durchdacht. Man muss sich halt auf Unkonventionelles einlassen.
Immer noch begeistert mich die tolle Schnellauswahl, die ich bisher bei noch keinem Bildbearbeitungsprogramme in ähnlicher Qualität erlebt habe! Insgesamt liefert Pixelmator Pro für Retusche und Farboptimierung sehr gute und leicht zu bedienende Werkzeuge und hervorragende Vorschauen.
Das Programm lässt sich aus Apple Photos leider nicht aufrufen, jedenfalls nicht aus dem Bearbeiten-Modus heraus, wo ich früher das alte Pixelmator gefunden habe. Hoffentlich wird das noch nachgeliefert. Auch fehlen noch Werkzeuge zur perspektivischen Korrektur, jedenfalls habe ich sie nicht gefunden.

imperator.maximus ,

Alleine schon das Auswahlwerkzeug sind 5* wert

Nachdem das alte Pixelmator bei mir durch Affinity Photo vor einigen Jahren abgelöst worden ist, habe ich mir doch etwas skeptisch dieses Pro angesehen. Denn letztendlich ist bei Affinity Photo die Entwicklung - ähnlich dem alten Pixelmator - stehen geblieben. Was soll ich sagen: die Bedienung vom Pixelmator Pro ist der absolute Hammer! Man kommt intuitiv schnell da rein. Aber alleine schon das super präzise und wirklich gut arbeitende Schnellauswahl sind 100 Sterne wert. Alles scheint richtig gut durchdacht... man kommt so viel schneller zu Ergebnissen. Die Arbeit macht wirklich sehr viel mehr Spaß... ich werde nun wieder zurück wechseln.

SannyDries ,

Workflow stark optimiert, aber...

Pixelmator Pro mach Spaß, es lässt sich damit viel einfacher arbeiten als mit der Vorgängerversion. Elemente können direkt angeklickt, verschoben und vergrößert werden, ohne zuerst mühselig im Seitenfenster auszuwählen. Funktionsumfang reicht für den privaten/Semiprofessionellem Bereich vollkommen aus. Was mich jedoch dazu bewegt hat eine 3-Sterne Rezension abzugeben ist, dass sich das Programm mindestens ein Mal pro Session aufhängt. Es friert ein, das Rädchen dreht sich und das Beenden muss erzwungen werden. Meine Änderungen bzw. aktueller Arbeitsstand geht verloren. SUPER nervig. Sobald das Programm stabil läuft, gibt es die vollen 5 Sterne. UPDATE: Jetzt läuft Pixelmator stabil, keine Abstürze mehr.

Informationen

Anbieter
UAB Pixelmator Team
Größe
184.4 MB
Kategorie
Grafik und Design
Kompatibilität

macOS 10.13 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
4+
Copyright
Preis
43,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler