iPhone-Screenshots

Beschreibung

Diese Version von Pro-Mote erlaubt es dir mehrere GoPro Kameras gleichzeitig zu steuern und dabei einen ausführlichen Status aller Kameras zu erhalten.

Dieses Produkt und/oder dieser Service ist nicht mit den Produkten und Services von GoPro Inc. verbunden, wird vom Unternehmen nicht unterstützt und steht in keinerlei Verbindung zu diesem. GoPro, HERO und entsprechende Logos sind Marken oder eingetragene Marken von GoPro, Inc.

Mit Pro-Mote kannst du mehrere GoPro Kameras steuern, während die alle wichtigen Informationen über den Status der Aufnahme erhälst.
Du siehst
- ob die Kamera aufnimmt
- wie lange die Kamera bereits aufnimmt
- wieviel freier Speicher noch auf der SD Karte vorhanden ist
- was der Ladezustand der Batterie ist
Und das ist noch nicht alles. Pro-Mote zeigt dir auch an, ob der Mikrofon Adapter oder das Media Mod verbunden sind, und ob ein externes Mikrofon eingesteckt ist.
Für eine leichtere Erkennbarkeit kannst du die Schwellwerte für die SD Karte und die Batterie einstellen. Werden diese Schwellwerte erreicht, dann wird die entsprechende Angabe in Orange oder Rot angezeigt.

Du kannst natürlich jede Kamera einzeln steuern. Den vollen Vorteil erhalst du jedoch erst, wenn du die Hauptwerzeugleiste verwendest. Mit den Schaltflächen der Hautwerzeugleiste kannst du alle verbunden Kameras auf einmal steuern.
Du kannst
- die Aufnahme starten und stoppen
- ein Highlight Tag setzen
- die Kameras verbinden oder trennen
- die Ortung der Kamera ein und ausschalten
- Datum und Uhrzeit auf den Kameras setzen
- die Kameras ausschalten

Und du kannst die Kameras natürlich auch immer noch direkt steuern. Wenn die Kamera verbunde ist zeigt sie auch dann den Aufnahmestatus, wenn du die Aufnahme direkt mit dem Knopf an der Kamera gestartet hast.

Was Pro-Mote nicht bereitstellt ist die Verwaltung der Kameraeinstellungen. Pro-Mote bietet nur den rudimentären Wechsel der drei Hauptmodi Video, Foto und Zeitraffer an.
Alle anderen Einstellungen müssen entweder direkt an der Kamera oder mit Hilfe der original GoPro App gemacht werden.

Neuheiten

Version 1.1

Bereit für iOS 15.
Kleinere Verbesserung für die Hilfe und den Support.

Bewertungen und Rezensionen

5,0 von 5
7 Bewertungen

7 Bewertungen

Himmi001 ,

Für MotoVlogs ein unbedingtes musthave!

Ich durfte die App ja schon ein paar Wochen vor der Veröffentlichung testen. Die App bietet alles, was man benötigt. Start mehrerer Kameras (fast) synchron. Das fast liegt aber an der unterschiedlichen Reaktion der Kameras und vielleicht auch an unterschiedlicher Entfernung der GoPros zum iPhone. Die App bekommt von mir astreine 5 Sterne! Wünsche für ein Update: 1. Da ich normalerweise eine Lesebrille benötige, wäre es schön, wenn man die Reihenfolge der verbundenen Kameras selbst einstellen könnte. So könnte ich mir während der Fahrt besser merken, wo was ist. 2. Der Button ‚immer an‘ sollte an bleiben, wenn er einmal aktiviert wurde. Also auch nach (versehentlichem) Schließen und Neustart der App. 3. Die Kamera vom Kollegen vor mir brauch ich nicht. Ich möchte sie auch nicht sehen. Das irritiert obwohl ich ja eigene Namen vergeben kann. Da wünsche ich mir einen Ignor-Button… 4. Eine Audio-Pegel-Anzeige bei der Aufnahme wäre die Sahnehaube. Weshalb: GoPro Mediamod und Audioadapter mögen es anscheinend nicht, wenn eine Stromversorgung angeschlossen ist bzw. Wenn ein über Zündung geschaltetes Signal ankommt. Manchmal ist dann ein extern angeschlossenes Signal mit Störung oder garnicht vorhanden! Trotzdem ein Riesen Kompliment an den Entwickler, der die App ja aus seiner eigenen Praxis heraus kreiert hat! Top 🔝

Dozzer RS / Michl ,

Durchdacht

Die App macht genau das was der ( nicht nur)Motovlogger braucht.
Keine fummlerei und klatscherei beim Start der Cam‘s mehr.
Informativ und schnelle Info über den Betriebszustand der GoPro‘s werden hier angezeigt.
Zusammen start-, oder individuell steuerbar.
Mikro angeschlossen oder nicht spart viele leere Worte und Zeit.
Meiner Meinung nach eine „musthave“ App.
Tolles Produkt.
Getestet an der GoPro 4, der 4er Session, sowie der 5 Black und der 7 Black.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Ralf Niedling, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Daten erfasst

Der Entwickler erfasst keine Daten von dieser App.

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch