Screenshots

Beschreibung

Über die kostenfreie RADar!-App können Sie noch einfacher und schneller Ihre Kommune über Schäden und störende oder gefährliche Stellen im Radwegeverlauf informieren!

Einfach einen Pin inkl. dem Grund der Meldung auf die Straßenkarte setzen, schon wird die Kommune informiert und kann weitere Maßnahmen einleiten.

Wie über die Website, kann auch über die App der Meldung ein Foto oder ein Kommentar hinzugefügt werden. So kann den Verantwortlichen in den Kommunen im wahrsten Sinne des Wortes ein besseres Bild des Meldungsgrunds übermittelt werden!

Neuheiten

Version 2.1.1

Stabilitätsverbesserungen

Bewertungen und Rezensionen

1,4 von 5
9 Bewertungen

9 Bewertungen

minser.hh ,

Wichtiges Thema - anfängerhaft vertölpelt

Ergonomisch vorsintflutlich : kein Login aktiv anzusteuern, keine Hilfe/readme; Fehlermeldungen irreführend („nicht eingeloggt“ unzutreffend, Meldung abgewiesen :: nach Tippen auf andere Kommune Aktualisierung auf Server, neuerlicher Tipp auf eigene Gemeinde wieder mit Aktualisierung :: JETZT kann man Meldung abgeben; also durchgehend mit aktivem Login). Editieren nachträglich, u. a. Position per Drag. Drop korrigieren - undurchschaubar, klappt nur manchmal, dann nicht mit der zum Lesen aktivieren Meldung, sondern einer anderen. Usw. !!
Für normale Benutzer mit allerhöchster Frustrations-Garantie - kaum mehr als eine gamma-Version. Angesichts des aktuell wichtigen Themas Verbesserungen im ÖPNV, Klimawandel, Fortschritt vor Ort voranbringen - desaströs !
0 Sterne wäre noch wohlwollend.

Offle ,

Angeblich nicht eingeloggt

Habe mich erfolgreich eingeloggt. Wenn ich eine neue Meldung erstellen will, sagt mir die App ich sei nicht eingeloggt… Es gibt aber auch keinen Button zum Aus- und wieder einloggen, um es z.B. mit einem neuen Account zu testen. Leider unbrauchbar wie die meisten Radwege :(

Hlilov ,

Kann man nicht „App“ nennen

Null Benutzerfreundlichkeit. Ich bekomme nur die Meldung, dass ich nicht eingeloggt bin. Angeblich soll eine Schnittstelle zu Stadtradeln bestehen. Diese hängt sich leider ständig auf.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Klima-Bündnis Climate Alliance Alianza del Clima, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Benutzer­inhalte

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch