Screenshots

Beschreibung

Einfach fahren! Radrouten planen in Baden-Württemberg leicht gemacht. Ob im Alltag oder in der Freizeit, nur mit dem Rad oder in Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gemütliche Flussradwege und anspruchsvolle Radrouten in Stadt und Land, abwechslungsreiche Landschaften und Gastfreundschaft erwarten Sie. Mit der App des landesweiten Radroutenplaners steht allen Radlern in Baden-Württemberg ein vielseitiges und kostenloses Tool zum Planen von Radrouten zur Verfügung.

Übersicht der Funktionen und Inhalte:

Routing:
- Lassen Sie sich ganz bequem von A nach B routen (durch Eingabe der aktuellen Position, einer Adresse, eines Ortes oder durch Klick in die Karte).
- Wählen Sie aus verschiedenen Routingoptionen: Bequemste Route, schnellste, touristische Landesradfernwege bevorzugen.
- Verfeinern Sie Ihre Route, indem Sie einen Zwischenpunkt („Via“) setzen.
- Verknüpfen Sie Ihre Radtour mit öffentlichen Verkehrsmitteln unter automatischer Berücksichtigung der Fahrradmitnahmemöglichkeiten.

Offline-Speicherung, Fahrtbegleitung, Sprachausgabe:
- Berechnen Sie Ihre Routen im Voraus und speichern sie offline.
- Die Fahrtbegleitung warnt Sie in Kombination mit dem GPS auf Wunsch, falls Sie die berechnete Route verlassen.
- Tacho- und Trackfunktion: Zeichnen Sie Kennwerte und Verlauf Ihrer aktuellen Route auf und speichern Sie sie ab.

Nutzung in der Freizeit:
- Rufen Sie Tourenvorschläge für eine Vielzahl regionaler Routen mit Bildern, Wegbeschreibung, Höhenprofil und weiteren detaillierten Informationen ab – ob gemütliche Radtour, schnelle Rennradrunde oder anspruchsvolle Mountainbike-Routen.
- Wählen Sie aus 19 touristischen Landesradfernwegen, deren Verläufe in der Karte dargestellt werden.
- Sie suchen ein Leihfahrrad oder eine Unterkunft, die sich speziell für Radler eignet? Kein Problem! Diese sowie weitere relevante wichtige Punkte sind in der App abrufbar.

Bitte beachten Sie, dass für diverse Funktionalitäten (Bestimmung des Standorts, Fahrtbegleitung, Tacho- und Trackfunktion, Navigation etc.) der App das GPS Ihres Smartphones aktiviert sein muss. Dies kann die Akku-Laufzeit Ihres mobilen Gerätes spürbar verkürzen.

Neuheiten

Version 2.1.23188

Kleine Fehler behoben und aktuelle Topographische Karte von OpenTopoMap eingebunden.

Bewertungen und Rezensionen

1,7 von 5
21 Bewertungen

21 Bewertungen

editingfreek ,

Nur bedingt hilfreich

Die App ist nur in Vorfeld von Nutzen, man bekommt eine Idee wo man entlang fahren könnte. Jedoch sind oft die vorgeschlagenen Routen keinesfalls die besten oder schnellsten. Zum Beispiel war neulich die „schnellste“ Route mit so viele Kreuzungen belegt, dass es deutlich länger gedauert hat als eine andere Variante.
Was überhaupt nicht funktioniert ist die Navigation. Da stürzt die App oft ab oder stockt während der fahrt. Die Fahrtrichtung-Anzeige stimmt oft nicht überein - in kurze sinnlos zum navigieren.

Josrossini ,

Landet in der sackgasse

Wer gerne mal im Kreis fährt oder unbefestigte Sackgassen in einem gut erschlossenen Waldgebiet sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Google für Fahrrad ist zwar keinen Deut besser, aber einfacher zu bedienen mit Streckenwahl und es steigt nicht so leicht aus.

Nachtrag: mehrere Jahre später habe ich der App noch mal eine Chance gegeben. Es war keine gute Idee. Es fängt damit an dass man die vorgeschlagenen Strecken auf der Karte eigentlich nicht sieht weil sie so blass dargestellt sind dass man sie hinter den dunkelroten Hauptstraßen gar nicht sieht. Dann kennt die App zwar gute Wege aber sie ist unfähig, einen wirklich zu leiten. Es kommt der Augenblick, dass es mehrere Reisemöglichkeiten gibt und es ist völlig unklar, welches die richtige und vorher gewählte Option ist. Und man landet mal wieder in der Gegenrichtung. Auch die Abweichung von der Strecke wird einfach nicht klar kommuniziert trotz Streckenüberwachung. eine brauchbare App für ein Fahrrad, wo man immer nur grobe Blicke auf dem Navi richten kann ist das nicht. Finger weg für die Reise!

Auswärts Andy ,

Joa so lala. Fehlen wichtige Einstellungen und ist wohl eher für die E-Bike-Oma.

Joa ist so lala. Um eine Idee von der etwaigen Strecke zu bekommen reicht es. Allein schon, dass man den Radtyp nicht einstellen kann ist etwas hinderlich. Als Rennradler würde ich eher ungern durch den Wald fahren. Nehmt einfach Komoot. Das funktioniert wenigstens etwas besser wenn auch nicht perfekt.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch