Screenshots

Beschreibung

Die Nutzer von Remotix sagen:

"Genau danach hatte ich lange gesucht, gerade die Mausbedienung per Remote ist sensationell, quasi perfekt gelöst. Ist das Geld allemal wert."
skaamu1

"Die Umsetzung auf den Touchscreen ist phänomenal gelöst und nachvollziehbar. Sogar zwei Finger scrollen und Rechtsklick funktioniert... Perfekt!"
Coconut147

“Bin begeistert endlich ein Tool für Remote das benutzbar ist. Hierfür hab ich gerne die Lizenz bezahlt.”
Dream er

Höhepunkte
• NEAR - schnelles, adaptieves Fernsteuerungprotokoll basiert auf H.264
• Dateiübertragung: Übertragen Sie Ihre Dokumente zwischen Ferncomputern
• Unterstützung von Apple Bildschirmfreigabe, VNC und RDP, mit RD Gateway
• Verbindung von überall
• Synchronisation von Computer und Anmeldeinformationen auf allen Geräten
• Automatische Synchronisation der Zwischenablage
• Sichere SSH Verbindung mit Kennwort und öffentlichen Schlüssel
• Automatisches Erkennen der Computer mit Netzwerkscanner
• Wake-On-LAN
• Master-Kennwort, Face ID und Touch ID Schutz
• Entwickelt für iPhone, iPad und iPad Pro
• Fernbildschirmscreenshots Erstellen und Freigeben

Eingabe und Steuerung
• Volle Sammlung der Multitouch-Gesten für Pan, Zoom, Drag, Rechtsklick und Scroll
• Rechtsklick-Modus und Touchpad-Modus
• Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen, auch mit Funktionstasten, Blinker und Modifikatortasten
• Unterstützung von Swiftpoint GT Bluetooth Maus
• Unterstützung von internationalen Tastaturen
• Erweiterte Tastatur mit "Kopieren"-, "Einfügen"-, Funktions- und Navigierungstasten
• 3D Touch für Rechtsklick

Wenn Sie mit einem Mac oder PC durch NEAR verbinden:
• Hardware-beschleunigte H.264-basierte Fernbildschirmanzeige
• Drei Qualitätsmodi, einschließlich "glatt" - für Video und Spiele
• Automatisches Anpassen an ändernde Netzwerkbedingungen
• Synchronisation der Zwischenablage
• Tonwiedergabe
• Einloggen mit System-Zugangsdaten oder persönlichem Zugangscode
• Vorhangmodus und Fernbildschirmsperren (nur auf einem Mac)

Wenn Sie mit einem Mac durch Bildschirmfreigabe verbinden:
• Fünf Qualitätsmodi, "Adaptive Qualität" Option für langsame Verbindung
• Auswahl des Bildschirmmoduses (kombiniert oder individuell für jeden Bildschirm)
• VNC Kennwort und Mac OS X Authentifizierung
• Skalierung des Bildes auf der Serverseite
• "Tastatur durch Zwischenablage" Modus um Zeichen aus verschiedener Sprachen einzugeben
• Sperren des Bildschirmes
• Zugriff zum unsichtbaren Dock oder Taskleiste

Wenn Sie mit einem Windows durch RDP verbinden:
• RD Gateway und Lastverteilungkonfiguration
• On-the-fly Änderung der Auflösung und Skalierung
• Tonaufnahme und Wiedergabe
• Automatische Verbindungseinstellungen für die beste Leistung mit 3G und LAN
• Sichere NLA Authentifizierung
• RDP durch SSH

Wenn Sie mit einem Windows oder einem Linux durch VNC verbinden:
• Kompatibilität mit UltraVNC, TightVNC, RealVNC, VMWare, TigerVNC, x11vnc und anderen Servern
• UltraVNC Windows Logon Authentifizierung
• TLS Verschlüsselung und VeNCrypt Authentifizierung (ProxMox)
• Unterstützen des x11vnc -ncache Moduses

Neuheiten

Version 8.2.1

- Fixed the issue with bluetooth mouse and hot corners.
- Added the switch to turn off clipboard synchronisation in application settings to prevent issues with Handoff.

Bewertungen und Rezensionen

4.4 von 5
35 Bewertungen

35 Bewertungen

Ulliulkig ,

Gute App, solange SSH nicht genutzt wird

Die App läuft soweit stabil. Leider ist die Konfiguration der SSH mit Schlüsseldatei nur schwer einzurichten.
Weiter bricht die App regelmäßig zusammen, wenn die Config der Server bis auf die Punkt SSH heruntergescrollt wird. Ein Öffnen ist für den Crash nicht notwendig.

Sonst hakt es öfter mit dem Sync der ICloud, dass kann ich aber ganz gut verzeichen. Im Betrieb läuft die App stabil, Performance ist gut und auch im Mobilbereich mit schwachen Netz wird die Verbindung schnell wieder aufgebaut.

alexschomb ,

Super, jedoch nicht auf dem iPhone

Insgesamt eine sehr gute Arbeitsumgebung für Administratoren. Leider ist die iPhone App nicht besonders intuitiv. Seit dem letzten Update wurden nun sogar die Gruppen ganz entfernt, bei mehreren hundert Servereinträgen somit fast nicht mehr sinnvoll zu bedienen. Auf dem iPad hingegen werden die Gruppen noch berücksichtigt, wie auch auf dem Mac. Was ich persönlich auch gerne ausschalten können möchte ist, dass beim Start der App automatisch synchronisiert und jeder Eintrag gepingt wird, denn dadurch kann es über 30s dauern auf dem iPhone X (!) bis die App bedienbar ist. Weiterhin muss man die App leider sehr oft neu einrichten, da es einen unbehobenen Bug seit einiger Zeit gibt, welcher dazu führt, dass die App nach Änderung von Einstellungen unbedienbar langsam wird. Dank der Synchronsierung tritt dieser dann gleich auch bei allen anderen Geräten auf und alle müssen neu eingerichtet werden. Da Passwörter nicht synchronisiert werden sollte man diese immer gut zur Hand haben...

Teclini ,

Super aber noch Luft nach oben.

Läuft super ohne abstürze. iPad 2018 Display Support. Macht spaß damit zu arbeiten.
Was mir fehlt ?
Mehrere aktive Sessions verwalten.
- Immer erst Trennen um eine neue aufzubauen ist etwas nervig. Das läuft beim MS RDP besser.
- Rechter Mausklick mit 2 Fingern ist umständlich. Gedrückt halten ist da weniger fehleranfällig.

Entwickler-Antwort ,

Thanks for your suggestions, we'll try to address them in the updates.

Informationen

Anbieter
Nulana LTD
Größe
15.8 MB
Kategorie
Wirtschaft
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Alter
4+
Copyright
Preis
16,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch